Schnitzel klopfen im Beutel von Müsli- und Cornflakes-Packungen

Schnitzel klopfen im Beutel von Müsli- & Cornflakes-Packungen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viel robuster als Gefriertüten, Frischhaltefolie und Co, sind die Beutel von Müsli- und Cornflakes-Packungen, um Schnitzel darin zu klopfen. 

Eigentlich klopfe ich meine Schnitzel immer in einer Gefriertüte, doch ich hatte keine großen Gefrierbeutel mehr zu Hause. Somit musste ich eine andere Lösung finden. Ich nahm dafür also den leeren Innenbeutel der Cornflakespackung und war begeistert. Der Beutel ist sehr robust und groß, konnte damit 4 große Schnitzel klopfen, ohne dass der Beutel gerissen ist.

In Zukunft werde ich wohl immer eine leere Verpackung für solche Fälle beiseitelegen und die Schnitzel nur noch darin klopfen. Eine gute Alternative für Gefriertüten, wenn nicht sogar die bessere Variante. 

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


7
#1
25.6.15, 21:53
Die Idee, liebe Glucke, finde ich super, aber ich esse gar kein Müsli.

Ich habe dir trotzdem 5 Sterne gegeben, denn dafür kannst du ja nichts :-)))

Übrigens, die Idee, Schnitzel und Rouladen so zu klopfen, habe ich von meinem Sohn, da gab es noch gar kein fM :-)))
Also, man kann auch was von seinen Kindern lernen, nicht nur umgedreht.
3
#2
25.6.15, 22:29
Ich klopfe meine immer zwischen Backpapier... Hat man ja eigentlich immer da.
7
#3 sabinekaper
25.6.15, 22:58
Toller Tip.

@Penny1904 bei nur einem Schnitzel geht Backpapier gut, doch es reißt einfach zu schnell ein beim klopfen
4
#4
25.6.15, 23:08
Ich habe bisher noch nie Tüten oder Ähnliches zum Klopfen von Schnitzeln benutzt. Ich habe die Schnitzel immer auf ein
Küchenbrett gelegt und dann geklopft. Das geht genauso gut. Warum also Tüten benutzen?
6
#5 sabinekaper
25.6.15, 23:11
@NFischedick: na weil es einfach hygienischer ist und es nicht so sehr spritzt
3
#6
25.6.15, 23:21
@sabinekaper: Ja das mag ja richtig sein, aber ich benutze das Brett dann aber nur für das Fleisch. Für Gemüse oder andere Dinge nutze ich dann wieder ein neues Brett. Außerdem wird das Brett nach dem Gebrauch sofort wieder gespült.
4
#7
26.6.15, 04:38
Ich hab das jahrelang auch so gemacht, nicht Gefrierbeutel, sondern Plastikfolie. Aber dann sind mir Bedenken gekommen, dass ich beim Klopfen irgendwie Plastikpartikel in das Fleisch einklopfe. Ich hab keine Ahnung, ob das der Fall ist, war nur so ein Bauchgefühl. Seitdem mache ich es wieder pur und wische später die gesamte Küche, denn beim Braten von Schnitzeln spritzt ja auch das Fett manchmal.
2
#8
27.6.15, 15:13
@Blackbird1111: ganz genau,das habe ich auch immer befürchtet wegen Plastik.Falls man es vermeiden möchte,dass der Fleischsaft beim klopfen umher spritzt,kann man auch einen etwas schwereren Topfboden benutzen.
1
#9 Uppsala
28.6.15, 13:03
glucke1980, das mache ich mit rouladen. ich habe einen faustklopfer, dessen runde scheibe einerseits spitzig und andererseits flasch ist (die scheibe lässt sich abschrauben) mit der flachen seite klopfe ich meine rinder- und schweinerouladen mit hilfe einem gefierbeutel flach nach draußen, um die fleischfasern nicht zu zerstören. das hatte ich mal im tv von johann lafer gesehen, was schon jahre her sind.
mit schnitzel mache ich es aber nicht, diese klopfe ich mit der spitzigen seite ohne einem gefrierbeutel auf beiden seiten; man kann aber auch beim kauf in der metzgerei die schnitzel vom verkaufspersonal durch eine maschine steakern lassen, was nichts kostet.
1
#10
29.6.15, 12:35
Beim Klopfen in Folie / der Tüte geht es nicht (zumindest nicht primär) um Hygiene, oder herum spritzenden Fleischsaft, sondern darum, dass empfindliche Fleisch zu schützen, und Rissen und Löchern im Schnitzel vorzubeugen.

Deswegen das Verfahren mit der Folie/beutel, wobei man immer zwischen Folie und Fleisch ein paar Tropfen Öl geben sollte. Diese sorgen dann für eine "Gleitschicht", die das Fleisch beim Klopfen schützt
1
#11
29.6.15, 13:45
@Bierle: Öl zwischen Folie und Fleisch? Das habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört. Ich werde das mit Sicherheit auch nicht praktizieren, da man beim Abnehmen Fett einsparen sollte wo es geht.
Nach meiner Meinung ist das auch außerhalb des Abnehmens nicht unbedingt notwendig.
Außerdem habe ich auch noch nie gesehen dass die Fleisch Verkäufer das so gemacht haben, wenn das Klopfen vom Kunden verlangt wurde.
#12
6.7.15, 11:36
Ich finde das super. Ich nutze immer 2 Tüten, damit es nicht spritzt oder schmiert, falls die eine Tüte durch das Klopfen kaputt geht. Meiner Meinung nach viel praktischer und sauberer, als jedes mal die halbe Küche zu putzen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen