Schnitzel-Rösti-Schmand-Gratin

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für ca. 4 (hungrige) Personen

Ihr braucht:

4 Putenschnitzel
2 Packungen Rösti-Teig (Pfanni)
2 Becher Schmand (200g)
1 Tüte geriebenen Emmentaler (250g)

Schnell und einfach:

Rösti-Teig, Schmand und je nach Geschmack den geriebenen Emmentaler in eine Schüssel geben und vermengen. Schnitzel klein schneiden, kurz anbraten mit Salz, Pfeffer und was ihr noch so gerne mögt, würzen.

Alles in eine Auflaufform geben und im vorgeheiztem Backofen ca. 30 Minuten bruzzeln lassen.

Umluftherd: 180 Grad
Ober und Unterhitze: 200 Grad

Dazu noch ein leckeren Salat.

Von
Eingestellt am


13 Kommentare


#1 das Alien
5.9.06, 18:17
hört sich mega lecker an
wird ausprobiert
#2
5.9.06, 20:33
die schnitzel zuerst in die auflauf form,, oder wird das unter den teig gemischt gruß silke
#3
6.9.06, 07:55
Werde ich mal ausprobieren -hört sich lecker an .
1
#4 *Steff*
6.9.06, 10:26
-Silke
zuerst die Schnitzel in die Form und dann den Teig darauf verteilen und im Ofen schön goldbraun werden lassen.
#5 silke
7.9.06, 17:44
Alles klar steffi werde es gleich die nächste woche kochen
1
#6 finchen77
26.11.06, 12:33
Vielleicht hätte ich ein bischen mehr würzen sollen, und den Käse obendrauf. Ansonsten war es ein rundum gutes Rezept.
#7 Gruß Bäbsch
30.1.09, 19:23
schmeckt super lecker meine Leute haben sich die finger geleckt.
#8
20.11.09, 16:21
Es ist fogendes vermerkt :
2 Becher Schmand ( 200 g )

insgesamt o d e r je 200 g ?
#9
15.10.12, 19:54
Habe eine Frage. Sind die Rösti in Pulverform und müssen dann nach Packungsvorschrift angerührt werden. Ich kenne von Pfanni nur die fertigen Rösti. Oder sind die gemeint?

Danke!
#10
15.10.12, 22:36
@Elfe54: Nichts für ungut ... es wird von *Steffi* keine Antwort kommen, sie hat sich wohl abgemeldet. Kannst daran sehen, wenn der Nickname in schwarz geschrieben ist und ... schau mal auf das Datum ... ist schon ne Weile her.
Es kam für Bernhard (der Chef von FM) auch keine Antwort mehr. Sorry, kann dir leider auch keine Antwort auf deine Frage melden.
#11
16.10.12, 14:33
@ Backoefele,
danke für deine Antwort. Habe das Datum nicht gesehen.
Schade das keiner antwortet. Na werde schauen wie ich weiterkomme.
#12 fReady
16.10.12, 15:01
@Elfe54:

Ist wohl laut Herstellerseite eingeschweißter Fertigteig in der Pappverpackung.
(Leider keine Gewichtsangabe ersichtlich.)
Stünde dann im gleichen Regal wie die anderen Pfanniprodukte.

Evtl. alternativ mal im Kühlregal vom Supermarkt nachschauen, ob es da fertigen Reibekuchenteig anderer Anbieter gibt.
1
#13
23.10.12, 11:45
@ fReady,
danke für deine Antwort. Im Regal habe ich den Teig gefunden, im Kühlregal nicht. Werde es dann mal mit dem Teig aus der Packung machen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen