Schnürsenkel gehen auf / richtig binden | Frag Mutti TV

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jahrelang habe ich mich darüber geärgert, dass meine Schuhbänder aufgehen, wenn ich länger mit meinem Hund unterwegs bin. Es gibt aber eine Lösung: Achtet mal darauf, wie Ihr Eure Schuhbänder bindet. Wahrscheinlich legt Ihr den rechten Schnürsenkel über den linken, macht einen Knoten und beginnend mit der linken Hand die Schleife, indem Ihr im Uhrzeigersinn das zweite Schuhband darumwickelt. Versucht es einmal anders herum.

Die eine Möglichkeit ist, Ihr legt das rechte Schuhband unter anstatt über das linke und macht so den Knoten. Die Schleife macht Ihr wie bisher. Die andere Möglichkeit ist, Ihr legt weiter das rechte Schuhband über das linke, beginnt mit der Schleife wie gehabt und wickelt jetzt das andere Schuhband nicht im, sondern gegen den Uhrzeigersinn.

Die Schleife, die wesentlich besser hält, erkennt Ihr daran, dass die Enden schön gleichmäßig nach rechts und links fallen. Bei der Schleife, die sich leicht von selber öffnet, neigen die Bänder dazu, eher nach oben und unten zu stehen. 

Du kannst unseren Channel unter youtube.com/FragMuttiTV abonnieren!

Dein Video hier? Sende uns deinen Video-Tipp und wir schenken dir einen 50€-Amazon-Gutschein! So funktionierts!

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


1
#1
10.3.16, 20:52
Heute habe ich den Schuhbindetipp ausprobiert. Es funktioniert gut, danke! Könnte es sein, dass es so funktioniert, wenn jemand anders mir den Schuh zubindet?
5
#2
11.3.16, 07:02
Ich mache einfach am Schluss einen zweiten Knoten. So hält der Schuhbändel und nix geht auf und lockert sich auch nicht.
1
#3
11.3.16, 11:30
@gudula: Das war auch mein Gedanke.
@bollina: Das machte ich früher auch bei meinen Kindern.
#4
11.3.16, 13:45
Jetzt weiß ich, warum bei mir die Schnürsenkel immer so gut halten. Ich habe schon immer richtig gemacht. Als ich versucht habe, es anders zu machen, kam auch so was raus, was nach oben und unten zeigt.
#5
11.3.16, 14:32
wow....funktioniert wirklich!
klasse Tipp! danke :)
2
#6
11.3.16, 18:40
@bollina: Genau so mache ich es auch, ist unkompliziert und es geht nichts auf. Und die Knoten lassen sich leicht wieder lösen.
3
#7
13.3.16, 10:04
Einfach über die Schleife noch einen Knoten binden. Das Haben wir schon als Kind gelernt.
#8
13.3.16, 10:15
Nachdem ich diesen Tipp heute gesehen und ausprobiert habe, ist mir wie eine Offenbarung aufgegangen, dass ich mir vierzig Jahre lang die Schuhe falsch zugebunden habe. Ständig sind sie immer und immer wieder aufgegangen, und ich dachte mir schon immer, das kann nicht sein, irgendwas mache ich doch falsch. Jetzt endlich weiß ich auch, was es war. Ja, Doppelknoten habe ich als Notlösing auch gemacht, aber das ist erstens umtändlicher, vor allem beim wieder Aufmachen, sieht zweitens blöd aus, und drittens sehe ich auch nicht andere Leute mit doppelten Knoten rumlaufen, und trotzdem gehen denen nicht ständig die Schuhe auf wie mir.
Die ständige Wieder-Zubinderei hat nebenbei auch dafür gesorgt, dass die Schnürsenkel viel schneller durchgescheuert waren und gerissen sind. Das alles ist dank diesem Tipp jetzt endlich vorbei. Ich hätte den gerne vor dreißig Jahren schon gehabt, aber besser spät als nie. Dass ein einfaches Tauschen links über rechts statt rechts über links so einen durchschlagenden Effekt haben kann, darauf wäre ich nie gekommen. Jetzt muss ich mit meinen Eltern mal ein ernstes Wörtchen darüber reden, warum sie mir das Schuhebinden so grundfalsch beigebracht haben.
#9
13.3.16, 10:16
Ein prima Tipp! Ich komme eben vom Hundespaziergang zurück und nix ging auf. Bisher habe ich auch einen zweiten Knoten über die Schleife gemacht, aber die neue Methode finde ich unkomplizierter. Ich muß mich nur noch daran gewöhnen, die Schlaufe entgegen dem Uhrzeigersinn zu legen.
1
#10
13.3.16, 14:33
binde dopppel knoten geht nicht auf
wünsche alle ein schön Sonntag
#11
13.3.16, 18:55
oder den Physikerknoten, vor dem festziehen die rechte Schlaufe nochmal durchstecken. Hält bombenfest und lässt sich ganz normal auch wieder aufziehen.
#12
13.3.16, 22:32
Seit ich 6 Jahre alt war, habe ich gelernt, die Schnürsenkel "richtig" zu binden, und zwar egal, ob links- oder rechtsherum, sondern mit DOPPELKNOTEN!!! Das war für mich in allen Situationen die richtige Lösung - niemals ging der Schnürsenkel mehr auf!
Gerne gebe ich diesen Tipp hiermit weiter.
#13
14.3.16, 10:20
Ich habe das jetzt mal mit meinen Turnschuhen ausprobiert, bei denen ständig die Schnürsenkel aufgehen. Leider habe ich keine Verbesserung feststellen können, aber ich vermute, das liegt hauptsächlich an der Art der Schnürsenkel, die schlichtweg zu wenig Reibungswiderstand haben. Insofern komme ich da auch zukünftig nicht um den doppelten Knoten rum - und auch dieser geht nach einiger Zeit auf.

Ich könnte ja mal andere Schnürsenkel einziehen...
#14
14.3.16, 10:50
@skudder
Versuch mal meinen Tipp 2 Posts weiter oben. Der heisst Physikerknoten wegen erhöhter (doppelter) Reibung. Ich binde seit Jahren meine Schuhe so und mir ist noch kein Schuh oder Schnürsenkel untergekommen der so nicht hält.
Der Knoten kann ganz normal aufgezogen werden. Kein lästiges entknoten vom - womöglich auch noch nassen - Doppelknoten
#15
14.3.16, 21:41
@wille: Meinst Du, die rechte Schlaufe durch die linke zu stecken? So ganz klar ist mir das auf Anhieb nicht (bin übrigens Physiker :-) )

Bislang nehme ich den Doppelknoten und ärgere mich ständig darüber, dass das Aufknoten eine üble Fummelei ist.
#16
14.3.16, 21:44
Super Tipp!!! Hab's umgehend ausprobiert und es hat tatsächlich funktioniert! Unglaublich praktisch, jetzt muss ich in die Schleifen/Schlingen keinen Doppelknoten mehr machen.
#17
14.3.16, 22:05
@ skudder

Nein, wenn du Rechtshänder bist, machst du ja links eine Schlaufe und legst die andere Schlaufe drum und ziehst die erste Schlaufe nach rechts. Diese rechte Schlaufe nun nochmal von vorne durch den Knoten stecken und dann wie eine normale Schlaufe festziehen.
Tut mir leid, ich kanns einfach nicht besser erklären :(
#18
14.3.16, 22:51
Mein Tipp:
Ich mache die erste Schlaufe mit der linken* Hand und halte sie fest.
Nun wickle ich den rechten Faden nicht einmal sondern zweimal herum, bevor ich ihn zur zweiten Schlaufe durch beide Wicklungen ziehe.
Die Schleife lässt sich wie jede herkömmliche aufziehen und hält trotzdem bombenfest - auch bei Turnschuhen.
Diese Methode hat sich u. a. über zwei Generationen im Sportunterricht bewährt.

*War gelogen: Ich mache das Ganze umgekehrt, weil ich Linkshänder bin. :-p
1
#19
15.3.16, 16:29
Ich kann hier willes Tipp mit dem Physikerknoten (#11) absolut empfehlen: Hält im Gegensatz zum Videotipp selbst bei meinen Turnschuhen, und das besser als ein Doppelknoten, und dazu geht er auch noch einfach aufzuziehen.
1
#20
16.3.16, 08:44
Da meine Beschreibung nicht ganz so klar ist, hab' ich mein Video auf öffentlich gestellt. Seht mir die Qualität bitte nach, mir hat zum filmen die 3. Hand gefehlt ;)
https://youtu.be/q6Rvtav41bA
#21
21.3.16, 18:03
Danke für den Tipp, hat super geklappt :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen