Die Masche ordentlich festziehen - und sie geht nicht mehr auf, ohne dass wir das wollen.
4

Schnürsenkel (Maschen) lösen sich nicht mehr beim Gehen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Wer hat sich noch nicht darüber geärgert, dass sich die Maschen an den Schuhen während des Gehens immer und immer wieder lösen?

Dafür gibt es einen einfachen Trick!

1. Die beiden Enden der Schnürsenkel übereinanderlegen wie gewohnt, d. h., das linke über das rechte drüber, dann unten durch. Das Ende des rechten Schnürsenkels zeigt nach links, das Ende des linken nach rechts.

Die beiden Enden der Schnürsenkel übereinander legen wie gewohnt, d.h., das linke über das rechte drüber, dann unten durch. Das Ende des rechten Schnürsenkels zeigt nach links, das Ende des linken nach rechts.

2. Die Enden der Schnürsenkel auf die ursprüngliche Seite zurücklegen, d. h., den linken nach links, den rechten nach rechts. Die Schnürsenkel sind jetzt ineinander verhakt.

Jetzt wie gewohnt die Masche knoten, die durch den vorherigen Schritt doppelt verknotet ist!

3. Jetzt wie gewohnt die Masche knoten, die durch den vorherigen Schritt doppelt verknotet ist!

Jetzt wie gewohnt die Masche knoten, die durch den vorherigen Schritt doppelt verknotet ist!

4. Die Masche ordentlich festziehen, und sie geht nicht mehr auf, ohne dass wir das wollen. (Titelbild).

Besonders bei runden Schnürsenkeln bleiben durch diese Methode die Maschen wo sie sein sollen und lösen sich nicht.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter