Schoko-Nuss-Torte
4

Schoko-Nuss-Torte mit Beerenfüllung

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein einfaches und schnelles Rezept für eine Schoko-Nuss-Torte mit Beerenfüllung!

Da sich für das vergangene Wochenende wieder mal kurzfristig Besuch angemeldet hatte, suchte ich nach einem Rezept für eine schnelle Torte. Da kam mir das Rezept dieser ganz leckeren Schoko-Torte, die ich vor Kurzem bei der Geburtstagsfeier einer guten Bekannten gegessen hatte und das sie mir verraten hatte, gerade recht. Auch alle erforderlichen Zutaten hatte ich im Haus, also konnte ich sofort loslegen.

Ich kann das Rezept gern weiterempfehlen, es ist einfach und geht sehr schnell und die Torte ist super lecker geworden!

Zutaten

Für eine 28 cm-Springform:

  • 150 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  •  6 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 200 g gemahlene Nüsse (man kann auch Mandeln nehmen)
  •  150 g Blockschokolade
  • etwas Rum
  • etwa 2-3 EL rote Fruchtmarmelade
  • 1 Glas Beeren (ich hatte 400 g Preiselbeeren), (nach Belieben auch schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren oder Brombeeren)
  •  Puderzucker oder Schoko-Kuvertüre und Kokosraspel

Die Zubereitung ist auch sehr einfach:

Zubereitung

  1. Zunächst lässt man die Beeren abtropfen und heizt den Backofen auf 200 Grad vor.
  2. Die weiche Butter wird mit Zucker und Vanillezucker mit einem Handmixer cremig geschlagen, dann werden die Eier nacheinander einzeln untergerührt.
  3. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl und die gemahlenen Nüsse gibt man portionsweise dazu und verrührt alles gut.
  4. Zum Schluss wird die grob geriebene Schokolade untergehoben und der Teig in die gefettete und mit Kokosraspel ausgestreute Springform gegeben.
  5. Nun ab damit in den vorgeheizten Backofen und ca. 10 Minuten bei 200 °C backen, dann die Temperatur auf 180 Grad stellen und die Torte weitere 20-25 Minuten fertigbacken. Die Stäbchenprobe nicht vergessen!
  6. Die Torte dann zunächst in der Form etwas abkühlen lassen, erst dann aus der Form lösen und komplett auskühlen lassen.
  7. Danach wird die Torte mit einem Zwirnsfaden in der Mitte horizontal geteilt. Die untere Hälfte habe ich dann mit etwas Rum (ich habe weißen Rum genommen) beträufelt, mit der Marmelade bestrichen und mit den abgetropften Beeren belegt.
  8. Dann wird die zweite Hälfte daraufgelegt (wer möchte, kann auch diese Hälfte noch etwas alkoholisieren!) und die Torte mit Schoko-Kuvertüre überzogen und mit Kokosraspel bestreut. Man kann sie aber auch einfach nur mit Puderzucker bestreuen.
  9. Natürlich kann der Alkohol auch ganz weggelassen werden oder man tränkt die Torte mit etwas Beerensaft.

Ein Tipp noch

Diese Torte schmeckt noch besser, wenn man sie 1 oder 2 Tage vor dem Verzehr backt, denn dann ist sie noch viel besser durchgezogen!

Ich wünsche guten Appetit!

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


4
#1
16.7.14, 21:27
Wow wurde gleich gespeichert, die sieht ja richtig lecker aus.
2
#2
16.7.14, 21:34
Auch gespeichert&der Kuchen klingt wirklich super lecker&vor allem mein Mann liebt Beeren :-).Daumen hoch dafür
1
#3
16.7.14, 22:06
@glucke1980:
Das ist sie auch!
3
#4
16.7.14, 22:14
Dieses Kuchenrezept klingt ja lecker.

Vor allem die Kombination Schokolade und Beeren ist sicher sehr gut.
#5
17.7.14, 10:09
Das sieht super lecker aus, wird sofort beim nächsten Familien kuchen essen ausprobiert :)
#6
19.7.14, 12:27
für ein Stück davon würde ich gerade alles für geben
#7
20.7.14, 11:19
Die Torte wird ausprobiert, Rezept klingt sehr lecker.
Aber was geschieht mit dem Natron?
Ich habe noch nie in solchem Kuchen Natron getan.
L.G.
2
#8
20.7.14, 11:32
Hört sich sehr, sehr lecker an. Allerdings erscheint mir die Zuckermenge - 300 g - etwas hoch?

Grüssle
#9
20.7.14, 12:13
@Kruimel:
Hallo Kruimel, Natron hat die gleiche Wirkung beim Backen wie Backpulver, hat aber eine andere Zusammensetzung. Sieh doch mal unter http://www.wundermittel-natron.info/natron-in-der-kueche/backpulver-und-natron.php
Viele sonnige Grüße aus dem Salzatal!
#10
20.7.14, 12:18
@biggi66:
Du kannst gern nur 250-260 g Zucker nehmen, das würde bestimmt auch reichen!
#11
20.7.14, 12:19
Preiselbeeren gibt es auch zum "Abtropfenlassen"...?:(
Da werde ich mal bei meinem Discounter nachschauen müssen.
Preiselbeeren kaufe ich dort immer im Glas...eher so eine Konsistenz wie Marmelade.
...Du meinst nicht vielleicht Heidelbeeren...?
Na ja...bestenfalls lerne ich hier ja immer was dazu...:))
#12 HeideB
20.7.14, 13:07
Klingt wirklich lecker, Johannisbeeren hätte ich hier aber leider sonst nicht alles. Hab's mir auf alle Fälle schon mal gespeichert, danke!

Aber wofür das Natron ist würde mich auch interessieren, kenn ich bisher von Kuchen auch nicht und wodurch kann man es ersetzen, wenn es denn unbedingt sein muß?
#13
20.7.14, 13:22
@truthuhn:
Du hast recht, die Preiselbeeren gibt es meist in dieser festeren Konsistenz, das Abtropfen gilt für die übrigen Beerenarten.
#14
20.7.14, 13:30
@Kruimel:
@HeideB:

Natron ist wie Backpulver ein Triebmittel beim Backen, beide haben aber eine unterschiedliche Zusammensetzung. Schaut doch bitte mal unter: http://www.wundermittel-natron.info/natron-in-der-kueche/backpulver-und-natron.php

Viele sonnige Sonntagsgrüße aus dem Salzatal
#15
20.7.14, 14:07
Natron wird als Treibmittel eingesetzt.
Du kannst es auch mit Backpulver ersetzen.
2
#16 Ming
20.7.14, 16:39
der Kuchen hat mich richtig angelacht . Ich habe ihn etwas umgewandelt und statt Nüsse Kokosraspel genommen, ich mag keine Nüsse , die Marmelade weggelassen , mit Kirschen aus dem Glas gefüllt , und nur die Oberseite aber mit viiiiel rum beträufelt. Ein ganz toller Kuchen!
#17
20.7.14, 18:34
@Ming: Ich merke schon...da entwickelt sich wieder was...
...aaaaalso: DRANBLEIBEN...!!!
#18
20.7.14, 18:35
Super Torte! Ging echt gut nach zu backen. Vielen Dank für das Rezept! Freut mich sehr das wieder einige mit Natron und Hirschhornsalz etc. backen. Ich hasse den strengen Geschmack von Backpulver in Backwaren.
#19
20.7.14, 18:35
@bollina:

Einer meiner Freunde will die Rührkuchen von mir nur mit Natron gebacken bekommen.
Er meint, daß er das besser verträgt...
Was man nicht so alles macht für die Freundschaft...
1
#20
20.7.14, 18:54
@truthuhn:
Ich weiss gar nicht genau, was der Unterschied zwischen Natron und Backpulver ist. Ich sehe einfach in Rezepten, dass mal das Eine, mal das Andere Treibmittel verwendet wird.

Jubelbube schreibt über den Geschmack von Backpulver den sie nicht mag. Das habe ich auch schon gehört.
Ich persönlich merke davon aber nichts.
#21
20.7.14, 20:35
Sieht super lecker aus und schnell gemacht.
Ist schon abgespeichert und wird demnächst nachgebacken ;-)
1
#22 Beth
21.7.14, 11:17
Habe schon des öfterem gehört, dass man statt Backpulver Natron nehmen kann.
Habe es noch nie ausprobiert.
Ich schmecke das Backpulver nicht im Kuchen, wie Jubelbube schreibt.
3
#23
21.7.14, 12:04
Von Backpulver bekommen manche Menschen Sodbrennen, Natron ist wohl besser bekömmlich.
#24
21.7.14, 13:37
@Ming:
Deine Idee mit Kokosraspel ist auch nicht schlecht, werde ich auch mal probieren!
#25
21.7.14, 13:43
@bollina:
Ich habe davon bisher auch weder etwas gehört noch gemerkt, dass man Backpulver beim Gebäck herausschmeckt?!
#26
21.7.14, 13:49
@backfee44: Dann bist Du sicher keine echte Prinzessin (auf der Erbse)...;-))
#27 Ming
21.7.14, 15:35
@backfee44: Ich hatte auch noch einen Rest Roh Marzipan zwischen die Kirschen gekrümelt :-)
#28
23.7.14, 14:39
@truthuhn:
Wieso sollte ich denn eigentlich eine Prinzessin sein - ich bin doch nur eine "Fee"?!
#29
23.1.15, 11:00
@backfee44: oh doch, Backpulver kann man rausschmecken. Ist mir leider vor vielen Jahren schon mal passiert. Ich weiß nicht mehr, ob ich es nicht gut vermischt hatte, oder wie das passiert war, aber es schmeckte furchtbar.

Zum Tipp: den Kuchen muss ich auch unbedingt nachbacken. Nur Preiselbeeren kannte ich auch nur in marmeladeähnlicher Form. Damit habe ich auch schon oft gebacken und dafür etwas weniger Zucker genommen, da das sehr süß ist und wir das nicht gar so süß mögen.
#30
23.1.15, 20:16
im Reformhaus und im Drogeriemarkt gibt es Weinsteinbackpulver zu kaufen ... das schmeckt man später nicht heraus und man bekommt auch kein Sodbrennen davon ... allerdings ist es um einiges teurer
#31
24.1.15, 07:37
@Agnetha: hast du das Weinsteinbackpulver schon verwendet? Ich habe den Eindruck, dass es nicht so die Triebkraft hat, wie normales Backpulver. Ich habe die gleiche Menge genommen und das Ergebnis war nicht so überzeugend.
#32
24.1.15, 09:31
ich backe nicht so häufig Kuchen, habe das Weinsteinbackpulver zwar schon verwendet, kann aber nicht mit Sicherheit sagen, ob es sich anders verhält ... am liebsten benutze ich einen Löffel Alkohol (Rum oder Weinbrand) als Triebmittel und bei Muffins Natron

evtl. könnte man beide Backpulver mischen, dann vereint man die Vorzüge beider und spart ein wenig Geld
#33
24.6.15, 21:20
Danke für das SUPER-Rezept!
1
#34
25.6.15, 23:41
@christineloimi:

Gerne!
Es freut mich, dass Dir das Rezept auch so gut gefällt, ich backe diese Torte auch immer wieder sehr gern.

Viele Grüße von backfee44
2
#35
2.9.15, 13:41
Ich möchte dann auch noch meine Erfahrungen weitergeben. Ich habe des öfteren bemerkt, dass ich bei Backpulverkuchen hinterher Sodbrennen bekam. Natron hab ich eigentlich immer im Haus (KaiserNatron kostet 250g ca 1,50€) - ist super vielseitig googelt es doch einfach mal. Seit ich einen Teelöffel Natron dazugebe, habe ich die Probleme nicht mehr.

Auch von mir alle Sterne die es gibt auch für alle Deine anderen Rezepte, liebe Backfee
1
#36
2.9.15, 14:27
@bastelmauschris:

Danke für Deine Sterne, liebe Bastelmauschris, und auch weiterhin noch viel Spaß beim Nachbacken! Ich nehme übrigens auch dieses KaiserNatron.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen