Der Stoff Theobromin, der in Schokolade vorkommt, lindert den Hustenreiz. Es gibt eine Studie des Briten Alyn Morris, bei der die Teilnehmer entweder ein Präparat auf Schokoladenbasis oder mit Codein verabreicht bekamen. Die Schokolade schnitt besser ab.

Schokolade hilft bei Hustenreiz

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wusstet ihr das schon? Schokolade macht nicht nur glücklich, sie hilft auch bei HustenreizNeulich saß ich in einem Konzert mitten zwischen anderen Zuhörern und es bahnte sich ein Hustenreiz an. Aber es gab kein Entkommen. Ich hätte mich rechts oder links an fünf bis sieben anderen Plätzen vorbeidrücken müssen und hätte in jedem Fall gestört, beim Husten oder Rausgehen oder bei beidem.

Als erstes versuche ich in solchen Fällen immer – natürlich hinter vorgehaltener Hand und bei geschlossenem Mund – zu gähnen. Das entspannt den Kehlkopf und führt durch die Nase eingeatmete feuchte und warme Luft durch die Luftröhre. Dadurch kann man den Hustenreiz hinauszögern.

Dann habe ich mal in meine Handtasche geschaut, ob da nicht irgendetwas zum Lutschen drin wäre: nur ein Riegel dunkler Schokolade: 85 Prozent Kakao. Ein Versuch war es wert. Leise ein Stück abgebrochen, in den Mund geschoben und langsam im Munde zergehen lassen. Ich meinte, mich dunkel daran zu erinnern, dass Schokolade Hustenreiz auch lindert. Und es hat gewirkt!. Alle Konzertbesucher einschließlich mir konnten – ohne durch meinen Husten gestört zu werden – das Konzert zu Ende genießen. Und ich hatte sogar noch den Schokoladengenuss dazu. 😉

Zu Hause habe ich noch einmal nachgelesen:

Der Stoff Theobromin, der in Schokolade vorkommt, lindert den Hustenreiz. Es gibt sogar eine Studie des Briten Alyn Morris, University of Hull in Yorkshire, bei der die Teilnehmer entweder ein Präparat auf Schokoladenbasis oder mit Codein verabreicht bekamen. Die Schokolade schnitt besser ab. Je dunkler die Schokolade, umso höher der Theobromingehalt. Die in Schokolade enthaltene Kakaobutter schmilzt bei Körpertemperatur. Und wird bei Kosmetika und Medikamenten gerne als Trägerstoff eingesetzt. Deswegen zerfließt Schokolade so schön im Mund. Die geschmolzene Schokolade legt sich dann wie ein Schutzfilm auf die Schleimhäute und lindernd den Husten.

Aber Vorsicht: „Theobromin“ heißt zwar ins Deutsche übersetzt „Speise der Götter“ kann aber für Tiere extrem gefährlich, sogar tödlich sein. Vor allem Hunde und Katzen dürfen auf keinen Fall Schokolade essen. Keine Schokolade für Tiere!

Auch für Menschen hat Schokolade ja nicht nur erwünschte Folgen. Viel hilft nicht immer viel. Deswegen habe ich mir für die Handtasche einen leeren Bonbonspender mit dunklen Zartbitter-Schokoladentropfen (Kakaogehalt mindestens 50 %) gefüllt. Jeder Tropfen hat nur wenige Millimeter Durchmesser, aber das reicht gegen akuten Hustenreiz. (Zum Vergleich: das Stück Schokolade im Bild wiegt 6,7 g). Vielleicht kann der eine oder andere Schokoladenosterhase ja auch als Hustenstiller wirken. Vorausgesetzt er wird langsam gelutscht und nicht gierig vernascht.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

12 Kommentare

1
#1
18.4.19, 07:11
Hilft das auch gegen Männerschnupfen, hüstel, hüstel? Muss ich gleich mal ausprobieren😜..
3
#2
18.4.19, 09:14
Bei dem Husten, den ich jetzt lange Zeit hatte, hat Schokolade genau das Gegenteil bewirkt.
Sobald ich Schokolade gegessen habe, fing die Husterei wieder an. Ich merkte richtigehend, wie sie im Hals gereizt hat.
Zum Glück muss ich sagen.....😜
3
#3
18.4.19, 09:24
Sorry Mafalda, aber mir ging es vor kurzem genau so wie Tamora. Mein Hustenreiz konnte auch mit einer Tafel feinster Habbitterschoki nicht gestillt werden.....
Ich hätte mich mit diesen schlimmen Husten nicht in einen Kino  o. Konzert getraut.
Ausnahmen bestätigen wiedermal die Regel ! aber wem es hilft, der soll ganz schnell seinen Osterhasi anknabbern😅
1
#4
18.4.19, 10:03
@Villö: @Tamora: Das ist natürlich schade (oder Glück), wenn bei euch Schokolade den Hustenreiz nicht vertreiben kann.  Vielleicht wirkt Schokolade bei mir auch einfach nur entspannend, wie das Gähnen, denn es war ja nur ein leichter Hustenreiz und kein hartnäckiger Husten. Damit wäre ich auch nicht in ein Konzert gegangen. 
@Mister_Y: Schokolade scheint nur bei leichten Wehwehchen zu helfen, gegen einen Männerschnupfen brauchst du sicher was Härteres!😜
#5
18.4.19, 12:34
Irgendein Bonbon tuts auch.
1
#6
18.4.19, 16:46
@Tamora: das kenne ich auch, aber nur bei Schokolade von minderer Qualität. Da bekomme ich schon beim ersten Stück einen Hustenreiz. Bei hochwertiger Schokolade merke ich nichts.
#7
18.4.19, 18:18
Es gilt eben wie bei allen Mitteln, wenn man eine Unverträglichkeit oder Allergie gegen eine Bestandteil hat, dann nützt es nicht. Schokolade ist für Leute mit Histaminintoleranz sehr kritisch und da kann es sehr auf die Sorte ankommen. 
#8
18.4.19, 18:39
Ich hatte im Rahmen einer Grippe wochenlang mit Husten zu kämpfen.
Und dem war es völlig pumpe, welche Qualität die Schokolade hatte.
Aber jetzt geht es (leider) wieder😁
1
#9
18.4.19, 21:01
Kann ich nicht testen, ich mag keine Schokolade😉
#10
18.4.19, 23:37
@Kampfente: Ach für meine Gesundheit esse ich auch mal Schokolade oder wenn's sein muss auch was Härteres 😜
1
#11
20.4.19, 18:57
Seit einigen Jahren bekomme ich jedes Jahr einen wirklich fiesen Reizhusten, der mich um den Schlaf bringt und einfach nicht aufhören will. Es führt bis zum Brechreiz und natürlich meint man, dass man gleich erstickt.
Ich habe alle greifbaren Bonbons, Pastillen, Tropfen und Hustensäfte probiert. Honig und Fenchelsirup reizen eher noch mehr, manchmal sogar die Zahnpasta. Mein bestes Helferlein sind Hustenbonbons, die gut "schleimen". Ich habe die H----linchen" im dunkelblauen Papier von Vi....  für mich entdeckt. Vor den Einschlafen lutsche ich das Bonbon ein bisschen, bis der Hals sich nicht mehr trocken anfühlt, dann schiebe ich es in die Backentasche und bei der nächsten Hustenattacke wird sofort gelutscht. Die Bonbons findet man im gut sortieren Supermarkt.
#12
21.4.19, 15:49
Schokolade gegen Husten - das ist ja toll! Dann habe ich endlich ein ernsthaftes Argument für das Naschen!
Das wußte ich tatsächlich noch nicht, ich probiere es gerne bei passender Gelegenheit aus.
Ich wünsche allen frohe Ostern ohne Husten, aber mit Schokolade!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen