Schokoladenkuchen aus der Heißluftfritteuse

Auf diesem Bild könnt Ihr meinen Schokoladenkuchen sehen.
8
Fertig in 

Habe heute wieder einmal in meiner Heißluftfritteuse experimentiert. Und das ist dabei herausgekommen: ein Kuchen im Glas. Schnell gerührt und in kurzer Zeit gebacken. Hübsch garniert fürs Auge und einfach nur lecker.

Zutaten

5 Portionen

Schokoladenkuchen aus der Heißluftritteuse

  • 5 EL Weizenmehl 405
  • 5 EL Zucker
  • 2 EL Backkakao
  • 4 EL Vollmilch
  • 4 EL Rapsöl
  • 4 EL Nutella
  • 1,5 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 100 g Schokoladen Chunks weiß

Deko

  • 5 Mandarinen
  • 5 TL Granatapfelkerne
  • etwas Zierschnee von Diamant - Dekorierpuder

Vorbereitung

  1. Eine Rührschüssel nehmen und alle Zutaten außer den weißen Schokoladen-Chunks der Reihe nach hineingeben.
  2. Mit einem Schneebesen oder verrühren.
  3. Weiße Schokoladen Chunks mit einem Esslöffel unterheben.
  4. Kleine backofenfeste Formen komplett mit Fett einpinseln.

 5 backofenfeste Formen gleichmäßig befüllt und stehen in der Heißluftfritteuse.

Zubereitung in der Heißluftfritteuse

  1. Die Heißluftfritteuse (in meinem Fall eine "Ninja Foodi") auf "Bake" - 170 °C / 20 Minuten einstellen.
  2. Zuerst heizt sie vor, dann erklingt ein Piepton "ADD FOOD" und die 5 backofenfesten Formen hineinstellen.
  3. Ich habe bereits vor Ende der Backzeit ein Holzstäbchen genommen, um zu überprüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist.
  4. Nach dem finalen Piepton die Heißluftfritteuse öffnen, die gebackenen Kuchen mit Handschuhen nacheinander herausnehmen.
  5. Auf einen Teller stellen und kurz abkühlen lassen.

Schokoladenkuchen aus der Heißluftfritteuse
Mit Topflappen herausgenommen und auf einen Teller gegeben zum Abkühlen.

Schokokuchen garnieren

  1. Ich habe eine bunte kleine Kuchenplatte genommen und den Schokoladenkuchen darauf gestellt.
  2. Mandarine schälen und auf die Kuchenplatte legen.
  3. Den Schokoladenkuchen mit Zierschnee (Dekorierpuder) bestäuben.
  4. Anschließend mit Granatapfelkernen dekorieren.

 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Schoko-Beerenschnitte aus der Heißluftfritteuse
Nächstes Rezept
Adventskuchen vom Blech
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!