Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Schokoladenkuchen, sehr fein

Nichts geht über saftigen Schokoladenkuchen. Am besten wird er mit einer leichten Schicht Puderzucker serviert.

Dieser Schokokuchen ist bei uns der absolute Renner. Er lässt sich ganz einfach, d.h. schnell und ohne lästiges Abwiegen, zubereiten und schmeckt einfach super. Und so geht es:


1/2 Becher Margarine im auf dem Herd bei geringer Hitze schmelzen lassen.

In der Zwischenzeit
2 Tassen Zucker
2 Päckchen Vanillin-Zucker
4 Eier
1,5 Tassen Speisestärke
1,5 Tassen Mehl
2 gestrichene Esslöffel Backpulver
4 Esslöffel Milch und
mindestens 4 gehäufte Esslöffel Kakao (kein Kaba o. ä.!)
in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Dann die geschmolzene Margarine dazugeben. Alles mindestens fünf Minuten auf höchster Stufe des Mixers zu einem glatten Teig verarbeiten.

Anschließend kommt der Teig in eine gefettete Kastenform.

Im vorgeheizten Backofen ca. 45 bis 60 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Dabei bedarfsweise nach ca. 20 Minuten Backzeit mit Backpapier abdecken, damit die Kruste nicht zu dunkel wird.

Abschließend noch zwei Tipps:

1. Etwas mehr Margarine schmelzen und gleich zum Fetten der Kastenform verwenden. Lässt sich super leicht und dünn auftragen.

2. Ich befülle eine 30 cm lange Kastenform für "höhere" Kuchestücke; zwei 20 cm Formen für "mittelhohe" Kuchenstücke und eine 20cm Form plus eine 30 cm Form für "niedrige" Kuchenstücke.

Viel Spaß beim Backen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Eierlikörkuchen (Schokoboden und Likörcreme darauf)
Nächstes Rezept
Saftiger Schokokuchen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
24 Kommentare

Rezept online aufrufen