Schokomuffins

Schokomuffins mal ohne Ei

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 125 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 55 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Kabapulver oder 3 EL Nutella
  • 50 ml Öl
  • 110 ml Wasser (oder Fruchtsaft , ich bevorzuge O-Saft )

Zubereitung

  1. Also alle trockenen Zutaten vermischen, dann die flüssigen dazugeben. Wer Nutella nimmt, bei den Flüssigen mit dazugeben! (Ich persönlich bevorzuge Nutella, macht einfach einen leckereren Geschmack) Nur so lang rühren, bis alles vermischt ist!
  2. In die Muffinförmchen füllen, aber nur 1/3, sie gehen sehr auf!
  3. Ja nun bei 180°C Ober-und Unterhitze für 20 Minuten in den Ofen!
  4. Ich habe noch Schokoglasur oben rauf und bunte Zuckerstreusel ... die waren der Hit auf der Geburtstagsparty meines Sohnes.

So, viel Spaß beim Nachbacken!

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1
6.11.10, 13:44
Hört sich gut an.
Ich probiers gleich aus (:
#2
6.11.10, 18:11
Ich freue mich seht über vegane Rezepte, da eines meiner Kinder nur solches Essen futtert!
Haben heute grad Muffins mit Mandeln etc. gebacken - daher leider Mehl alle! Schaade - sonst hätt ich's morgen ausprobiert!
#3
6.11.10, 18:22
Hm die schmecken richtig gut.
Aber irgendwie fallen sie bei mir bissl auseinander .. mein fehler ?! oder is das denn normal ?!
Naja hauptsache ist das sie schmecken.
Ich lad später noch ein Bild hoch.

Liebe Grüße Lisa
#4
6.11.10, 18:27
@huschelle: bei unseren Mandelmuffins war es so : als sie noch warm waren und wir sie aus der Form nahmen, sind sie zerfallen - die abgekühlten ließen sich dann schadensfrei rausholen!
1
#5
6.11.10, 18:44
Jah ich hab dann auch noch etwa 2 stunden gewartet und dann war das auch bissl anders . ;)
#6
6.11.10, 22:17
hi ich habe diese für ein eingeladenes geburtstagskind gemacht ...der auch keine eier essen darf...

ja im warmen zustand zerfallen sie sehr leicht....abgekühlt ist es nicht mehr so schlimm....stört mich aber weniger ....lach hab ja auch nen staubsauger *grins
da sie ja so lecker sind musste ich die letzte woche schon vier mal backen und dann nochmal für den geburtstag und wie schon oben geschrieben ...waren die da der Hit....hätte nochmehr davon brauchen können ;o)

Grüßle
#7
7.11.10, 11:06
So bild ist hochgeladen.
noch allen viel spaß beim backen :)
meinen eltern schmecken die auch (:
#8
7.11.10, 17:04
Nur für so Klugscheißer wie mich: Ohne Glasur ist da keine Schokolade drin. ;-)
Lecker klingt's trotzdem.
#9
8.11.10, 14:03
Kannst jah auch weng schokolade schmelzen und mit in den teig rühren und glasur kannst jah auch drauf machen ;)
#10
8.11.10, 23:05
@vanita: ich habe nutella drin.....hmmm zählt noch nich so recht zur schokolade.....;o)

aber kannst ja wie huschelle schon gesagt hat auch schmelzen und in den teig rühren.....

Grüßle
#11
11.7.12, 14:18
wie viele kommen denn da raus habe nur 9 förmchen
#12
11.7.12, 16:01
@Cupcake_Dream: Wenn du zwei Papierförmchen in einander stellst, kannst du darin auch backen. ;-)
#13
30.6.13, 19:13
haben die heute mal eben spontan gemacht... und noch bisschen umgebaut... sind sehr lecker.... und das beste ist kein ei und keine milch... wir haben himbeersaft genommen
#14
30.6.13, 20:49
ohne Ei und Milch, prima, gefällt mir, ersetze nur noch den Zucker, getrocknetem Obst im Wasser einweichen, passt .. ;-))
#15
30.6.13, 21:03
Kirschsaft passt ebenfalls super zum Schokoladengeschmack :o)

ich finde ein ganzes Päckchen Backpulver allerdings arg viel ... schmeckt das nicht durch ?
#16
12.5.15, 20:09
Ich hab es am Muttertag mit meiner Cousine für unsere mütter gebacken und sie waren echt lecker 👌👍
#17
16.6.15, 20:49
Tipp:
Weniger zucker (40g) und dafür Traubensaft. Schmeckt super süß lecker.
Wir haben dinkelmehl genommen und nur 1/2 Päckchen Backpulver und es war gar nicht bröselig sondern super von der Konsistenz.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen