Schuh- und Fußmief mit Babypuder beseitigen

Gegen müffelnde Schuhe und auch Füße hilft supergut Babypuder, einfach in die Schuhe streuen oder direkt auf die Füße.

Gegen müffelnde Schuhe und auch Füße hilft supergut Babypuder, einfach in die Schuhe streuen (oder auf die Füße). Bei täglicher Anwendung kann man mit Babypuder sogar krasse Schweißmauken in den Griff bekommen :-)

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Schuhe mit Handcreme zum Glänzen bringen
Nächster Tipp
Dunkle Streifen auf hellen Schuhen entfernen
Tipp erstellt am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
27 Kommentare
ibagangie
1
Danke für den Tipp, werde es gleich mal ausprobieren, da ich richtige stinkefüße habe und mein Schuhe auch immer so stark riechen. Es ist sogar so schlimm, wenn ich meine Schuhe ausziehe muß ich sie immer vor die Tür stellen, weil sonst meine Männer mit mir immer schimpfen...
26.9.05, 20:24 Uhr
Heiner
2
Klappt das auch wenn es aus dem Hosenstall mieft?
26.9.05, 21:24 Uhr
3
klar @Heiner... einfach den Rüssel von allen Seiten durch den Puder ziehen.
27.9.05, 08:41 Uhr
4
Häufiges Füßewaschen, Fußpflege, Zimtsohlen und gute Lederschuhe tragen ebenso dazu bei, Fußgeruch zu vermindern.
Schuhe außerdem nicht zwei Tage hintereinaander tragen
27.9.05, 13:28 Uhr
ibagangie
5
Habe aber doch nur 1 Paar Schuhe für draußen!!! Was mach ich dann?
27.9.05, 18:22 Uhr
Natronliebhaberin
6
@ ibagangie
Probier es mal mit Natron in den Schuhen und du riechst nichts mehr, garantiert. Das ist der einzig wahr Tipp!
30.9.05, 12:11 Uhr
7
habe alles ausprobiert, weil ich im ganzen stück ziemlich stinke, die kosten für babypuder haben mich von der fortsetzung der therapie abgehalten...
kann mir aber vorstellen, dass die lokale anwendung durchaus sinn macht

lg
dr skunk
15.10.05, 13:27 Uhr
Lena
8
@skunk 15.1005: kannst deine therapie fortsetzen mit einfachem FUSSPUDER aus der drogerie! kostet wenig und hilft perfekt.
1.4.06, 13:03 Uhr
9
Die Sneakers innen sehr intensiv mit Deospray einsprühen. Fangen sie wieder an zu stinken einfach wiederholen. Hat bei mir bestens geholfen. Hab keine Käsesneakers mehr.
5.5.06, 03:00 Uhr
Konrad
10
Hey 05.05.06, 03:00:
Käsegestank vermischt mit Deo ist eine grauslige Mischung! Da nehm ich doch lieber Babypuder oder normales Fusspuder, damit Gestank gar nicht erst entsteht.
9.5.06, 17:16 Uhr
Manuel
11
babypuder auch gut!! kannte es eigentlich bisher nur mit backpulver oder halt 30° in de waschmaschine *lach* hilft au sehr gut also au topp =)
31.8.06, 01:46 Uhr
Jule
12
Kann man das auch mit Backpulver machen?

Sonst ein guter Tipp.
2.9.06, 18:14 Uhr
lustmolch
13
bei stern tv meinten die dass man das BACKpulver nach der anwendung raussaugen soll!besser als drinbehalten:-)
3.9.06, 18:36 Uhr
Alex
14
Bei mir hat´s nicht funktioniert
3.9.06, 19:30 Uhr
frikko
15
hoffe das hilft weil meine füße sooooooooooooo stinken
4.9.06, 14:24 Uhr
olga
16
mei pa hat das auch
15.1.07, 16:58 Uhr
Armin
17
Sorry, aber gegen müffelnde Schuhe und Füsse hilft nur eins: angemessene Hygiene, d.h. Füsse mind. täglich waschen und täglich Socken wechseln! Evt. verseuchte Schuhe entsorgen.
13.6.07, 15:02 Uhr
Schweißfussindianer
18
Super Tipp, selbst ausprobiert. Von Fusspude rhab ich mal n bösen Aussschlag bekommen, aber das Babypuder meiner kleinen Nichte ist genauso gut und ich bekomm keinen Ausschlag^^
22.7.07, 23:59 Uhr
jogibaer
19
habe das mit dem Backpulver probiert, keine CHANCE. Meine Mauken stinken noch schlimmer wie vorher.
30.8.07, 17:36 Uhr
Flori
20
Ich lege immer über die Nacht Kloseife rein.
Hilft 100%.
3.9.07, 15:40 Uhr
Andy
21
Hab meine Stinkesneakers erst mal richtig mit Vollwaschmittellauge von Hand ausgewaschen.
Vor dem ersten Tragen hab ich diese dann mit sehr stark mit Deospary eingesprüht. Die Füße sprühe ich nach dem täglichen Duschen und morgens bevor ich die Schuhe anziehe auch mit Deospray ein.
Auch die Sneakers alle 2 Tage mit Deo wieder innen aussprühen......Seither stinkt bei mir nix mehr.
4.6.08, 12:41 Uhr
Uwe
22
Die ganzen Tipps sind ja schön und gut, aber es gibt noch ein paar mehr Punkte die man beachten sollte.
Schweißfüße sollten mindestens einmal täglich - besser zweimal - gewaschen werden. Socken auch zweimal täglich wechseln. Bei Socken ist es sehr wichtig, dass sie aus Baumwolle sind und nicht aus Polyester o.ä. das verschlimmert die ganze Sache nur.
Ein weiterer Punkt: Wenn man zu Hause ist, die Schuhe und Socken ausziehen und Barfuß oder in Hausschuhen laufen. Man bekommt die Schweißfüße nicht weg, aber sie stinken nicht mehr.
26.6.08, 08:51 Uhr
Julia
23
ich bin durch meine arbeit mehr als 10 std in meinen Schuhen unterwegs....Ledersneakers naja und nach einer Zeit fangen die dann an erbärmlich zu stinken da bringt es gar nix wenn ich in der arbeit anfange socken und schuhe zu wechseln es kommt einfach auf die schweißdrüsen und auf den Fuß an....
27.2.09, 15:39 Uhr
kati
24
meine Schweißfüße machen mir sehr zu schaffen,sei es im sommer mit flip flops oder im winter mit stiefeln,immer wieder das gleiche problem... ich habe bis jezt schon ziemlich viel ausprobiert,.... und bin draufgekommen dass keine sprays auch deos bei schweißfüßen weiterhelfen,.... ich habe mir turnschuhe von den verschiedenen preisklassen gekauft, und trotzdem war es egal,... meine füßchen stinken noch immer, obwohl ich jeden tag neue socken anziehe hilft es einfach nicht gegen schweiß bzw. käsefüße........... deshalb werde ich es jetzt wirklich mit dem babypuder versuchen, denn der hilft auch wenn man stöckelschuhe anzieht,dann schwitzt man nähmlich weniger. Ob's mit dem Geruch weniger wird, weiß ich noch nicht....... falls ihr noch welche tricks kennt schreibt es, würde mich nämlich sehr interessieren..... :-)
28.12.09, 22:37 Uhr
Unterhaltsam
25
Bitte noch mehr solche Erfahrungsberichte. Ich habe zwar keine Käsefüße aber lange nicht mehr so gelacht. Und allen Leidgeprüften wünsche ichviel Erfolg.
24.8.10, 22:38 Uhr
Dabei seit 3.4.12
26
Hehe ja ist echt witzig, habe auch schon gelesen, dass Katzenklostreu helfen soll. Lustige Vorstellung. Ich selbst wasche Schuhe bei 30 Grad in der Waschmaschine (natürlich nur Stoffschuhe, die es auch aushalten).
3.4.12, 11:52 Uhr
Dabei seit 15.6.14
27
Schuhgeruch hat nichts mit mangelnder Hygiene zu tun
Meistens liegt der Grund für die stinkenden Schuhe nicht darin, dass der Betroffene sich nicht ausreichend pflegt. In unseren Schuhen herrscht stets eine feuchte und gleichzeitig warme Umgebung. Das ist der ideale Nährboden für Bakterien. Bakterien bauen Bestandteile des Schweißes ab und dadurch entsteht der unangenehme Geruch.
Dagegen kann man was tun!
Die Schuhe mit einem Schuhdesinfektionsmittel innen einsprühen, einwirken lassen und der Geruch ist weg.

Es gibt verschiedene Anbieter ich habe mit desiderm Schuhdesinfektion gute Erfahrungen gemacht.
Viel Erfolg
15.6.14, 13:36 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen