Versuche doch einmal, deine Schuhe mit Reinigungsmilch zu behandeln, du wirst begeistert sein, wie sie danach glänzen.

Schuhe glänzen mit Reinigungsmilch

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn deine Schuhe nicht glänzen, versuche es doch mal mit Reinigungsmilch. Du wirst begeistert sein.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare

1
#1
27.11.09, 20:04
Was für eine Art Reinigungsmilch? Für's Gesicht, für Möbel, für den Fußboden? Etwas genauer sollte es schon sein!
2
#2 Valentine
27.11.09, 20:11
Am allerbesten kann man Lederschuhe pflegen, indem man Schuhcreme verwendet. Schuhe reinigen, Schuhcreme auftragen, polieren. Im Gegensatz zu irgendwelchen Gesichts- oder Möbelpflegeprodukten sind Lederpflegemittel nämlich extra für die Lederpflege konzipiert worden ;-)
1
#3
27.11.09, 22:30
ja ok, wenn man nichts anderes da hat. Ich denke aber auch, dass man lieber nen Produkt fuer Lederschuhe verwenden sollte. Das Zeug reicht ja auch ewig.
#4
28.11.09, 04:43
@#1: FÜRD GESICHT
#5
28.11.09, 18:28
das ist gut
#6
1.12.09, 08:48
@Valentine: stimmt genau
1
#7
14.12.09, 21:47
Oder auch einfach die gute alte Nivea verhilft zu tollem Glanz!
1
#8
13.1.20, 10:34
Bei uns wird mir der einen Bürste erst der grobe Schmutz weggeputzt.. Mit der 2ten wird die Creme aufgetragen.Dann werden sie kurz stehen gelassen, damit die Creme einwirkt. Zum Schluss werden sie mit einer ganz weichen Bürste oder mit einem weichen Tuch poliert.
Mein Vater hat ab und zu auch ´mal drauf gespuckt (auf die Schuhe und dann nachpoliert )
Aber - und darüber hat sich meine Mutter immer tierisch aufgeregt, der hat das immer gemacht, (natürlich nicht mit Absicht ) wenn er schon fertig angezogen war.😠
#9
13.1.20, 11:52
@flowerman: als ich Deinen Beitrag gelesen habe , fiel mir mein Opa ein . Der machte das auch so um meine Oma zu ärgern.....manchmal kann man solche Gebahren  nicht nachvollziehen , warum Menschen so etwas machen . Schlechte Angewohnheit , wo anders mal gehört dass das helfen soll ?
Aber ihr alle habt Recht , auf Lederschuhe gehört Schuhcreme .
1
#10
13.1.20, 13:17
@Schnuff: Scheinbar hat Dein Opa das auch gemacht?(mit der Spuke?).Ich glaub, mein Vater hat das nur dann gemacht, wenn ein Fleck nicht richtig glänzend wurde. Meine Oma sagte immer, Man kann das schönste Kleid bzw. Anzug tragen, wenn die Schuhe nicht ordentlich geputzt sind, macht das alles zunichte. So viel ich weiss, haben wir früher die schweren Winterschuhe, bevor sie in die Sommerpause geschickt wurden mit Fett eingeschmiert (Schwein oder Rind - weiss ich nicht) damit sie nicht austrocknen und dann noch Schuhspanner reingetan.
#11
13.1.20, 14:14
Das stimmt mit dem Fett . Wir hatten immer schwarzes Lederfett (es hieß so) für die schweren Lederstiefel der Männer . Hab das mit dem spucken geschrieben weil ich das damals als Kind schon ekelig fand...
#12
18.2.20, 04:25
@Schnuff: Lederfett verwende ich auch, selbst für die Sitzgruppe ( obwohl die mit Patina eigentlich gut aussieht).
Weiß bitte jemand etwas wirklich hilfreiches für meine Wildleder Stiefel !?
Danke
#13
18.2.20, 13:08
@cahumi: wenn Du ein Schuhfachgeschäft oder einen Schuster in der Nähe hast , frag nach Sattelseife und/oder eine ganz feine Drahtbürste für Wildlederschuhe . In den 70ern waren diese Schuhe große Mode (Boots) und ich hatte extra eine Bürste für sie .
Sattelseife bekommst Du aber auch wie der Name schon sagt im Reitzubehör .

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti