Nach dem die Schuhcreme eingezogen ist, erst mal leicht mit einer Bürste drüber und den groben "Überstand" wegpolieren. Anschließend mit dem Schaumstoff schön mit Schwung drüberpolieren.

Schuhe wienern mit Schaumstoff

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn der Schuh mal so richtig glänzen soll und der Mann von Welt keine Nylonstrümpfe hat (soll ja mal vorkommen) - Das Mittel der Wahl ist Schaumstoff.

Einfach einen kleinen Block (z.B. 3cm x 10cm, 3cm hoch) zurechtschneiden. Dann natürlich den Schuh gut eincremen und die Schuhcreme einziehen lassen (min 10min) - und bitte nicht das Glänzezeug in Flüssigform sondern die gute Schuhcreme aus der Dose. Und nicht die Zunge vergessen; also Schnürbänder raus...

Nach dem die Schuhcreme eingezogen ist, erst mal leicht mit einer Bürste drüber und den groben "Überstand" wegpolieren. Anschließend mit dem Schaumstoffklotz schön mit Schwung drüberpolieren. Schon nach wenigen Minuten (bzw. Wischbewegungen) sind die Schuhe erstklassig blank und schick.

Habe ich beim Bund gelernt.
Vorteil: Die Stiefel bleiben länger wasserdicht, da das meiste Wasser schon abperlt und gar nicht erst einzieht. Habe ein Paar schon über 7 Jahre und nutze es immer noch beim Biken - und hält immer noch bis zu 6 Stunden Regen aus ;-)

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1
8.8.05, 19:35
Nach vielem unsinnigen Zeug, was hier geschrieben wurde: endlich mal ein brauchbarer Tip für tägliche Leben! Was hat die Bundeswehr Dir noch auf den Lebensweg mitgegeben? Her damit!
#2 Der Guck
8.8.05, 21:58
Solche Schaumstoffklötze gibt's auch schon fertig zum kaufen.
Super wasserdicht werden Schuhe übrigens, wenn man sie erst mit Schuhwachs und dann mit Bundeswehr-Schuhcreme einschmiert. Danach mit dem Haarföhn verflüssigen und einziehen lassen. Zum Schluß polieren.
#3
9.8.05, 01:57
boah ei, klasse Tip, woher bekomme ich Bundeswehr-Schuhcreme, als Hausfrau?
Birgit
#4 Apsyrtides
9.8.05, 07:16
@Birgit
gibts in Armyshops, in Tuben zu 125 ml.
#5 Maddog-Maddu
9.8.05, 12:23
Hab diesen Tip selber bei der Bundeswhr angewand, hilft erstklassig! Bu8ndeswehrschuhcreme (die in der weissen Tube) wirkt am besten. In jedem gutsortierten Bundeswehrshop oder Wanderladen erhältlich.
#6 Der Stuffz
9.8.05, 21:09
statt BuWe-Schuhcreme kann man auch die ganz normale aus der Dose nehmen (mit Bienenwachs).
Auch die "Nähte" nicht vergessen, da hier meist das Wasser einsickert.
Topfputzschwämme (von ALDI & Co) kann man für die ganze Prozedur sehr gut nutzen, die rauhe Rückseite hilft z.B. für die schwerer zu erreichenden Stellen oder für festsitzenden Dreck (es soll ja auch Leute geben, die ihre Schuhe tragen statt 7 Jahre im Schrank aufzubewahren - hutzutage halten die Absätze ja gerade mal ein Jahr...)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen