Geschenke, besonders Kleidung, kann man sehr gut in Schuhkartons einpacken.

Schuhkartons zum Geschenke einpacken

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich Schuhe kaufe, lasse ich mir immer den Schuhkarton mitgeben. Erstens sind die praktisch um die Schuhe aufzubewahren und zweitens hab ich so für Geburtstage, Weihnachten usw. immer genug Kartons um Geschenke einzupacken. Denn gerade z. B. wenn man Kleidung verschenkt, tut man sich oft eher schwer ...

marasu: Ich finde Schuhkartons ausgezeichnet zum Geschenke verpacken, mache das auch oft so. Eklig ist da gar nichts, da waren ja neue Schuhe drin, keine alten Stinketeile.

Meine Weihnachtskekse macht immer meine Tante für mich, die packt die Kekse auch in Schuhkartons, ich füll sie allerdings dann meist in meine dekorativen Keksdosen um.

Auch meine Eierschalen finden in einem Schuhkarton ihr neues Zuhause. (Sie werden dort gesammelt, getrocknet und gestampft und kommen so dann auf den Kompost oder um die Salatpflänzchen vor Schnecken zu schützen) - und wenn der Karton dann von den Eierschalen mal eklig wird, steck ich ihn in den Ofen und nehm einen neuen Schuhkarton.

Auch Kleinzeug im Schrank, wie Socken, Gürtel ... kann gut im Schuhkarton wohnen.

Die Möglichkeiten, Schuhkartons zu nutzen sind äußerst vielfältig.

Es ist nur wichtig, regelmäßig neue Schuhe zu kaufen. ;)
mops: Ich verpacke gerade Klamotten sehr gerne in Schuhkartons (natürlich MIT Geschenkpapier PLUS Schleife außenrum - damit hier gleich mal etwaigen Meckerern der wind aus den Segeln genommen wird), weil sich Klamotten so schlecht verpacken lassen. Mit Karton klappt das hervorragend.

Vor allem finde ich es sehr lustig, wenn Familienneuzugänge männlichen Geschlechts etwas ratlos auf den Karton für Damenstiefel Größe 36 gucken oder umgekehrt Frauen mit gerunzelter Stirn den Karton für Birkenstock in Größe 45 betrachten *hihi* ... Das Rätsel löst sich beim Öffnen des Kartons in befreites Gelächter auf! :o))
Von
Eingestellt am

13 Kommentare


-2
#1
11.6.13, 19:59
Also ich würde mich über so ein verpacktes Geschenk nicht freuen.
Nicht nur, dass man dann unnötig einen Karton rumstehen hat, den man wieder los werden muss, ich finde es auch etwas eklig ein schönes Geschenk in einem Schuhkarton zu bekommen.
Außerdem wirkt es doch sehr lieblos verpackt.
5
#2
11.6.13, 20:13
Den Karton verkleide ich natürlich mit Geschenkpapier!
1
#3 peggy
11.6.13, 20:16
@blue-cat: ich denke schon, dass da noch Geschenkpapier und Schleifchen rum kommen und auch Innen kann man ihn mit Geschenkpapier auslegen, aber ich finde da keinen Tipp.
Wer einen Karton braucht, macht es so und nicht anders :-)
Wo ist das Neue?
5
#4
11.6.13, 20:37
Ich verpacke gerade Klamotten sehr gerne in Schuhkartons (natürlich MIT Geschenkpapier PLUS Schleife außenrum - damit hier gleich mal etwaigen Meckerern der wind aus den Segeln genommen wird), weil sich Klamotten so schlecht verpacken lassen. Mit Karton klappt das hervorragend.

Vor allem finde ich es sehr lustig, wenn Familienneuzugänge männlichen Geschlechts etwas ratlos auf den Karton für Damenstiefel Größe 36 gucken oder umgekehrt Frauen mit gerunzelter Stirn den Karton für Birkenstock in Größe 45 betrachten *hihi* ... Das Rätsel löst sich beim Öffnen des Kartons in befreites Gelächter auf! :o))
3
#5
11.6.13, 22:40
mach ich auch so...oder zum stapeln für verschiedene dingen im schrank.z.b deko für ostern, frühling,nicolaus und herbst...was halt eine bestimmte zeit rum steht und wieder verstaut werden muss
3
#6
11.6.13, 23:00
@peggy: >> Wo ist das Neue? -Muss denn alles neu sein? Der Tipp ist gut, auch Tipps die einen wieder an etwas erinnern sind Tipps. Mich hat er dran erinnert, dass ich beim letzte Kleidungsstück auch Probleme beim Verpacken hatte...! LGR
7
#7 marasu
11.6.13, 23:06
Ich finde Schuhkartons ausgezeichnet zum Geschenke verpacken, mache das auch oft so. Eklig ist da gar nichts, da waren ja neue Schuhe drin, keine alten Stinketeile.

Meine Weihnachtskekse macht immer meine Tante für mich, die packt die Kekse auch in Schuhkartons, ich füll sie allerdings dann meist in meine dekorativen Keksdosen um.

Auch meine Eierschalen finden in einem Schuhkarton ihr neues Zuhause. (Sie werden dort gesammelt, getrocknet und gestampft und kommen so dann auf den Kompost oder um die Salatpflänzchen vor Schnecken zu schützen) - und wenn der Karton dann von den Eierschalen mal eklig wird, steck ich ihn in den Ofen und nehm einen neuen Schuhkarton.

Auch Kleinzeug im Schrank, wie Socken, Gürtel ... kann gut im Schuhkarton wohnen.

Die Möglichkeiten, Schuhkartons zu nutzen sind äußerst vielfältig.

Es ist nur wichtig, regelmäßig neue Schuhe zu kaufen. ;)
3
#8
11.6.13, 23:22
Finde den Tipp gut. Ich nutze die Schuhkartons auch für vielerei Kleinkram.
#9 xldeluxe
12.6.13, 23:12
Schuh- und andere feste kleinere Kartons werden bei mir liebend gerne gesammelt. Schön beklebt mit Geschenkpapier, selbstklebender Folie (DC-fix) oder Serviettentechnik sind sie recht ansehnlich und passen hervorragend als Geschenkebox oder zur Aufbewahrung von diversem Kleinkram im Kleider- und Vorratsschrank. Ich lagere in ihnen z.B. Socken, Slips, Gürtel, Backzutaten, Fertigsoßen (ja ja.....), Nudelpakete usw.

Wo ist denn das Problem hier?
#10
12.6.13, 23:46
@xldeluxe: na also, da waren doch Schuhe drin!!
Und bei dir werden Lebensmittel darin gelagert.
Dies geht natürlich gar nicht!!!
2
#11 xldeluxe
12.6.13, 23:47
Wieso nicht?

Ich habe noch nie etwas in neuen Schuhkartons erschnüffelt. Wonach soll es denn riechen? Außerdem bin ich gar nicht so empfindlich und meine Lebensmittel, wie z.B. Nudeln und Salatkräuter sind ja auch verpackt!
2
#12
12.6.13, 23:57
@xldeluxe: na, es war doch ironisch gemeint :)
Da ja Geschenke schon nicht in den Schuhkarton gehören, dann doch Lebensmittel erst recht nicht.
1
#13 mayan
13.6.13, 16:16
Ich habe auch meine Backzutaten in einem folienbeklebten Schuhkarton. ;) Die vielen Tütchen, Aromafläschchen, Pudezuckerschachteln, Mandeln und Nüsse usw. Unschlagbar gut und alles ordentlich im Schrank.
Für Geschenke eignen sich schön beklebte Kartons auch super! Dann braucht nur noch eine schöne Schleife dran, und der Beschenkte kann den Karton auch wieder für irgendwas verwenden. Selbst wenn das Dekor nicht gefällt, taugt er immer noch für Krimskrams in der Abstellkammer.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen