Bei Durchfall hilft schwarzer Tee

Schwarzer Tee und Kohletabletten gegen Durchfall

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Durchfall, schwarzen Tee trinken. Im Tee werden Kohletabletten aufgelöst. Schmeckt zwar eklig, aber wirkt.

Für die Süßen unter euch: bei Bedarf, kann der Tee mit etwas (!) Traubenzucker gesüßt werden.

Außerdem: nur Zwieback und Salzstangen zu euch nehmen. Wenn's eurem Bauch dann etwas besser geht: einen Apfel, natürlich ohne Schale, reiben und langsam essen. Was meint ihr, was das für ein Genuss ist!

Von
Eingestellt am

62 Kommentare


#1 Katrinchen
13.2.06, 11:36
Schon interessant, wie sich Ammenmärchen halten. Kohletabletten bringen absolut null Besserung, werden aber immer noch weiterempfohlen von Generation zu Generation, und einige old school-Ärzte und Apotheken empfehlen die immer noch.
Und schwarzer Tee ist ebenso Quatsch, weil er dem Körper keine Flüssigkeit bringt, sondern kostet, wenn man nicht gerade Gewohnheitsteetrinker ist.
Besser ist viel Wasser, um dem Körper den durch den Durchfall verursachten Flüssigkeitsverlust zurückzugeben.
#2 Silvi
13.2.06, 15:16
Bisher habe ich immer total tolle Erfolge mit Bitterschokolade (mind. 70% Kakakoanteil) gemacht - habe 2 Kinder und die haben schon mal öfter Durchfall und da wirkt es Wunder und schmeckt auch noch lecker. NAtürlich ist viel viel trinken unerlässlich !!!!
3
#3
13.2.06, 19:19
@Katrinchen:
Du bist ja eine ganz Schlaue. Kohletabletten sind sicher völlig obsolet, nichts desto trotz haben sie aber eine wasser- und Giftstoffbindende Wirkung.
Und wenn Du schon soviel über schwarzen Tee weißt, dann denk doch mal darüber nach, wie die enthaltenen Gerbstoffe Wasser aus dem Darm binden (und damit natürlich eine Wirkung gegen Diarrhoe haben). Und nächstes Mal nur schreiben, wenn Du wirklich im Bilde bist, gelle?
#4 Janice
13.2.06, 19:44
Guter Tipp mache ich auch so .
1
#5
13.2.06, 19:58
Das mit dem schwarzen Tee stimmt schon...
Traubenzucker treibt, also abhaken.
Ebenso sind Äpfel tabu bei Durchfall, weil die Zitronensäure in den Äpfel die geschundenen Därme nicht gerade positiv gesotten ist.
Schokolade (auch Zartbitter) nicht einnehmen, weil sie u.U. verklumpt und bei Montezuma nicht unbedingt was bringt, wegen Zucker
#6
13.2.06, 20:51
Mit dem Wasserverlust ist ein Verlust von Elektrolyten verbunden, der ausgeglichen werden sollte. Dafür gibt es wasserlösliches Elektrolytpulver in der Apotheke.
#7 sprühwurstchampion
14.2.06, 09:28
immodium akut hilf auch und man braucht nicht drüber zu diskutieren
#8
14.2.06, 13:26
Das hilft garantiert, man muß nur ganz fest dran glauben!
Dann werdendie Selbstheilungskräfte aktiviert und schwupps -ist man wieder gesund:-)
#9
14.2.06, 19:15
den apfel soll man auch nur essen, wenn es einem besser geht
zum traubenzucker: muss man ihn ja nicht nehmen, aber es verschlimmert den durchfall nicht <-- ich habs selber getestet
war n tip von meinem arzt und der gehört nicht zur alten generation
wie gesagt, bei mir war der durchfall schnell wieder weg, wenn man nicht unbedingt auf die richtige chemie zurückgreifen will, ansonsten fürn urlaub (da will man sich ja nicht noch damit belasten): Loperamid nehmen, hilft superschnell
-1
#10 Taz
14.2.06, 20:44
Also das mit den Kohletabletten ist wirklich ein Ammenmärchen. Weder mir noch irgendeinen den ich kenne und auch nicht meinen Haustieren haben sie jemals geholfen. Das mit dem schwarzen Tee, naja, wenns einen schlecht geht greift man halt eher zum Tee. Reine Gewohnheit.

Noch eine Anmerkung an den jenigen der Kathrinchen so böse angriff: Wenn Du schon Leutedie eine andere Meinung oder Erfahrung als Du hast angreifst solltest Du auch mit Deinem Pseudonym unterschreiben und nicht gleich beleidigen! Das ist doch so was von feige und der einzige der hier nicht im Bilde von irgendwas ist bist scheinbar Du!
#11 michael
15.2.06, 15:43
@katrinchen erklär mir doch bitte warum kohletabletten nicht helfen! mir haben sie bisher geholfen, oder war es nur meine einbildung!!! wüßte aber gerne warum die nicht helfen!

ps: das viel wasser hilft ist klar, aber das stopt den durchfall nicht, sondern gibt nur den flüssigkeitsverlust zurück.
#12 wiggiwoggi
15.2.06, 18:48
super, stimmt echt, mir gings gleich besser
#13 Kathrinchen
16.2.06, 13:12
@ 19:19 vom 13.02., einen Namen hast du dir ja nicht gegeben:

Dein geistiger Dünnpfiff passt ja wirklich gut zum Thema! *lach*

Ist schon dumm, wenn man feststellt, dass es tatsächlich auf diesem Planeten Leute außer einem selbst gibt, die Ahnung haben, nicht wahr? Da erklärt man andere gern zum Ahnungslosen.

Nicht ich als Kohltablettengegnerin bei Durchfall muss erklären, warum die Dinger nicht helfen. Derjenige, der das Zeug einnimmt, verschreibt oder empfiehlt, muss erklären, warum es angeblich hilft.
#14 Didi
16.2.06, 13:30
Keiner muss hier irgendwas ... Ihr/Ihm hat es geholfen, also hat sie/er es hier eingestellt ... Wenn es jemandem nicht hilft, braucht er es ja nicht machen. Außerdem hilft auch Homöopathie auch bei Tieren, was zeigt, dass nicht alles immer schulmedizinisch zu erklären sein muss.
#15
17.2.06, 00:09
@ Didi
du hast recht, wieso sollte ich etwas nicht für andere veröffentlichen, wenn es mir geholfen hat
letztendlich muss hier jeder selbst für sich entscheiden, welchen tipp man annimmt und welchen nicht
unsere körper sind schließlich nicht alle identisch und damit wirkt auch nicht alles bei jedem
also bitte keine angiftereien hier, davon hat niemand was, immer schön sachlich bleiben
#16
8.4.06, 14:48
was mit aspirin plus cola?
3
#17 mario
10.5.06, 21:36
ACHTUNG!!!imodium sollte man nur nehmen wenn keine Bakteriellen den Darm befallen haben.DENN: Der Mensch reagiert mit Durchfall, weil die Bakterien aus dem Darm ausgeschwemmt werden sollen.Imodium verhindert das Ausschwemmen,d.h. das sich neue Bakterien einnisten. Also lieber alles rauslassen und dann Schonkost
1
#18 luga
22.5.06, 11:05
Ich wollt auch mal was zu sagen:
Hab grad 3 Kohletabletten genommen...
Seit 3 Uhr die Nacht Durchfall und Erbrechen!

Jedoch nicht mit schwarzem Tee sondern einfach mit Wasser.

Danke das war ein prima Tipp
ne Stunde später gings mir schon besser.
#19 nane
2.8.06, 18:39
ich weiß nicht, warum kohletabletten nicht helfen, aber ich weiß, wofür sie gut sind. sie werden bei durchfall gegeben, um die durchlaufgeschwindigkeit im körper zu messen, da sich der Stuhl davon schwarz färbt, das ist alles...
ansonsten helfen frische kokosnüsse super gegen durchfall, volksrezept aus asien, ich weiß leider nicht, ob es die kokosmilch aus der dose hier auch tut, aber ein versuch wäre es wert...
#20
4.8.06, 07:38
am Stück?
#21 MELLY
4.8.06, 08:03
Ne billigere Variante als Immodium ist Loperamid. Gleicher Wirkstoff--weniger zahlen in der Apotheke.
Salzstangen oder Brezeln helfen etwas den Salzverlust auszugleichen,ausserdem viel trinken.Eine heisse Brühe is auch ok.
#22 MELLY
4.8.06, 08:06
Banane essen oder Cola trinken kenn ich auch noch bei Durchfall.
#23 Jojo
21.9.06, 14:56
Das einzige Haushaltsmittelchen was bei mir wirklich was bringt ist schwarzer Tee. Ich giesse allerdings weniger als die Hälfte der Tasse mit heißem Wasser ein und lasse den schwarzen Tee ziehen, so dass der Tee intensiver schmeckt. Ist zwar recht ekelig, aber mir hilft es! Zartbitterschokolade treibt bei mir auch nur.
1
#24
11.1.07, 21:39
absolut korrect die frau hat ahnung im geriebenem apfell sind pektine die im darm
qellen hilft garantiert kohletabletten auch nur bitte nicht bei fieber nehmen
#25 rossi
19.1.07, 11:48
bin gerade auf dem weg der genesung. geholfen hat nur cola und der obligate, feingeriebene apfel. allerdings muß der nach dem reiben ca. eine halbe stunde stehen. er muß braun werden, nur dann stopft er und das hat er.
#26 sevda
28.2.07, 15:31
ich hab mal ne frage ,jetzt anders rum wie kann man bewusst durchfall kriegen?
#27 Hilly
1.3.07, 13:41
@ sevda - Um Durchfall zu bekommen, brauchst du nur Sauerkraut roh essen und dazu Apfelsaft trinken. Hintennach noch ein paar Dörrzwetschken......
#28 Katja (erstaunt)
1.3.07, 17:04
@sevda, vor welcher Prüfung musst du dich denn drücken, dass du sogar Durchfall in Kauf nimmst ... wäre es da nicht angenehmer, sich schnell irgendwo mit den Windpocken oder so anzustecken ???
#29 Turbokeule
1.3.07, 17:42
Ein Löffel geriebene Muskatnuss hilft auch, Immodium hilft zwar sehr gut, aber behebt die Ursache nicht
#30 Jenny
5.3.07, 10:12
alles banane? banane stopft nur wenn man die mitte (stamm mit kernern) entfehrnt.
mit dem tee ist es so wie schon gesagt wurde, gewohnheit weil er milde zum magen ist, man kann auch stilles wasser trinken. auf keinen fall aber soda, da die kohlensäure zusätzlich bläht und zu unangenehmen bauchschmerzen führen kann, bei dem man die einzelnen darmbewegungen überdeutlich spüren und hören kann (ich sprech da aus erfahrung denn ich bin chronisch darmkrank).
Und auf schokolade reagiert jeder mensch unterschiedlich, bei einem verursacht zu viel schokolade durchfall und erbrechen und bei anderen kann sie bis zu einer handfesten verstopfung führen, bei der nurnoch abführmittel oder einlauf hilft- wenig angehem, denn dann ist man wieder beim durchfall!
und das mit dem apfel, erst nach dem die stärksten symptome abgeklungen sind, denn, obst und gemüse enthalten eine menge an ballaststoffen und die sorgen im körper bekanntlich für einen geschmeidigen stuhlgang (also eher dünn als feste, gell?)

Ach und nur mal erwähnt, wer des öfteren durchfall erbrechen & co hat, sollte sich vllt. mal auf eine lebensmittelunverträglichkeit testen lassen (zb. lactoseintolleranz, zöliäkie/sprue<-habe ich, oder eine weitverbreitete weizenallergie)
#31
8.4.07, 13:40
wir probeiren das jetzt aus
2
#32 cs
9.4.07, 14:51
Also mal ganz erhrlich gesagt ist der Tipp gut !

Der Schwarze Tee hilft durch die Gerbstoffe die in ihm enthalten sind ... ( allerdings sollte er daür mindestens 15 min ziehen )

das Argument das Tee dem Körper Wasser entzieht ist nach neuesten Studien eigentlich nicht mehr haltbar , da der Tee nur kurzzeitig hilft die Urinproduktion zu stimulieren .

( übrigens gilt das Argument auch für viel Teetrinker )

Die Kohle bindet absolut gut die Giftstoffe im Darm , und bei dem nächsten Stuhlgang werden die einfach mit fortgeschwemmt .

Äpfel sind ebenfalls alls sehr gut zu bewerten , da das Pektin auch sehr gut Giftstoffe ( bzw. toxine der Bakterien binden ) kann.
2
#33 Wandernder
12.7.07, 09:02
@katrinchen (oder wer auch immer diese Meinung vertritt):
Du äußerst hier keine Meinung, sondern stellst es so dar, als ob das mit dem "Ammenmärchen" Fakt wäre ... kannst du das auch irgendwie belegen? Für mich selbst helfen NUR die Kohletabletten (im Gegensatz zu bspw. Immodium); dass sie grundsätzlich (!) helfen, belegt die Wikipedia, der ich einfach mal einen hohen wisschenschaftlichen Wert zuordne (dort unter Kohlekompretten suchen).
1
#34 Ninii
6.8.07, 15:57
Bei mir helfen die Kohletabletten SUPER! Und bei unserem hund haben sie Super geholfen bei meiner Mutter, tante und ich kann noch ein paar aufzählen. :) Schwarzer Tee weiß ich leider nicht. Aber viel Wasser und Salzstangen!
#35 tine
6.6.08, 14:46
ach leute, ist doch ganz einfach zusammen zu fassen was alles helfen soll laut arzt oder alten weisheiten etc.pp. : cola ohne kohlensäure
salzstangen ohne salz,
zwieback,
kohletabletten,
gedrückte bananen,
geriebener apfel,
gekochter reis mit gedrückter banane,
schwarzer tee oder magen darm tee,
getrocknete heidelbeeren is auch noch n mittel. achso und kartoffelbrei mit karotten hab ich gelesen soll auch noch helfen...so und weil jeder mensch anders ist und es eh auf die stärke der krankheit ankommt empfindet so oder so jeder mensch es anders ob ihm das eine oder das andere besser geholfen hat.
#36 Simi
14.8.08, 12:36
Würde ich auch sagen, bei jedem wirken die DInge anders und ist doch toll wenn man hier so viele Tipps bekommt, die man mal ausprobieren kann, aber muss man sichb deswegen die Köpfe einrennen ob dieses oder jenes jetzt hilft oder nicht? Jeder Mensch reagiert ja nunmal anders auf Dinge, ich werd mal den ein oder andren Tipp probieren...
1
#37 lilalechen.
16.9.08, 17:29
Ich leide seit 3 tagen an durchfall und das mit dem schwarztee beruhigt meinen magen sehr!
#38 pusteblume
11.10.08, 13:10
Es ist schon sehr interessant, dass man sich über Kohletabletten streiten kann... Also ich würde bei Durchfall immer Kohlrouladen und Sauerkraut empfehlen... aber nicht zu wenig :)))
#39 manu
28.12.08, 19:11
@pusteblume:
ich weiß nich so genau ob sauerkraut helfen soll .
denn sauerkraut wird doch in salzwasser eingelegt.
und ihr wisst ja alle das salzwasser den durchfall NICHT stoppt.
#40 manu
28.12.08, 19:36
@pusteblume
http://www.wer-weiss-was.de/theme49/article3369921.html
da steht irg wie des drin wo du nicht erwartet hättest.
1
#41 Dr.Han
24.4.09, 17:03
Habe den Durchfall . ohne Erbrechen-mit Kohletabletten
schwarzem Tee und Kamillentee nach zwei
Tagen beseitigen können.Anm.: mußte in der ersten Ncht 12 mal aufs Klo... Furchtbar.
Ich vermute es war bie mir .alter Knabe- eine Lebensmittelvergiftung.
Hatte keine Aversion gegeüber Essen. Trotzdem nur Zwieback.
#42 katrin
9.6.09, 12:19
pures Wasser trinken ist nicht gut, auch wenn es abgekocht ist. Wird in Altenheimen morgens den Omis gegeben, wenn sie nicht aufs Klo können, also... das Problem hat man bei Druchfall nciht, oder?
Besser ist Tee, Tee, Tee, auch wenn man ihn nicht mehr sehen kann!
#43 Ina
21.9.09, 15:55
ich hoffe das wirkt mein magen bringt mich um seit 6tagen durchfall und keine besserung in sicht. ;(
1
#44 Lena
14.11.09, 18:24
Also ich wollte nur mal sagen, dass mir Kohletabletten immer helfen und ich auch immer schwarzen Tee trinke, der mir auch hilft.
Also kann es ja nicht gerade total schlecht sein und ein Ammenmärchen...
#45 homer
7.12.09, 16:32
schön aber mit viel fernsehen computer pc wird einem auch besser und vor allem pommes mit viel mineralwasser
#46
13.12.09, 17:29
20g Glucose
3,5g NaCl
1,5g KCl
2,5g NaHCO3
auf ein Liter H2O, intravenös

Laut meiner Lebensmittelhygiene-Dozentin genau das, was gebraucht wird...
#47
25.1.10, 19:21
#47: schwarzer Tee auch für Kinder?
#48
27.1.10, 15:51
banane nit scheibe riben
-1
#49
22.2.10, 00:02
Hab auch gehört dass man 2 Krötenschenkel mit 4 Fledermausflügeln und 8 Drachenaugen mischen kann!
Dazu noch bisschen Apfelsaft (der von Bravo soll am besten geeignet sein!)
und schwupps kein Durchfall mehr!

Nebenwirkungen: Man könnte ein 3. Auge am Hintern bekommen!
#50 Matthias
13.3.10, 21:49
Also ich hatte immer Durchfall,nur seit kurzem nicht mehr. Seit kurzem trinke ich auch jeden Tag eine Menge schwarzen Tee - weil ich den Kaffee nicht mehr vertragen habe. Tja es ist mir aufgefallen das ich nicht mehr so oft auf das Klo muß und habe googel befragt ob es da einen Zusammenhang gibt, zwischen Durchfall und Tee.
#51
26.3.10, 13:48
Ich hol mir gleich mal Kohletabletten, bislang hat alles vom Arzt und aus der Apotheke keine wirkliche Wirkung gezeigt. Ich hoffe, dass es mit den Tabletten dann endlich besser wird...
#52 sissi29
17.4.10, 10:59
hallon erstmal
ich habe vier kinder und wenn einer (meistens nachta ;-( ) anfängt sich zu übergeben und klagt dann auch über bauchschmerzen,koche ich sofort ne kanne schwarzen tee (aber nicht zu stark) und las ihn kalt werden,den ganzen tag über bekommen dann alle kinder(weill ansteckung ist eigentlich 100%) nur diesen tee mit weissbrot so viel sie mögen.glaubt mir das hilft besser als jedes medikament.das hatte mir mal eine arabische frau gesagt die 10 kinder hat.
#53 thomasd
23.4.10, 00:21
So, ich hab seit 7 Tagen Durchfall.....hatte mehrere OP`s und musste über Wochen Antibiotika nehmen, das sind dann wohl die Nebenwirkungen.

Hab schon Tee getrunken, aber bene keinen schwarzen....den werd ich morgen besorgen und dann die besagten Kohletabletten (hat meine Mum auch gesagt)...und dann hoff ich dass es endlich aufhört ...
#54
3.5.10, 19:56
also wer mehr als 4 tage am stück durchfall hat, sollte dringend zum arzt
eine normale magen-darm-grippe is das dann nicht mehr
1
#55
6.5.10, 16:49
also bei mir helfen bananen und kohletabletten vielleicht noch ne cola und zwieback noch keine probleme mit gehabt.
#56 leyla
9.5.10, 17:55
hallo ich habe seit eine woche bauchschmerzen luft im bauch nach jedem essen bescherden, habe seit 2 jahre fructoseintoleranz durch diät geht es mir eigentlich immer gut. Ich denke nicht das ich da falsch mache. Bis jetzt hatte ich keine probleme wenn ich mein diät halte. Nun jetzt seit letzte woche ist mir übel apetitlosigkeit nach jedem essen bauchweh krämpfe luft, und wechsel DF. Meiner Tochter hatte letzte woche bauchgeschichte gehabt, sie hatte auch bauchweh fieber usw. Jetzt ist sie besser nun ich bin aber krank. Hat jemand eine ahnung was könnte das sein? Warte auf eure antworten. Danke
#57
9.5.10, 18:54
@leyla: Das kann alles mögliche sein und deshalb solltest du nach einer Woche zum Hausarzt gehen. Hier können nun viele Leute, die keine Ärzte sind, dir Tipps geben. Aber das bringt dir nichts. Also: Zum Arzt. Gute Besserung
#58
1.10.11, 10:47
ganz ehrlich, wie kann man sich hier so kindisch streiten? es geht darum das man sich aus dem netz ratschläge bekommen will und nicht sone kindischen aktionen wie sie hier sind...

es ist doch allseitsbewiesen das bei jedem menschen was anderes wirkt. dann wirken ebend beim einen die ktabletten und beim anderen nur tee... ganz ehrlich... wie alt seit ihr?

wer nicht kritikfähig ist sollte einfach mal nicht drauf reagieren ;)
#59
13.5.12, 18:40
Hallo ,es gibt ja super viel streit hier ich habe gerade mein super Durchfall und habe es jetzt ausprobiert mit viel schwarzem Tee und es klappt recht schnell :-)
2
#60
9.2.14, 12:02
Ob Aktivkohle wirkt oder nicht kann man mit ein bisschen Logik ganz einfach feststellen.

Was ist das Problem beim Durchfall? Durchfall führt zu unerwünschtem Flüssigkeitsverlust und der damit einher gehenden Ausschwemmung von benötigten Mineralien (Kalium, Natrium, etc.). Dem gegenüber steht die gewünschte Ausschwemmung von Giftstoffen, Vieren und Bakterien (die Nase läuft bei Schnupfen aus dem selben Grund).

Beides steht sich demzufolge diametral gegenüber. Das eine geht nicht ohne das andere. Es ist daher medizinisch erst einmal nicht wünschenswert den Durchfall komplett zu stoppen, sondern seine Folgen nur zu lindern. Um dies zu erreichen will man daher nur den Wasserverlust und den damit einhergehenden Verlust von Mineralien eindämmen. Katrinchens Äußerung bzgl. einer fehlenden Wirksamkeit bei der Heilung geht also schon deswegen in die völlig verkehrte Richtung, da es bei der Einnahme von Mitteln gegen Durchfall nie um Heilung sondern um Linderung der Symptome geht - wie übrigens bei fast allen Krankheiten.

Das medizinische Ziel ist also den Prozess der Ausscheidung durch Klumpung zu optimieren, sprich die auszuschwemmenden Stoffe sollen als Brei ausgeschieden werden statt förmlich ausgeschwemmt zu werden. Dazu bindet man z.B. mit Betonit das Wasser im Körper (Katzenstreu enthält deshalb Betonit). Zusätzlich bietet man z.B. mit Aktivkohle den Giftstoffen die Möglichkeit zu verklumpen. Adsorption ist nämlich die chemische Eigenschaft von Aktivkohle (und wird daher auch gerne zum Beseitigung von Trübungen durch Schwebstoffe im Wasser oder auch Weinen verwendet). Beide Stoffe zusammen unterstützen sich also hervorragend. Daher ist die positive Wirkung in Form von "Merk Kohle-Compretten" auch medizinisch nachgewiesen. Wenn man größere Mengen dieser Stoffe einnimmt erzeugt man eine künstliche Verstopfung.

Die Gerbstoffe in schwarzem Tee wirken adstringierend, abdichtend, entzündungshemmend, sekretionshemmend, peristaltikhemmend (dazu gleich noch mehr), antimikrobiell und antiviral. Also ist auch Schwarzer Tee ein gutes Mittel um das medizinisch gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Bei akuter Gefahr einer Dehydrierung muss zusätzlich die Bewegung des Darms (Peristaltik) gestoppt werden. Dies erreicht man durch Gaben von Loperamid (Wirkstoff in Imodium).

Damit ist das Geheimnis der Wirkung der Aktivkohle erklärt. Katrinchens Äußerungen kann man somit also bestenfalls als ungenau, schlimmstenfalls als die fahrlässige Verbreitung gefährlichen Halbwissens bezeichnen.
3
#61
9.2.14, 12:24
Nachtrag mit 2 Anmerkungen:
1) Medizinische Aktivkohle wird heute aus verkokter Kokosnuss gewonnen. Daher ist das wohl das Mittel der Wahl in Asien.
2) Die quellenden und damit stopfend, da klumpend wirkenden Pektine im Apfel sind hauptsächlich in der Schale enthalten. Wegen der höheren Belastung von Magen und Darm durch die Säure und die Schale sollten Äpfel erst bei abklingen des Durchfalles in geriebener Form eingenommen werden.
#62 JaneE
20.12.14, 20:01
Oh katrinchen... da kennt sich jemand aber gar nicht aus

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen