Schwere Gegenstände (z.B. Möbel) im Haushalt anheben

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In diesem Tipp geht es um einen alten "Maya Trick", durch den es möglich ist, schwere Gegenstände (z.B. Möbel) im Haushalt anheben.

Ich erinnere mich noch gut, wie meine Großmutter mit ihrer auch schon etwas älteren Putzhilfe mit Hilfe der heute auch als Partyspielchen bekannten "Handpramide" schwere Möbel mühelos anhob und zur Seite stellte, um dahinter zu putzen. Unsere Großmutter hatte uns erklärt, dass die Mayays angeblich diese Technik genutzt haben, um z.B. schwere Lasten beim Tempelbau zu bewegen. Die Technik konnten wir Kinder bei unserer Oma häufig beobachten und haben sie auch als selbstverständlich akzeptiert. Erst später haben wir realisert, dass diese "Oma-Technik" doch relativ ungewöhnlich war.

Da auch wir diese "Technik" heute manchmal, z.B. bei einem Umzug nutzen und es tatsächlich immer zu funktionieren scheint, wollte ich diesen etwas ungewöhnlichen Tipp auch mit anderen teilen.

Es funktioniert ganz einfach:

Du willst z.B. eine schwere Kommode anheben, die sich sonst von zwei Leuten kaum bewegen lässt.

Zwei Personen stellen sich auf jeweils einer Seite der Kommode auf. Auf die Kommode legt die erste Person eine Hand. Die zweite Person legt auf diese Hand ihre Hand. Dann legt die erste Person ihre zweite Hand auf die erste Hand der zweiten Person und noch einmal, bis eine sog. Handpyramide entsteht.

Diese Handpyramide dann ca. 15 Sekunden halten. Danach hat man ca. 5 Sekunden bis 10 Sekunden die Kraft, die Kommode mühelos anzuheben und z.B. zur Seite zur stellen.

Das ist keine Magie. Man muss sich auf nichts "konzentrieren" oder ähnliches. Man kann sich weiter unterhalten, Musik hören etc. Es funktioniert einfach. Man kann diese Technik nach Bedarf auch beliebig wiederholen.

Warum das so funktioniert, ist mir auch nicht klar. Ich habe mal gelesen, dass durch diese Technik Kräfte in dem eigenen Körper mobilisiert werden können, die der Körper sonst nur in Notfällen abruft.

Auf jeden Fall scheint es nicht zu schaden. Meine Großmutter ist mit 95 Jahren nach einem gesunden Leben sanft entschlafen.

Natürlich gibt es hier keine Gewähr. Auf zwei Dinge solltet ihr aufpassen:

Leuten mit Rückenbeschwerden, würde ich dies nicht empfehlen, da man sich vielleicht (unbewusst) überanstrengen könnte. Vorsicht bei wertvollen Möbeln! Als Teenager haben wir das mal mit Mutters antikem Schreibtisch genutzt, der uns dann beinahe "entflogen" ist, weil er so unerwartet leicht war.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


1
#1
12.2.13, 18:44
eigentlich bin ich eher der "ungläubige" Typ aber das es funktioniert kann ich bestätigen. Wir haben auf diese Art und Weise schon vor vielen Jahren Personen auf einen Stuhl "schweben" lassen.
2
#2
12.2.13, 18:56
Interessant. Funktioniert das auch mit nur 2 Händen, also wenn man alleine etwas hochheben muß?
1
#3
12.2.13, 19:08
@kon-tiki: nein ihr müßt zu zweit sein. Wir haben es so gemacht : jeweils mit den Händen unter dem Stuhl eine Pyramide gemacht und die Person schweben lassen
Fanden wir damals schon cool. Probiers aus erst im kelinen Kreis und dann.....
Wenn die Nummer funktioniert kannst du damit auftreten. Ich komme auch *GRINS*
#4
12.2.13, 19:33
@Mogli: Okay. Ich sag dann Bescheid. *lach*
#5
12.2.13, 19:42
haben wir versucht, nichts hat funktioniert = Karnevalsscherz?
Aber der Papst ist doch schon zurückgetreten...
2
#6
12.2.13, 19:46
trotz vieler Versuche; hat nicht funktioniert!
1
#7 MissChaos
12.2.13, 20:22
Bei uns hat es auch nicht funktioniert... :(
3
#8
12.2.13, 20:27
@berndr
Wir haben das mit den Möbeln heben mal als Teenager "wissenschaftlich" untersucht und sind auf folgende Ergebnisse gekommen:
>Es klappt nicht mit Gegenständen/Möbeln, die man zu zweit überhaupt nicht anheben kann.
>Es klappt dann, wenn man die Möbel mit großer Anstrengung zu zweit ein winziges Stück anheben kann. Mit der Handpyramiden Technik geht es dann plötzlich ganz leicht und wesentlich höher (z.B. 1 Meter hoch mühelos).
>Es bringt nichts, wenn man die Handpyramide länger als 15 Sekunden hält.
Die "Kraftverstärkung" hält immer nur ca. 5 - 10 Sekunden.
Noch zur Klarstellung: Ich bin weder ein "Gläubiger" (man muss nicht dran glauben) oder Esoteriker oder ähnliches. Wir sind lediglich pragmatisch. So lange es funktioniert nutzen wir es, obwohl wir auch nicht verstehen, weshalb das so ist.
2
#9
12.2.13, 21:38
Nichts hilft dagegen besser als echte Muckies. Bin Frau, leide unter keinem Übergewicht und habe es dennoch so manchem Kerl gezeigt wie sich was wuchten läßt obwohl ich noch entdecken muß wie ein Fitness Studio von innen aussieht.

Anbei gesagt gehe ich auf die 50 zu und gehöhre wohl eher nicht zur Generation der Playstations, Müslisnacks und esotherischer Vegetarier bin ich auch nicht.

Da mein Mann Dank Beruf nur selten zuhause war, war mir das irgend wann zu doof immer wieder einen Kerl für Geld engagieren zu müssen um bestimmte schwere Objekte zu bewältigen. Trick 17 ist wie man an die Sache heran geht ohne dabei Kniegelenke und Rückrad zu schädigen und natürlich der Hunger nach dem Erfolgserlebnis. Keine Wissenschaft, sondern eine Sache der Zielstrebigkeit.
1
#10
12.2.13, 22:57
Irgendwie erinnert mich dies an das Kinderspiel, bei welchem ein Kind beide Arme mit den Händen wie ein O zusammenhält. Das andere Kind drück mit seinen Unterarmen innen gegen die Unterame des Os, auch hier für ca. 10-15 sec. Wird dann losgelassen bewegen sich die Arme vom zweiten Kind von alleine auf beiden Seiten nach oben. Etwas schwer ziu beschreiben, ich hoffe es ist verständlich...
3
#11
13.2.13, 07:35
Das auf diesen Trick nicht schon Möbelpacker und Möbelbauer gekommen sind kann ich gar nicht verstehen.
#12 Rumpumpel
13.2.13, 11:20
Wie mach ich das bei einem Kleiderschrank, wo ich oben mit den Händen nicht rankomme???
#13
13.2.13, 11:51
@rumpelpumpel
Wahrscheinlich ist ein Kleiderschrank sowieso zu schwer. Da die Wirkung der Handpyramide eher nichts mit dem Möbelstück sondern eher mit den beteiligten Personen zu tun hat, würde ich folgendes versuchen: Handpyramide auf einem Tisch in der Nähe. Nach 15 Sec auf "1,2,3 jetzt!" unter den Schrank greifen und anheben. Bitte lass uns wissen ob es funktioniert hat
#14
13.2.13, 13:43
Schon 'mal was von auseinander nehmen und am neuen Standort wieder zusammenbauen gehöhrt?

War nur 'mal so eine doofe Idee.
1
#15
13.2.13, 14:27
@freespirit: Diese Idee ist für die Katz, wenn es sich um alte, in einem Stück gearbeitete Möbelstücke handelt.
#16
13.2.13, 23:20
ok, maestria, dachte beim Schreiben nur eher an die neueren Möbelstücke - die von einem gewissen schwedischem Möbelhaus nicht vergessend.
#17
15.2.13, 16:17
Einen Versuch ist dieser Tipp allemal wert, ich kann es kaum glauben, dass er wirken sollte!
3
#18 xldeluxe
15.2.13, 22:25
Begreife ich nicht....muß es morgen nüchtern noch mal lesen ;-)))))
#19
15.2.13, 23:42
@xldeluxe:

Du versuchst zwar immer am späten Abend hier witzig rüber zu kommen,
aber ich glaube eher, so witzig bist du garnicht. Hast du ein Problem ?
Prost, der Abend ist noch lang.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen