Sektflasche ohne Schäumen öffnen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Flasche einfach so schräg wie möglich halten. Dadurch vergrößert sich die Oberfläche, worüber die Bläschen aufsteigen und es mindert den Druck.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
2.8.10, 12:23
die begründung is zwar komplett falsch weil sich am druck nix ändert ..... ma laienhaft erklärt: die blasen sind einfach weiter auseinander und drängeln sich nich gegenseitig durch den dünnen flaschenhals nach oben sondern haben zeit in der "weite" des raum zu platzen! ;-)
#2
2.8.10, 15:44
Wichtig ist, dass die Flasche Sekt gut durchgekühlt ist und im liegen gelagert wurde.
Dann klappt das auch. Das schräghalten beim Öffnen gehört natürlich dazu.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!