Sektflasche ohne Schäumen öffnen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Flasche einfach so schräg wie möglich halten. Dadurch vergrößert sich die Oberfläche, worüber die Bläschen aufsteigen und es mindert den Druck.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
2.8.10, 12:23
die begründung is zwar komplett falsch weil sich am druck nix ändert ..... ma laienhaft erklärt: die blasen sind einfach weiter auseinander und drängeln sich nich gegenseitig durch den dünnen flaschenhals nach oben sondern haben zeit in der "weite" des raum zu platzen! ;-)
#2
2.8.10, 15:44
Wichtig ist, dass die Flasche Sekt gut durchgekühlt ist und im liegen gelagert wurde.
Dann klappt das auch. Das schräghalten beim Öffnen gehört natürlich dazu.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen