Rotwein Rosmarin Essig

Selbst gemachter Rotwein-Rosmarin-Essig

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Im Sommer gibts bei uns immer viel Salat. Jetzt habe ich mal einen feinen Rotwein-Rosmarin-Essig dafür selber gemacht.

Zutaten

  • 200 ml Essigessenz
  • 1 L Rotwein (darf gern ein billiger sein)
  • 2-3 Zweige Rosmarin

Dann braucht man natürlich noch ein geeignetes Gefäß bzw. Flasche, in die man alle Zutaten hineingibt.

Probiert es aus. Schmeckt besser als gekaufter Essig.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


1
#1
28.7.11, 21:44
Das glaub ich gern. Ich hab eine Schwäche für guten Essig.
#2
28.7.11, 22:30
Hanniliein, nicht böse sein. ( huch das reimt sich sogar )
Aber dein Essig mit, oh weh, 200 ml Essigessenz ist viel zu scharf.
Um guten Essig herzustellen braucht man eine Essigmutter. Diese kann
man selber züchten ( dauert viele Wochen ) oder in der Apotheke in
flüssiger Form kaufen. Aber ich möchte jetzt hier, wie so viele es tun,
keinen Roman schreiben. Einfach mal den Herrn Googl fragen, der weiß
wie es geht.
1
#3 alteolle
5.8.15, 19:35
@mamamutti: Oder die Frau Googl;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen