Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Bist du auf der Suche nach einem schönen Mitbringsel in der Adventszeit, das individuell und selbst gestaltet werden kann? Hier eine kommt tolle Idee.
6

Selbst gestalteter Bilderrahmen als Mitbringsel in der Adventszeit

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Auf die Idee bin ich gekommen, als ich passende Bilderrahmen für 15 x 15 cm-Bilder suchte. Ich fand dann im Drogeriemarkt diese 3-D-Bilderrahmen.

Habe dann eine Mini-Lichterkette dazu gekauft und daraus dann einen beleuchteten daraus gebastelt. Ist wirklich nur wenig Aufwand und kommt immer gut an.

Zuerst öffnet man den Bilderrahmen und befestigt das gewählte Foto bzw. die Weihnachtskarte. Ich hatte zufällig noch diese Powerstrips, die habe ich dafür genommen. Ein Klecks Flüssigkleber geht natürlich auch. 

Dann ist es die einzige Herausforderung, die Lichterkette entsprechend zu platzieren. Ist ein bisschen pfriemelig, aber gut machbar. Das Kabel führt dann durch die hintere Abdeckung aus den Rahmen. Den Schalter kann man dann ja hinter dem Bilderrahmen verstauen.

Hoffe, dass das Bilder hochladen geklappt hat. Dann könnt ihr ein paar Beispiele sehen.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

19 Kommentare


#1
6.12.18, 17:48
Das gefällt mir sehr gut. Ich kann mir das auch sehr gut mit Bildern vorstellen die nicht zur Adventszeit gehören.
#2
6.12.18, 18:05
Hallo dorism1, der Tipp gefällt mir gut. Die Lichterkette ist batteriebetrieben mit Timer, alles klasse. Du schreibst, den Schalter kann man dann hinter dem Bild verstauen. Wie soll das funktionieren? Erfahrungsgemäß hat das Kästchen für die Batterien in etwa die Größe einer Streichholzschachtel. Ich kann mir im Moment nicht vorstellen, wie ich das unsichtbar hinter dem Bild anbringen soll, da das Bild doch gerade an der Wand hängt. Könntest du das näher erläutern oder hat jemand anderes eine Idee?
#3
6.12.18, 18:13
@Drachima: Wie man auf den Bildern erkennen kann ist nur die Lichterkette hinter dem Bild verstaut aber nicht das Batteriekästchen.
#4
6.12.18, 18:22
mit hinter dem Bilderrahmen verstauen,  meine ich außerhalb des Rahmens. Wenn man so ein Bild aufstellt, gibt es ja Möglichkeiten, den Schalter diskret zu verstauen.
#5
6.12.18, 18:29
@Orgafrau: ja, das erste Bild, das ich so verarbeitet habe, war eine Elchpostkarte aus dem Norwegen-Urlaub :-)  Die hatte die Maße 15x15cm. Da habe ich eine hochwertigere Lichterkette verbaut. So mit kleinen weißen Kugeln zwischen den Lampen. Vielleicht gibt es ne Möglichkeit, auch davon noch ein Bild dazu zu fügen.
Mein Mann war so begeistert, dass ich mir überlegt  habe, so etwas zu verschenken. Da kam ich auf die Idee mit den Weihnachtskarten
#6
6.12.18, 19:09
@dorism1: # 4 Aber nicht wenn man das Bild an die Wand hängt.

 # 5 Das mit den Weihnachtskarten ist ja auch eine nette Idee zum verschenken. Man kann aber auch andere schöne Bilder verschenken.
1
#7
6.12.18, 19:14
Eine schöne Idee. Mit verdecktem Kabel würde mir das Objekt noch besser gefallen. Meine Idee wäre, die Lichterkette hinter dem Bild/der Postkarte anzubringen und nur die kleinen Lämpchen durchblitzen zu lassen. Die winzigen Löcher kann man dann so auf dem Motiv anbringen, dass sie dem Bild noch einen Extrakick geben. Nur ein Vorschlag.........

Der Batteriekasten ist natürlich hinter dem Bild. Man muss so einen kleinen Rahmen nicht zwangsläufig aufhängen, neben einem weihnachtlichen Gesteck macht er sich auch als Standrahmen sehr gut. Wer ihn unbedingt aufhängen möchte, gleicht den Batteriekasten durch entsprechend zugeschnittene Korken aus.
#8
6.12.18, 22:23
@xldeluxe_reloaded: Stimmt, mit einer Weihnachtskarte kann man so etwas gut neben einem Gesteck im Standrahmen präsentieren.
Mir kam bei diesem Tipp nur die Idee, wie ich das mit einem ganz "normalen" Bild zu einem anderen Zweck gestalten könnte, bei dem der Rahmen aber unbedingt hängt. Mal sehen, ich werde mir etwas einfallen lassen.
#9
6.12.18, 22:26
@Drachima: 
Mit einem entsprechend langem Nagel (Schraube) und Abstandshaltern aus Flaschenkorken in gleicher Dicke wie das Batteriekästchen sollte es klappen. Allerdings ist zu bedenken, dass man die Lichter ständig an- und ausschalten muss...........
#10
6.12.18, 22:29
@xldeluxe_reloaded: Ja, wäre eine Möglichkeit. Die Lichter muss man nicht ein- und ausschalten, da die Kette ja einen Timer hat. In der Regel heißt das, dass sie für 6 Stunden leuchtet, sich dann ausschaltet und am nächsten Tag exakt zur gleichen Zeit wieder 6 Stunden leuchtet.
#11
6.12.18, 22:30
ok - das passt dann. Prima.
#12
6.12.18, 22:30
@Drachima: du kannst auch schauen, ob du Lichterketten mit Knopfbatterien findest (gab es bei Thomas Phillips, im Baumarkt oder Kodi), die sind beim Batteriefach deutlich flacher und sollten hinter den Rahmen passen.
#13
6.12.18, 22:34
Ich habe solche Lichterketten mit Fernbedienung bei der Postenbörse gesehen.
#14
6.12.18, 23:16
Schöne Idee. Allerdings würde ich anstatt dieser Karte ein schönes Winterfoto mit einer Schneelandschaft nehmen. :)
#15
7.12.18, 00:32
@Binefant, danke für den Tipp. Ich muss sowieso noch in den Baumarkt, da schaue ich mal.
#16
7.12.18, 13:46
Das ist eine hübsche Idee!
Und was für ein Bild man nimmt, kann man ja individuell entscheiden, je nach Anlaß.
5
#17
8.12.18, 10:52
Das schenke ich AKK mit einem Foto von mir drin. Spaß muss nämlich sein. 
2
#18
8.12.18, 11:51
@Kanzlerin:
Schön, dass die Chefin nach Ende ihrer Amtszeit den Humor nicht verliert.
Lese ich da ganz leise Erleichterung heraus? ;-)
1
#19
8.12.18, 17:18
@Kanzlerin: 
Die freut sich glatt ein Loch in den Bauch, wetten??

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?