Selbstgemachtes Marzipan

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • ca. 200g ganze Mandeln, am besten ungeschält
  • ca. 200g Puderzucker

Zubereitung

  1. Die Mandeln mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen, dann diese häuten und in einem Küchengerät fein mahlen. Ich nutze dazu meinen Pürierstab, für den ich ein Zusatzteil habe, so ein kleiner Behälter mit Messer drinn.
  2. Dazu kommen dann je nach Geschmack Rosenwasser, Kirschwasser oder andere Liköre oder Schnäpse und das Puderzucker. Alles gut vermixen. Ich fülle es dann nochmal in eine Schüssel und knete es noch mal gut durch.

Ich habe heute ein wenig Rosenwasser und Orangensirup untergemischt. Von jedem etwa einen Esslöffel.

Das Marzipan ist zum Naschen und zum Backen geeignet.

Ich habe es heute zu Kugeln gedreht und in geschmolzener Schokolade gewälzt. Ich lade gerne noch Fotos demnächst hoch :-)

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1
21.10.09, 22:11
Danke für das Rezept. Das mit dem Pürierstab ist eine gute Idee. Werde ich bestimmt in der Adventzeit probieren.
#2 Bobby
21.10.09, 23:35
Das ist aber eine Menge Aufwand wenn man die Mandeln auch noch einzeln häuten muss
#3
22.10.09, 01:52
@Bobby ... ein aufwand der sich aber lohnt. Ich habe schon viel mit Mandeln gebacken und ähnliches, und mit Haut sind sie nun mal geschmacklich und qualitativ am besten !
#4
22.10.09, 10:38
Das Mandel häuten heißt im uns in Sachsen - Mandelschnappen.

Zum Beispiel beim Stollenbacken, wurde man extra zum Mandelschnappen eingeladen. Man kann sich dabei gut unterhalten
#5
22.10.09, 17:24
@Rumburak ... hehe, mal schauen, bin ja grad nach Sachsen gezogen, vielleicht bekomm ich solch eine Einladung noch oder gebe selber welche *g
#6 rossi
23.10.09, 13:04
ja, das klingt gut. Mein Göga liebt Marzipan und das wäre mal was anderes. Mandeln kann man auch geschält kaufen, sind allerdings teuerer.
1
#7 tigermuecke
25.10.09, 10:35
Ich mag Marzipan, daher bin ich mir sicher, dieses Rezept demnächst auszuprobieren (wenn sich der ganze Süßkram nur nicht immer wie ein ZIP-Archiv verhalten würde: "Entpacken" => Zielverzeichnis "Hüfte" ;) )
#8
25.10.09, 19:46
Lach ... Tigermücke, den Vergleich merk ich mir *ggg
#9
3.11.09, 18:53
Ich werde dieses Rezept auch versuchen.Ich liebe Marzipan.
Das Problem ist nur für Sekunden auf der Zunge,und jahrelang auf den Hüften. Das ist echt gemein.
#10
23.1.12, 16:37
Ich nehme meine Kaffemühle für das Marzipan. Kommt sehr fein gemahlen raus. Manchmall schähle ich die Mandeln überhaupt nicht. Ist halt ein bischen dunler. Dazu gebe ich noch Bittermandelaroma. Lecker!
#11
29.11.12, 21:01
was kann ich als Ersatz für Rosenwasser nehmen.Brauche etwas ohne Alkohol
#12
29.11.12, 23:15
@Steffel: Frisch gepresster Orangensaft (durch ein dünnes Sieb geben) kann eigentlich nicht schaden.
Oder irgend ein anderer guter Saft.
1
#13
3.12.13, 19:24
@Steffel: Rosenwasser ist Alkoholfrei !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen