Semmelbrösel aus der Heißluftfritteuse

Semmelbrösel aus der Heißluftfritteuse
4
Fertig in 

Eine Heißluftfritteuse kann so manches, wie zum Beispiel Croutons auch ohne Fettzugabe herstellen. Ich nutze die Heißluftfritteuse für meine trockenen Semmeln, der geröstete Geschmack bringt den Semmelbröseln einen extra Kick. So habe ich immer Semmelbrösel zur Hand. Und noch eins: egal wie viel man an trockenen Semmeln, Brötchen, Laugenstangen oder Laugenkastanien (Mini-Laugenbrötchen) übrig hat: Ab in den Mixer.

Zutaten

6 Portionen
  • 2 Semmeln
  • 1,5 große Laugenkastanien (Mini-Laugenbrötchen)
  • 0,5 Laugenstange
  • n. B. Nüsse nach eigener Wahl

Benötigte Küchenutensilien 

  • Blitzhacker
  • Heißluftfritteuse 
  • scharfes Messer 
  • Schneidebrett 
  • Schraubglas 
  • weiten Teller
  • weiten Trichter 

Zubereitung

  1. Die trockenen Semmeln in grobe Würfel schneiden, auch die Laugen-Teile.
  2. In die Heißluftfritteuse auf den Rosteinsatz legen, auf 200°C einschalten und zirka 10 Minuten rösten lassen. Kurz immer wieder mal kontrollieren zwecks der Bräunung. 
  3. Die Würfel etwas auskühlen lassen und dann portionsweise in den Blitzhacker geben und kräftig durchmixen. Möchte man es nussiger ein paar Nüsse nach eigener Wahl zugeben und mitmixen 
  4. Auf einem Teller auskühlen lassen, danach mittels eines Trichters in ein Schraubglas umfüllen. Der Vorteil: Keine Verschwendung von Lebensmitteln, und Semmelbrösel sind immer zur Hand: Ein Gewinn.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Dinkel-Weizen-Roggenbrot aus der Heißluftfritteuse
Nächstes Rezept
Eintopf mit Rindfleisch aus der Heißluftfritteuse
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Couscous statt Paniermehl
Couscous statt Paniermehl
11 6
Öffentlicher Kühlschrank gegen Lebensmittelverschwendung
Öffentlicher Kühlschrank gegen Lebensmittelverschwendung
14 24
5 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!