Shirts kreativ verlängern 1
4

Shirts kreativ verlängern

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wie oft passiert es, daß man noch schöne Shirts oder T-Shirts im Schrank hat, die jedoch, warum auch immer, einfach ein gutes Stück zu kurz sind. Und bauchfrei möchte man nun auch nicht gehen… Da ist es schön, dass der Lagenlook nicht aus der Mode kommt!

Ein Trick kann da helfen und ist werdenden Mamas abgeschaut- wie man Shirts kreativ verlängern kann:

Es ist ganz leicht: man fertigt aus einem nicht mehr benötigten Shirt in der gewünschten Farbe eine Art "Bauchbinde" an, indem man es unter den Ärmeln gerade abschneidet.

Den abgeschnittenen Rand umnähen und einen Tunnel nähen, in den ein Gummiband gezogen wird. Das muss nicht unbedingt sein, meist "sitzt" es auch so.

Jetzt zieht man den so entstandenen "Schlauch" über den Bauch/Po und das zu kurze, farblich passende Shirt einfach darüber. Jetzt sieht es aus, als hätte man ein Kombi-Shirt im Lagenlook an oder einfach zwei Shirts übereinander! Ich hab für das Foto zur besseren Erklärung unterschiedliche Farben genommen, so sieht man es besser!

Man kann diese Bauchbinden sogar kaufen, günstiger ist natürlich das Selbermachen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


2
#1 MissChaos
7.9.12, 08:00
Raffiniert! Danke für den Tip. Und auch für die Bilder.
Solche geheimnisvolle Shirts habe ich auch. Nach ein paar Wäschen, entschließen sie sich einfach kürzer zu werden. Komischerweise nur kürzer. Nicht enger. Ich werde das heute Nachmittag gleich mal bei einem ausprobieren. Mal schauen wie das aussieht. Ich bin beim Nähen nicht gerade talentiert aber ich denke, dass ich das gerade noch so hinbringe. ;)
1
#2
7.9.12, 08:38
Genial !!! Danke für den Tip, das muss ich unbedingt ausprobieren.
#3
19.10.12, 19:23
Oh super ich hab auch Shirts die immer kürzer werden...muss sie nach deiner Anweisung verlängern.
#4
9.8.15, 06:57
super ich hab immer das problem, dass t-shirts zu kurz sind. na jetzt nicht mehr. vielen dank für diesen tipp. einen schönen sonntag wünsche ich

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen