Nach dem Reinigen mit einer alten Zahnbürste und Zahnpasta glänzen sogar filigrane Schmuckstücke wieder wie neu!
3

Silberschmuck schnell und leicht reinigen

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beschlagene silberne Ringe, Ketten, Ohrringe, auch Gliederketten oder -armbänder etc. lassen sich ganz einfach und schnell reinigen.

Ich nehme dafür eine ausgediente Zahnbürste und etwas Zahnpasta, damit wird der Silberschmuck abgebürstet, dann kurz einwirken lassen und dann einfach noch mal unter fließendem Wasser abbürsten und abspülen. Eventuell nochmals wiederholen.

Danach glänzen sogar filigrane Schmuckstücke wieder wie neu!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


8
#1
2.5.16, 17:39
Das ist zwar ein probates Mittel, jedoch werden mit der Zahnpasta im Laufe der Zeit auch kleine Partikel vom Silber mit abgelöst, weil Zahnpasta doch einen etwas schleifenden Charakter hat.
Die Methode Schüssel-Alufolie-Salz ist wohl doch die bessere Alternative.
5
#2
2.5.16, 18:27
vergesst das mit der Zahnpasta, legt lieber die Silberstücke in Alufolie ein, zerknüllt die Folie und gebt sie in einen Topf mit kochend heißem Wasser für einige Minuten. Danach sieht das Silber wieder tolla aus.
#3
2.5.16, 20:15
Stimme Glucke zu! Selbst Zigarettenasche wäre mir zu aggressiv, um Schmuck zu behandeln.
4
#4
2.5.16, 22:57
@glucke1980: Du hast das für die chemische Reduktion notwendige Salz vergessen.

Außerdem: Beide Methoden eignen sich nur für reinen Silberschmuck ohne gewollte Oxydation (Schwärzung). Die überlebt diese Art der Behandlung nicht.
Sollten "weiche" Steine (z.B. Türkis) mit verarbeitet sein, sind diese anschließend gestorben.
#5
2.5.16, 23:39
@Jeannie: es gibt die Methode mit Salz auch das stimmt, sogar mit Essig, Salz und Alufolie. Ich mache das aber immer nur mit Alufolie.
Kannst du auch bei gutehaushaltstipps/de nachlesen unter der Kategorie Silber reinigen. 
Klar reinen Silberschmuck, mit Steinen würde ich das auch nicht tun.
#6
3.5.16, 11:05
@Jeannie: Du hast recht. Ist mir mit Silberbesteck passiert, das mit dieser Behandlung komplett hell geworden ist und dann leider den besonderen Charakter, der durch die gewollte Patina vorhanden war, verloren hat. Ist mir auch nicht geglückt, das wieder halbwegs passend nachdunkeln zu lassen.
1
#7
29.5.16, 13:57
Zahnpasta hat den gleichen Effekt wie das Silberputzmittel unserer Oma.Auch da waren Schleifpartikel mit drin.Das war glaube ich,von Sidol.Zahnpasta riecht allerdings angenehmer.Auch bei der heute so beliebten Methode mit Alufolie gehen Silberpartikel verloren.
LG
#8
11.6.16, 18:16
meinen Silberschmuck reinige ich mit Salzwasser.
Das geht so:
Einen kleinen Topf mit Wasser und zwei Teelöffel Salz zum Kochen bringen.


Dann den Topf von der Herdplatte nehmen und etwas Alufolie in das heiße Wasser geben.


Den Schmuck nun auf die Folie legen, so dass alle Schmuckstücke mit Wasser bedeckt sind.


Alles ca. 10 Minuten ziehen lassen.


Den Schmuck dann aus dem Wasser nehmen und mit lauwarmem Wasser abspülen, so dass alles Salz entfernt wird.


Mit einem Mikrofaser Tuch Ihren Schmuck dann trockenpolieren.


Ich find das genial, der Schmuck wird richtig sauber

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen