Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Sneakers sind sehr bequem und stylisch. Sie können bunt oder klassisch weiß sowie schwarz sein. Die Schuhe sind einfach zeitlos, toll und so vielseitig!
6

Sneakers mit persönlichem Kleidungsstil kombinieren

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da Sneakers sehr populär, bei Jung und Alt beliebt und trendig sind, würde ich gerne in diesem Tipp Überlegungen anstellen, zu was man sie als Frau tragen kann.

Sneakers, auch „Schleicher“ genannt, sind sportlich elegant und super für den Alltag geeignet. Sie sind wahre Allrounder-Schuhe. Sneakers sind sehr bequem und stylisch. Sie können bunt oder klassisch weiß sowie schwarz sein. Die Schuhe sind einfach zeitlos, toll und so vielseitig: Man kann sie sowohl im Büro, auf der Party, als auch beim Spazieren oder Shoppen tragen. Auch in den Urlaub kann man sie prima mitnehmen!

Sneakers sind sehr bequem und stylisch. Sie können bunt oder klassisch weiß sowie schwarz sein. Die Schuhe sind einfach zeitlos, toll und so vielseitig!

Also, zu welchen Kleidungsstücken passen Sneakers am besten?

1. Selbstverständlich zu Jeans

Man kann sich Jeans ohne Sneakers heutzutage kaum noch vorstellen. Sie harmonieren hervorragend miteinander. Es gibt so eine große Auswahl an Jeans in allen möglichen Farben, Fits und Schnitten, die perfekt zu zahlreichen unterschiedlichen Sneakers passen. Hier werden eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Skinny Jeans und Jeggings kann man mit einem Print-T-Shirt und besonders mit Sneaker-Wedges (mit verstecktem Keilabsatz) tragen:

Skinny Jeans und Jeggings kann man mit einem Print-T-Shirt und besonders mit Sneaker-Wedges (mit verstecktem Keilabsatz) tragen.

Zu lässigen Boyfriend-Jeans passen beide High- und Low-Tops! Boyfriend Jeans könnt ihr ruhig etwas hochrollen, um stylischer auszusehen. Lange sowie kurze Jeans-Latzhosen verstehen sich immer gut mit Converse Chucks. Dazu kann man sowohl ein kurzes als auch ein langes Oberteil anziehen.

2. Zum Grunge-Look

Mit knöchelhohen Chucks, einem Print-Shirt und Ripped Shorts kann man ein lässiges Grunge-Outfit zusammenstellen:

Mit knöchelhohen Chucks, einem Print-Shirt und Ripped Shorts kann man ein lässiges Grunge-Outfit zusammenstellen.

Auch zerfetzte Boyfriend-Jeans lassen sich mit einem ausgewaschenen T-Shirt, einem karierten Flanellhemd um die Hüften und Converse an den Füßen in diesem Stil bombig kombinieren.

3. Zu Mänteln, Parkas oder Lederjacken

Zum Beispiel wäre hier ein grauer Mantel mit einem hellblauen Hoodie und weißen adidas Superstar Schuhen super kombinierbar:

Zum Beispiel wäre hier ein grauer Mantel mit einem hellblauen Hoodie und weißen adidas Superstar Schuhen super kombinierbar!

Weiße Superstar Schuhe sind ebenfalls auf eine olivgrüne Parka und eine zerrissene, blaue Jeans klasse abgestimmt. Eine Lederjacke, eine Skinny Jeanshose wird mit niedrigen Sneakers ebenso hinreißend aussehen. Zu einem Trenchcoat würde ich euch eher Platform-Sneakers empfehlen.

4. Zu Kleidern

Wenn ihr gleichzeitig frech und romantisch aussehen wollt, könnt ihr Sneakers mit einem Maxi-Kleid ausprobieren. Beide klassischen Chucks sowie niedrige adidas Ledersneakers sehen mit so einem Kleid besonders cool aus! Das Outfit kann man hervorragend mit einer Jeans- oder einer kurzen Camouflage-Jacke ergänzen. Ein knielanges Kleid kann man ideal mit Low-Cut-Gazelle-Sneakers paaren. Ein sportliches Jerseykleid kann durch Sneakers mit Plateausäule (z.B. Old School Vans oder Puma) verkuppelt werden. Bei Hemd-Kleidern kann man ebenfalls auf Plateau-Sneakers setzen. Auch niedrige und hohe Converse werden hier gut passen!

5. Zu Röcken

In diesem Fall würde ich unbedingt der Behauptung, dass Maxiröcke mit Sneakers plump wirken, widersprechen. Meiner Meinung nach verstehen sich bodenlange Röcke mit Sneakers wirklich gut. Klar, in Kombination mit Maxiröcken sorgen sie eher für einen unkonventionellen Look, da man für dieses Outfit eher gewöhnliche, flache Sandalen bevorzugt. Aber man kann den Look doch auch anders gestalten! Optimal sind für solche Röcke Plateau Sneakers, Skateschuhe oder ganz normale Low-/High-Top Converse.

Zu einem Bleistiftrock können Sneakers ebenso vortrefflich passen. Ihr könnt euren Bleistiftrock mit einem einfachen Top, einem Cardigan oder einer Jacke kombinieren. Mit sportlichen Schuhen wie den Nike Air Force oder Air Jordan 1 Retro Low könnt ihr den Look vollkommen ergänzen. Hier soll die Schuhfarbe am besten mit einer Farbe der Klamotten übereinstimmen.

Auf den ersten Blick passen nur Pumps zu Midiröcken. Sag aber niemals nie. Auch Sneakers kann man hier eine Chance geben. Sneakers werden dem Look eine besondere Note verleihen, wenn man beispielsweise eine Bluse in einen glockigen Midirock steckt und klassische adidas Samba Low-Cut-Sneakers hinzufügt.

Ein Minirock und Sneakers sind zu Klassikern geworden! Miniröcke kann man mit verschieden Laufschuhen und New Balance Modellen geschickt kombinieren.

6. Zu klassischen Blazern und Anzügen

Klingt überraschend, aber Sneakers passen auch super zu klassischer Bürokleidung. Wie wäre es mit einer Mischung aus Eleganz und Sport? Ich weiß, dass nicht alle ein solches Outfit bevorzugen werden, aber ihr könnt es trotzdem ausprobieren!

Einen schwarzen Blazer würde ich mit einem weißen T-Shirt, einer Boyfriend Jeans oder einer klassischen, schwarzen Stoffshorts und adidas Sneakers in Weißlederoptik und mit schwarzen Streifen ergänzen. Hellgraue Converse High-Top Sneakers werden mit einem dunkelgrauen Blazer mit langen Ärmeln und einer dunkelgrauen Slim Fit Jeans prima aussehen. Unter dem Blazer kann man ein weißes Hemd und einen dunkelgrauen Feinstrickpullover tragen! Das weiße Hemd kann man ruhig aus dem Blazer über die Jeans heraushängen lassen. Es wird das Outfit nicht ruinieren!

Bei einem Anzug würde ich euch eher schlichte Sneakers in neutralen Farben oder in Dunkelblau empfehlen, da diese Farbtöne einen professionellen Eindruck hinterlassen.

7. Zu Hosen

Auch zur Hosen-Sneakers-Kombination gibt es für Frauen viele schöne Ideen. Zu 7/8-Hosen sowie zu Culotte kann man wunderbar Sneakers mit trendigem Klettverschluss anziehen. Als Oberteil zum Outfit kann man eine Off-Shoulder-Bluse auswählen, die man am besten in die Hose reinstecken kann. Mit Leggings, Treggings und Steghosen sollten Glitzer-Sneakers oder neonfarbene Turnschuhe super harmonieren:

Mit Leggings, Treggings und Steghosen sollten Glitzer-Sneakers super harmonieren.

Zu diesem Look würde ich auch einen Oversize-Pulli anziehen. Eine Chinohose mit Platform-Sneakers sehen aus meiner Sicht ebenfalls total harmonisch aus. Eine Marlene-Hose würde ich eher mit weißen Low-Cut-Sneakers tragen. Da Marlene-Hosen sehr elegant aussehen, sind weiße Sneakers mit ihrer minimalistischen Wirkung genau das Richtige für sie.

8. Zum Schwarz-Weiß-Look

Schwarz-weiße Kombinationen waren und sind immer im Trend. Außerdem kann man Schwarz mit Weiß und andersherum viel einfacher ohne bestimmte modische Vorkenntnisse ergänzen. Alternativ könnt ihr an schwarzen Looks kleine weiße Details anbringen. Genauso könnt ihr zu einer weißen Aufmachung ein schwarzes Element hinzufügen. Ihr könnt zum Beispiel ein schwarzes Midi-Kleid und schwarze, niedrige Converse super mit einer weißen Tasche verbinden. Schwarze Sneakers mit weißen Plateaus passen mit einer schwarzen Slim Jeans hervorragend zusammen. Bei diesen Kombinationen ist es sehr schwer einen Fehler zu machen. Deswegen habt keine Angst, kreiert euch selbst in Schwarz und Weiß!

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

11 Kommentare


#1
21.9.18, 11:41
Ich hab nur ein Paar, aber die trage ich auch zu allem. Mir wurscht wie es aussieht, hauptsache bequem. Für elegantere Gelegenheiten hab ich natürlich auch schicke Schühchen.
1
#2
21.9.18, 11:43
ins Büro würde ich keine Sneakers tragen.Es gibt bestimmte Positionen was Frau hat
da passt ein Sneakers absolut nicht.
2
#3
21.9.18, 13:37
Ich habe gar keine Sneakers mehr, mir tun die Füße in den Dingern weh. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass "Schleichen" nicht meine bevorzugte Fortbewegungsart ist ?!
Ich liebe Ledermokassins, die sind auch mit vielem kombinierbar und sehen nicht ganz so gewollt (und manchmal nicht gekonnt) stylisch aus. Außerdem kriegt man in ihnen keine Stinkefüße, weil sie atmungsaktiver sind als viele Sneakers mit ihren teilweise recht obskuren Materialmischungen.
Man mag mich altmodisch nennen, aber was hat ein vom Stil her doch immer eher sportlich gestalteter Schuh mit (verdecktem!) hohem Absatz noch mit dem Sinn eines Schuhs zu tun: sportlich kann er nicht eingesetzt werden, wer treibt Sport mit hohen Absätzen? Elegant ist er auch nicht, dafür ist er viel zu klobig, als dass er zu eleganter Kleidung passt und den in solcher Kleidung angebrachten Bewegungen.
Aber jedem das Seine, das muss man mit den eigenen Füßen und Geschmack ausmachen!
3
#4
21.9.18, 14:22
viel zu sehr verallgemeinert... nicht jeder Sneaker passt zu jedem Rock ....!!!
2
#5
21.9.18, 17:54
wenn ich im Service arbeite trage ich immer schwarze flache chucks zum schwarzen Rock - schaut gut aus und so kann ich einen ganzen Abend herumflitzen
2
#6
21.9.18, 19:31
@Agnetha: 
Chucks sind ja auch nicht einfach nur Sneaker oder Turnschuhe: Chucks sind eine Lebenseinstellung 😅
 
#7
21.9.18, 19:43
Mich hat der Tipp sehr interessiert und zeigt die ganze Palette eines ganz speziellen Kleidungsstils, der mir sehr seit Jahrzehnten sehr gefällt. Selbst wenn ich es heute in meinem Alter etwas gemäßigter angehe, bin ich immer noch ein großer Freund des Stilbruchs und finde z.B. Old-School-Sneaker zum langen plissierten Seidenrock und Bikerlederjacke sehr attraktiv.
#8
21.9.18, 20:55
@lila564: 
Sagt der Tipp ja auch nicht aus.
#9
21.9.18, 20:58
@Anemonne: 
In meinem 35jährigen Berufsleben habe ich auch keine Sneaker getragen, aber nach 16 Uhr war ich nicht mehr an einen Dress code gebunden und dann ging die Post ab 😂
2
#10
21.9.18, 22:52
Da sind einige gute Kombi-Tipps dabei...auch wenn ich mir all die teuren Marken dann eher verkneife.
Ein oder zwei Paar gute Klassiker, die nicht zu auffällig sind und zu den meisten Klamotten passen, reichen mir. Kam auch schon vor, daß ich mir dasselbe Modell noch einmal geholt habe.  
1
#11
22.9.18, 19:33
@horizon: 
Ein bis zwei Paar Klassiker reichen auch völlig aus, denn sie kommen eben nie außer Mode, eben weil sie Klassiker sind. An Adidas und Chucks (Converse) zum Beispiel hat man ein Leben lang Freude und kann so gut wie jedes Kleidungsstück zu einem Trendteil machen: Wer  hätte vor ein paar Jahren gedacht, dass ein beiger Kamelhaarmantel mit Turnschuhen und Jeans kombinierbar ist? 👍

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?