So schluckt die Katze die Tablette (oder Globuli) garantiert!

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn Katzen Tabletten (oder Globuli) einnehmen müssen und andere Tricks wie Einwickeln in Leberwurst etc. nicht helfen, dann nimmt man die Katze auf den Schoß, schiebt ihr die Tablette ins Maul und streicht ihr dann blitzschnell mit einem tropfnassen Finger über die Nase. Die Katze schleckt sich im Reflex die Nase ab und schwupp ist die Tablette unten!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


1
#1
19.2.11, 18:29
Nee, das funktioniert nicht! Bevor ich den Finger an der Katzennase habe, hat sie sich mit offenem Maul geschüttelt und schwupps: die Tablette fliegt durch die gegend!
#2
19.2.11, 20:07
Dafür muss man ganz schön fingerfertig sein, meine Katze ist da leider schneller als ich.
#3
19.2.11, 22:11
Bevor ich mir von meinem Kater in den Finger beißen lasse oder die Tablette durch die Gegend fliegt gibt es einen leichteren Tipp.

Tablette der Katze ins Maul geben und dann sanft, aber mit ein klein wenig Druck mit einem oder zwei Finger über den Hals streichen.
Das löst einen natürlichen Schluckreflex aus und - schwupp - ist die Tablette geschluckt.

Tipp vom Tierarzt und bisher hat mein Kater so jede Tablette ohne Leberwurst oder Wasser auf der Nase geschluckt.
Danach bekam er natürlich, weil er die Tablette brav geschluckt hat, ein kleines bisschen Wurst als Belohnung.

Wie sagte Mary Poppins schon:
Wenn ein Löffelchen voll Zucker bitt´re Medizin versüßt.
1
#4
19.2.11, 23:45
Haha, beim letzten Versuch dieser Art hat meine Katze mir so eins mit der Kralle übergezogen, dass ich ne fette Narbe auf dem Bein hab ^^ Ne, bei meiner hilft nur Tablette zerreiben/zerbröseln (mit Hammer in Tüte), mit Quark mischen, seitlich ins Fell streichen und ablecken lassen.
#5
20.2.11, 02:10
Mache immer einen Tropfen Baldrian auf die Tablette und lege sie auf ihren Kratzbaum. Kaum ist der Duft bei meinem Tiger wird die Tablette mit Genuß verdrückt.
#6
20.2.11, 20:57
meine katze wurde gerade kastriert und mußte antibiotika nehmen. bei mir hat es wunderbar geklappt mit morgens käse und abends leberwurst. ich hab die tablette ganz fein gedrückt und dann mit der leberwurst oder dem käse vermischt und kleine häufchen auf ein brettchen gesetzt. das hat bei mir prima geklappt.
#7
21.2.11, 08:25
Hm, bei meiner Katze klappt Tabletten geben wunderbar indem ich sie von hinten im Genick nehme und das Mäulchen leicht aufdrücke, mit der anderen Hand die Tablette rein und Mäulchen kurz zuhalten bis geschluckt wird. Bei meinem Kater (knapp 6kg und sehr groß und kräftig) aber bräuchte ich schon beide Hände nur zum festhalten... keine Chance da noch irgendwie das Mäulchen aufzudrücken und eine Tablette reinzufummeln... Stressfreier für alle Beteiligten ist es wirklich wenn man die Tablette zerbröselt und unter 1-2 Löffelchen (eine Menge eben, die sicher gefressen wird) vom Lieblings-Nassfutter mischt.
3
#8
21.2.11, 09:01
1. Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres linken Armes, so als ob Sie ein Baby halten. Legen Sie den rechten Daumen und Mittelfinger an beiden Seiten des Mäulchens an und üben Sie sanften Druck aus, bis die Katze es öffnet. Schieben Sie die Pille hinein und lassen Sie die Katze das Mäulchen schließen.

2. Sammeln Sie die Pille vom Boden auf und holen Sie die Katze hinterm Sofa vor. Nehmen Sie sie wieder auf den Arm und wiederholen Sie den Vorgang.

3. Holen Sie die Katze aus dem Schlafzimmer und schmeißen Sie die angesabberte Pille weg.

4. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Verpackung, die Katze erneut auf den Arm und halten Sie Tatzen mit der linken Hand fest. Zwingen Sie den Kiefer auf und schieben Sie die Pille in den hinteren Bereich des Mäulchens. Schließen Sie es und zählen Sie bis 10.

5. Angeln Sie die Pille aus dem Goldfischglas und die Katze von der Garderobe. Rufen Sie Ihren Mann aus dem Garten.

6. Knien Sie sich auf den Boden und klemmen Sie die Katze zwischen die Knie. Halten Sie die Vorderpfoten fest. Ignorieren Sie das Knurren der Katze. Bitten Sie Ihren Mann, den Kopf der Katze festzuhalten und ihr ein Holzlineal in den Hals zu schieben. Lassen Sie die Pille das Lineal runterkullern und reiben Sie anschließend den Katzenhals.

7. Pflücken Sie die Katze aus dem Vorhang. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Packung. Notieren Sie sich, ein neues Lineal zu kaufen und den Vorhang zu flicken.

8. Wickeln Sie die Katze in ein großes Handtuch. Drapieren Sie die Pille in das Endstück eines Strohhalmes. Bitten Sie Ihren Mann, die Katze in den Schwitzkasten zu nehmen, so dass lediglich der Kopf durch die Ellenbogenbeuge guckt. Hebeln sie das Katzenmäulchen mit Hilfe eines Kugelschreibers auf und pusten Sie die Pille in ihren Hals.

9. Überprüfen Sie die Packungsbeilage um sicher zu gehen, dass die Pille für Menschen harmlos ist. Trinken Sie ein Glas Wasser, um den Geschmack loszuwerden. Verbinden Sie den Arm Ihres Mannes und entfernen Sie das Blut aus dem Teppich mit kaltem Wasser und Seife.

10. Holen Sie die Katze aus dem Gartenhäuschen des Nachbarn. Nehmen Sie eine neue Pille. Stecken Sie die Katze in einen Schrank und schließen Sie die Tür in Höhe des Nackens, so dass der Kopf herausschaut. Hebeln Sie das Mäulchen mit einem Dessert-Löffel auf. Flitschen Sie die Pille mit einem Gummiband in den Rachen.

11. Holen Sie einen Schraubenzieher aus der Garage und hängen Sie die Tür zurück in die Angeln. Legen Sie kalte Kompressen auf Ihr Gesicht und überprüfen Sie das Datum Ihrer letzten Tetanusimpfung. Werfen Sie Ihr blutgesprenkeltes T-Shirt weg und holen Sie eine neues aus dem Schlafzimmer.

12. Lassen Sie die Feuerwehr die Katze aus dem Baum auf der gegenüberliegenden Straße holen. Entschuldigen Sie sich beim Nachbar, der in den Zaun gefahren ist, um der Katze auszuweichen. Nehmen Sie die letzte Pille aus der Packung.

13. Binden Sie die Vorder- und Hinterpfoten der Katze mit Wäscheleine zusammen. Knüpfen Sie sie an die Beine des Esstisches. Ziehen Sie sich Gartenhandschuhe über, öffnen Sie das Mäulchen mit Hilfe eines Brecheisens. Stopfen Sie die Pille hinein, gefolgt von einem großen Stück Filetsteak. Halten Sie den Kopf der Katze senkrecht und schütten sie Wasser hinterher, um die Pille herunter zu spülen.

14. Lassen Sie sich von Ihrem Mann ins Krankenhaus fahren. Sitzen Sie still, während der Arzt Finger und Arm näht und Ihnen die Pille aus dem rechten Auge entfernt. Halten Sie auf dem Rückweg am Möbelhaus und bestellen Sie einen neuen Tisch.
#9
21.2.11, 09:11
Ich hab´ in 13 Jahren mit 2 Katzen die Erfahrung gemacht, das jede der oben genannten - und der vielen anderen - Methoden funktionieren kann, aber nicht muss *gggg*. Meine beiden lassen sich manchmal mit ein bisschen Leberwurst überlisten und an anderen Tagen bleibt jeder noch so trickreiche Versuch und auch "sanfte Gewalt" völlig erfolglos...Dann hilft nur: neue Tabletten vom Arzt holen oder das nötige Medikament gleich von ihm per Spritze verpassen lassen ;-)
1
#10
21.2.11, 10:10
@dieimwaldlebt: So oder ähnlich schon tausendmal gelesen, aber immer wieder herzhaft gelacht! Ja diese Biester sind uns allemal über ...
#11
21.2.11, 19:51
bei meinen schwiegereltern gibt es schon lange kein bangen mehr, ob eine schwierige katze das medikament in einem leckerli merkt oder nicht. und es dann vielleicht verschmäht.

die tablette wird zerstoßen und mit einem winzigen kleckschen mayonnaise vermischt. das wird ins maul gestrichen. es ist so wenig und dünnflüssig, dass es nicht ausgespuckt wird.

zum trost gibt es danach eine kleine köstlichkeit.
#12 ziskozisko
23.6.11, 14:01
@gartenfine: ... das ist doch mal ein toller Tipp mit dem Baldrian... werde ich mal ausprobieren... DANKE...
#13
1.7.11, 13:28
@dieimwaldlebt: LOL!!! Danke für diesen herrlichen Lachkrampf!!! Ich kenne die meißten der genannten Tricks und einige der Verletzungen ;-).

Also meine Katze ist eine ganz ausgefuchste, denn sobald ich sie nehmen will, und sich bemerkt, daß ich sie liebevoll verarzten möchte, hat sie plötzlich acht statt vier Beine - inklusive aller Krallen, strampelt wie ein Fisch an der Angel, ... na ja, ihr kennt das ja.

Worauf wir uns nun geeinigt und was wir uns gemeinsam hart erarbeitet haben ist nun folgende erfolgbringende Technik:

1. Tablette vorher aus der Packung nehmen (inzwischen Alibihandlung ausführen, damit sie das knistern der Packung nicht als Aufforderung zum Fluchtversuch sieht) und unaufällig in der rechten Hand halten (bin Reschtänderin).

2. Ich kniehe am Boden, neben der entspannten Katze.

3. Katze mit ihrem Hinterteil in Richtung meiner Füße zwischen den 'Knie-Schwitzkasten' schieben (hat den Vorteil, man/frau hat ZWEI Hände frei für die restlichen Schritte!) - Wichtig: Füße geschlossen halten, damit sie nicht im Retougang entwischen kann!

4. Mit der linken Hand öffne ich das Katzenmäulchen so, indem ich zwei Finger (Daumen + Zeigefinger) zwischen die hinteren Zähne hineinschiebe.

5. In das nun verdutzt geöffnete Katzenmaul rasch hineinschauen und die Tablette mit der rechten Hand so tief wie möglich in den Rachen werfen (bedarf je nach Tagesverfassung einiger Übung).

6. Das Katzenmaul schnell geschlossen halten, daß durch den nun ausgelösten Abwehrversuch seitens der Katze, die Tablette trotzedem drinnen bleibt.

7. gleichzeitig hilft es, sie mit sanftem Kraulen am Hals zum Schlucken zu bewegen (falls es beim ersten Schock: 'Aaahhhh, da ist was in meinem Maul - schluck!' nicht geklappt hat)

8a. Falls sie mit den Vorderpfoten versucht, mich daran zu hindern=kratzen: die Katze mit den Vorderpfoten in das vorher bereitgelgte Handuch einwickeln (TA-Tip).
8b. Wenn sie widererwarten doch noch die Tablette herauswürgt, in hohem Bogen durchs Zimmer spuckt oder, noch heimtückischer, vortäuscht sie geschluckt zu haben (und ich zwei Tage später beim Staubsaugen bemerke, daß da doch so was weisses liegt....), Vorgang so lange wiederholen, bis entweder die Katze oder ich selbst keine Geduld mehr haben.. ;-) ... und zu einem späteren, für beide entspannterem Zeitpunkt nochmals versuchen....

9. FALLS sie die Tablette GESCHLUCKT hat: unbedingt loben, lieb mit ihr reden, streicheln, und ein Leckerli als Belohnung geben -> das ist sowohl für die Katze als auch den/die Besitzer/in gemeint :-))

Viel Spaß und Geduld beim Ausprobieren!!!
#14
27.1.13, 15:11
Die vielen, teils lustigen Versuche, eine Tablette in eine Katze reinzubekommen,
sind jedem Katzenbesitzer geläufig.

Die Tierärzte packen die Katze, drücken ihr das Mäulchen auf, schieben die Tablette in den Rachen, halten das Maul zu und pusten ihr gleichzeitig ins Gesicht. Das muss alles sehr schnell gehen und erfordert Übung. Das hat bei mir aber schon geklappt. Natürlich hinterher knuddeln und streicheln.

Katzen sprechen sehr gut auf homöopathische Mittel an. Am besten eignet sich Pulver; es ist geschmacklos und lässt sich gut verabreichen, entweder als kleine Priese auf einem Teelöffelstiel ins Mäulchen oder direkt ins Futter gemischt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen