Ich erspare mir das lästige Zusammensuchen von Sockenpaaren, indem ich vor dem Waschen, an jedem Paar eine Sicherheitsnadel anbringe.

Socken nach dem Waschen einfacher sortieren

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das passende Paar Socken nach dem Waschen und Trocknen zu suchen, ist nervig. Ich erspare mir diese lästige Aufgabe, indem ich vor dem Waschen an jedem Paar eine Sicherheitsnadel anbringe.

Danach wasche ich alle Socken in einem alten Kissenbezug, damit die Waschmaschine geschont bleibt und sie vor lauter Hunger keine Socken verspeisen kann. Nach dem Trocknen muss man auch nicht mehr suchen!

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


11
#1
2.3.17, 18:55
Und ich spare mir die Sicherheitsnadeln, denn wenn man die Socken in einem Wäschenetz oder einem Kissenbezug wäscht dann kann doch gar keine einzelne Socke verloren gehen oder? In der Zeit wo ich die Sicherheitsnadeln angebracht habe kann ich auch andere Arbeiten erledigen. Man muss die Nadeln ja auch nach dem waschen wieder entfernen. Das wäre mir viel zu pimmelig
2
#2
2.3.17, 18:57
Die Idee finde ich sehr gut, mein Mann und ich tragen beide fast nur Schwarze Socken und nach jeder Wäsche überlege ich, wie ich mir das Sortieren erleichtern könnte. Nun weiß ich es, danke.
1
#3
2.3.17, 19:39
Das mache ich schon seit Jahren so. :)
2
#4
2.3.17, 19:45
Das erspare ich mir. Wir kaufen Socken schon aus diesem Grunde nie in gleicher Farbe. Der eine trägt schwarz und grau und der andere hellgrau, beige oder schon mal bunt, das bin ich. Verwechslung ist somit nicht möglich, aber die Idee mit dem Wäschenetz ist gut. Ich habe reichlich davon und werde die Socken jetzt auch hineinstecken. Manchmal verkrümelt sich doch so ein Söcken in irgendeinen Ärmel oder Hosenbein.
1
#5
2.3.17, 19:55
@NFischedick: Du nimmst für jedes Paar Socken ein extra Wäschenetz???
10
#6
2.3.17, 20:16
Ich habe extra Sockenklammern, heißen Supi-Sockenklammern. Die kommen direkt dran, wenn ich die Socken ausziehe, können in die Wäsche und in den Trockner oder man hängt sie an den Klammern auf die Leine zum trocknen. Ich suche nie wieder Socken zusammen und meine Maschine frisst auch keine mehr ;-)
8
#7
2.3.17, 20:46
meine Wama mag keine Socken fressen. ich wasche sie ohne Netz einfach so. in den Trockner kommen sie auch nicht. beim Aufhängen (ohne klammern ) werden sie sortiert. ach ja, wir tragen nur schwarze socken. durch die Größe zu unterscheiden. kaufe immer 20 paar gleiche socken. da darf dann ruhig mal eine kaputt gehen und in der Schublade nimmt man bei 2 socken immer ein gleiches paar.
2
#8
2.3.17, 21:13
das Thema gab es hier schon mehrmals und viele machen es wie ich: das Paar oben am Bund zusammenknuppeln
die restliche Socke bleibt lose und wird dadurch auch sauber
und genauso kommen die Socken auch wieder aus der Waschmaschine und können sofort paarweise aufgehangen werden
9
#9
2.3.17, 21:20
Hast Du nicht Bedenken, dass sich mal eine Sicherheitsnadel löst und in die Laugenpumpe rutscht und sie beschädigt?  Die Idee mit den Sockenzusammenpinnen finde ich aber sonst gut und nützlich. Bienefants Sockenklammern sind bestimmt ungefährlicher.für die Waschmaschine.
1
#10
2.3.17, 22:42
@JOSCHI2012: Nein, natürlich nicht. Ich nehme ein größeres Wäschenetz und stopfe dort sämtliche Socken rein die ich waschen möchte. Dann damit ab in die Wama und andere Wäsche kommt auch noch dazu.
5
#11
3.3.17, 08:20
#10 : dann hast Du den Tipp nicht verstanden ...
#12
3.3.17, 08:51
@NFischedick:  Aha😳
1
#13
3.3.17, 11:33
@Binefant: Jo, solche Klammern habe ich auch! Die sind einfach Gold wert!!! 👍 😄
2
#14
3.3.17, 11:35
Das Socken sortieren ist jedesmal ein Puzzle, denn wir tragen alle meist schwarze Socken. 
Für meinen Mann kaufe ich seit längerem Socken, die numeriert sind. So weiss ich  immer, welche zusammengehören. 

Sicherheitsnadeln in der Wama wären mir zu gefährlich. Ich hätte Angst, dass die aufgehen könnten. Da hätte man dann die  Bescherung 😌
Binefants Sockenklammern klingen interessant. Die muss ich mal googeln.
2
#15
3.3.17, 12:28
Ich benutze seit vielen Jahre die Sockenklammern mit dem Namen Sockstar. Jeder in der Familie hat eine eigene Klammerfarbe und ich muss seitdem keine Socken mehr sortieren. Die Klammern sind nicht ganz günstig in der Anschaffung, funktionieren aber einwandfrei und mir sind bisher auch nur zwei oder drei zerbrochen (durch unsachgemäße Gewaltanwendung seitens des Benutzers. ;)  ).
#16
3.3.17, 12:49
@Julice: Ich mache das schon jahrelang so. Allerdings muß ich mich etwas berichtigen, was meinen obigen Kommentar betrifft. Ich durchsteche das komplette Sockenpaar, sodaß die Sicherheitsnadel kein "Spiel" mehr hat. Also nicht am Rand, wie oben auf dem Foto.
3
#17 nnelmn
4.3.17, 13:16
die zeit, die ich mit den sicherheitsnadeln verbringe, nehm ich mir lieber hinterher... mein schwarzen socken sind alle gleich und bunte, oder geringelte kann ich grad noch so auf einen blick unterscheiden ;)
ich find den tipp total umständlich. aber wer da bock drauf hat... bidde
2
#18
7.3.17, 14:30
Diese Sockenklammern habe ich auch schon langge und damit kann man sie auch auf die Leine hängen. Außerdem kommen die Socken, nach dem Tragen gleich in ein Wäschenetz und wenn genügend drin sind, in die Waschmaschine.

Sicherheitsnadel wäre mir zu unsicher und auch etwas frimelig.
1
#19
9.3.17, 09:52
Bei mir fallen täglich ca. 6-7 Paar Socken an. Und nur 2 Paar davon schauen so aus, dass ich sie vor dem waschen sortieren möchte. 
Alle anderen sind nass, verschwitzt, verdreckt und stinkig. (Ist aber wahrscheinlich nur bei uns so.)
Mir wäre das zu  eklig, diese versifften Socken vor dem Waschen zu sortieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen