Sorbet von der Zitronenmelisse

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einen Teil meiner im Garten wuchernden Zitronenmelisse habe ich zu Sorbet verarbeitet. Sicherlich ist das nicht Jedermann`s Geschmack aber vielleicht findet dieses erfrischende Sorbet hier den ein oder anderen Liebhaber.

Benötigt werden:

  • ca .2 Handvoll Blätter der Zitronenmelisse
  • 200 g Zucker
  • Saft und Schale einer 1/2 Zitrone oder Limone
  • 600 ml Wasser

Und so einfach geht es:

  1. Wasser aufkochen.
  2. Von der Kochstelle nehmen und die Zitronenmelisse in den Topf geben.
  3. Über Nacht (oder wenigstens mehrere Stunden) ziehen lassen.
  4. Anschließend durch ein sehr engmaschiges Sieb gießen.
  5. Den Sud auffangen und mit ca. 200 g Zucker aufkochen bis dieser sich vollständig aufgelöst hat.
  6. Abkühlen lassen und anschließend die Schale und den Saft einer Zitrone oder Limone hinzufügen.
  7. In die Eismaschine füllen und dann genießen.
Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
26.7.13, 22:16
Hört sich lecker an, ich liebe Zitroneneis in allen Variationen. Das mache ich auf alle Fälle mal nach.
Danke fürs Rezept!
1
#2 mayan
29.7.13, 08:44
Irgendwas hat meine Zitronenmelisse ratzekahl gefressen - waren es Raupen oder Schnecken, keine Ahnung. Also habe ich eine milde Pfefferminze hergenommen und das Sorbet am Wochenende damit gemacht.
Wunderbar! Leider viel zu schnell alle - ich brauche wohl eine größere Eismaschine.
#3
29.7.13, 13:19
@mayan:Das probiere ich auch aus!Mit Minze habe ich bisher nur "normales"Eis mit Sahne und Schokoraspeln hergestellt,das ist bei der Wärme aber längst nicht so erfrischend wie ein Sorbet.Werde gleich mal in den Garten huschen und Minze ernten,sie steht nämlich kurz vor der Blüte.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen