Die Angaben für diese feurigen Spaghetti sind für eine mittlere Schärfe, wer es gerne etwas schärfer mag, kann auch noch mit etwas Tabasco, oder Harissapaste nachhelfen.
5

Spaghetti mit freurigem Tomatensugo

Voriger TippNächster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Heute war mir mal wieder nach etwas Würzigem, deshalb habe ich mein feuriges Tomatensugo mit Spaghetti gekocht.

Zutaten

  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 2 mittlere Peperoni, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebeln in feine Würfel geschnitten
  • 1 Handvoll schwarze Oliven, gevierteilt
  • 1 Handvoll Tomatenpaprika aus dem Glas (sauer eingelegt)
  • 1 EL fein geschnittenen Knoblauch (ich habe in diesem Fall selbst eingelegten, in Olivenöl mit Kräutern genommen)
  • 2 EL Paprikamark
  • 1 EL Tomatenmark mit Wurzelgemüse
  • einige Blätter Basilikum
  • ca. 300 g Spaghetti
  • 2 EL Öl, Salz, 1 Prise Zucker

Zubereitung

  1. Ich empfehle zur Zubereitung eine mit hohem Rand.
  2. Zwiebeln im heißen Öl glasig anschwitzen, dann Peperoni, Knoblauch, Oliven und Tomatenpaprika dazugeben und kurz mit garen.
  3. Dann das Paprikamark und das Tomatenmark hineingeben und etwas anrösten lassen.
  4. Zum Schluss noch die Dose gehackte Tomaten dazu, mit Salz und einer Prise Zucker würzen und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Spaghetti, nach Packungsangabe, kochen und den Basilikum fein schneiden.
  6. Wenn die Spaghetti gar sind, den Basilikum in die Soße geben, dann die Spaghetti dazugeben und unterheben (deshalb die Pfanne mit hohem Rand).

Jetzt nur noch anrichten und servieren.

Ich biete dazu noch geriebenen Käse an, den sich dann jeder nach Wunsch nehmen kann.

Meine Angaben sind für eine mittlere Schärfe, wer es gerne etwas schärfer mag, kann auch noch mit etwas Tabasco, oder Harissapaste nachhelfen.

Ich wünsche guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

4 Kommentare

Emojis einfĂźgen