Spanische Brotsuppe

Jetzt bewerten:
1,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme

6 Knoblauchzehen
4 El Olivenöl
4 Scheien altbackenes Brot
1 l helle Brühe
100 g Thunfisch aus der Dose
scharfer Paprika
süßer Paprika
Cayennepfeffer
4 Eier
Kreuzkümmel

Öl und Knoblauch undgeschält in einen Topf geben (Schmortopf) uind auf mittlere Hitze schalten. Wenn der Knoblauch gar ist, rausnehmen und zur Seite stellen. Brot auf beiden Seiten goldbraun rösten. Brühe dazugeben und rühren, um das Brot in Stücke zu teilen. Knoblauch rein, Thunfisch rein, würzen.

Eier aufschlagen und bei schwacher Hitze 5 Minuten pochieren.

Am Schluss noch mit Kreuzkümmel bestreuen


Eingestellt am

5 Kommentare


#1
24.4.06, 19:12
Hallo, ich komme aus spanien aber diese brotsuppe ist mir neu...
1
#2 carajo
24.4.06, 20:00
dazu laut "!ole ole!" rufen
#3
25.4.06, 23:24
Wann ist denn Knoblauch gar?!?
#4
3.5.06, 11:57
ist mir auch neu
#5
14.8.10, 16:07
Ich kenn die spanische Brotsuppe so:

Pro Person 1 Ei trennen
In einem Topf soviel Olivenöl geben, dass der Boden gerade bedeckt ist.
Öl erhitzen und pro Person 1 Zehe Knoblauch (halbiert oder durch die Presse gedrückt) rein und goldgelb rösten,
Eiweiß dazugeben und gleich schnell rumrühren, damit es in Fitzeln stockt, wie Rührei
Wasser drauf (pro Person 250-500 ml) und Brühe nach Geschmack (klassisch ist es mit Hühnerbrühe) und zum Kochen bringen, gut umrühren und darauf achten, dass sich alles Ei vom Boden löst (falls was festgebacken war)
dann pro Person 1 Scheibe altes Brot ohne Rinde in Würfel geschnitten dazu
weiterkochen lassen mit das Brot zerfällt

dann Topf vom Feuer nehmen, etwas abkühlen lassen und das Eigelb (vorher mit etwas Wasser oder Milch verquirlen) unterrühren. Wenn die Suppe zu heiß ist, dann stockt das Eigelb.

Das Rezept geht auch mit Zwiebeln statt Knoblauch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen