Spanische Kroketten mit Schinken (Croquetas de Jamón)

Fertig in 
Nährwerte pro Portion
Proteine:25 g
Kohlenhydrate:67 g
Fette:44 g
Kalorien:761 kcal
Zu den Zutaten
Spanische Kroketten mit Schinken (Croquetas de Jamón)

Eines der beliebtesten Tapas Gerichte sind die spanischen Croquetas. Sie sind traditionell aus einer Béchamelsauce hergestellt und mit dem spanischen Serrano-Schinken gefüllt. Diese nennt man Croquetas de Jamón. Sie dürfen auf keiner Tapaskarte fehlen.

Es gibt außerdem noch unterschiedlichste Varianten bei den Füllungen. So gibt es auch die Füllung mit Hühnchen, Fisch, Spinat oder Käse.

Zutaten

4 Portionen
  • 500 g braune Champignon
  • 1 große Zwiebel
  • 100 g Serrano Schinkenwürfel
  • 500 ml Milch (3,5 %)
  • 120 g Mehl
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Eier Größe L
  • 200 g Paniermehl
  • 2 EL Margarine
  • 2 Prisen Salz
Video-Empfehlung:

Utensilien

  • Mittelgroße
  • Schneebesen
  • Glasschüssel

Zubereitung

  1. Pilze reinigen und Stiele entfernen.
  2. Pilze, Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  3. In der Pfanne etwas Olivenöl erhitzen
  4. Die Pilze und die Zwiebeln gut anbraten.
  5. Die Schinkenwürfel mit anschwitzen und nur leicht salzen, da der Schinken auch Salz an die Pilze und die Zwiebeln abgibt.
  6. Die Masse aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.
  7. Die Margarine in die Pfanne geben und erhitzen.
  8. Das Mehl dazu geben und etwas mit anrösten.
  9. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Milch unter ständigem Rühren langsam mit dem Mehl vermischen. Die Béchamel dickt relativ schnell an.
  10. Wenn keine Klümpchen mehr vorhanden sind, die Pfanne wieder auf den Herd geben und die Pilz-Zwiebel-Schinkenmasse unterrühren.
  11. Wenn die Masse sich von der Pfanne löst, vom Herd nehmen und in die Glasschüssel füllen.
  12. Die Masse für mindestens 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Noch besser über Nacht.
  13. WICHTIG! Die Schüssel unbedingt mit Klarsichtfolie abdecken, damit sich auf der Masse keine Haut bildet.
  14. Bevor man die Masse aus dem Kühlschrank holt, die Eier verquirlen und das Paniermehl in eine Schale geben (Panierstraße).
  15. Die abgekühlte Masse aus dem Kühlschrank holen, mit einem Löffel abstechen und mit den Händen in Kugeln oder Kroketten formen. Die Menge sollte für ca. 20 Stück reichen.
  16. Die Kugeln/Kroketten erst in Paniermehl, dann in dem aufgeschlagenen Ei und nochmal im Paniermehl wenden.
  17. Die Kroketten in einer Pfanne mit Olivenöl von allen Seiten gut angebraten.

Als Dip empfehle ich eine Aioli (Siehe meinen Tipp Knoblauchmayonnaise ohne Ei).

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Leckeres in kurzer Zeit
Nächstes Rezept
Schnelle Käsecracker aus dem Kontaktgrill
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

5 von 5 Sternen,
1 Kommentar

Endlich mal was anderes! 👍🏻
Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!