Spinat-Pita

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ungefähre Zutatenangaben (je nach Größe des Backblechs). Das sind die Mengen, die ich nehme für ein großes Backblech:

  • 1,1 KG Spinat (Rahmspinat oder Blattspinat. Aber mit Rahmspinat ist es leckerer)
  • 8 Eier
  • 400-500 g Feta-Käse
  • 500-600g Blätterteig
  • 3-4 Zwiebeln

Zubereitung: 

  1. Das Backblech gut einfetten.
  2. Die Hälfte des Blätterteigs ganz dünn ausrollen und auf das Blech legen (dabei ein gutes Stück über den Rand hängen lassen, damit man es nachher umklappen kann. Wichtig, da Rahmspinat doch ziemlich flüssig sein kann).
  3. Die Zwiebeln kleinhacken und anbraten.
  4. Spinat kochen, 4 Eier aufschlagen und hinzufügen. Zwiebeln hinzufügen. Topf von der Herdplatte nehmen.
  5. Den Schafskäse würfeln und unter den Spinat heben.
  6. Nach Belieben würzen. Ich mache etwas mehr Schafskäse hinzu und würze nur noch mit etwas Salz nach.
  7. Die restlichen 4 Eier hart kochen, pellen und in Scheiben schneiden.
  8. Die Spinat-Masse auf dem Backblech verteilen, die Scheiben ebenfalls drauf legen.
  9. Die überstehenden Ränder umklappen.
  10. Den restlichen, dünn ausgerollten Blätterteig über der Masse verteilen. Alles gut andrücken.
  11. Bei 200°C (Ober- und Unterhitze) ca. 35-40 Minuten.

Tipp: Noch einmal am nächsten Tag aufgewärmt schmeckt es fast noch besser :)

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
25.2.10, 22:15
klingt gut, wird sicher mal ausprobiert:-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen