Spucke gegen Blutflecken

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Von einem Schneider habe ich bereits vor ca. 50 Jahren den Tipp bekommen, mit der eigenen Spucke gegen Blutflecken vorzugehen, d.h. er kaute Reihfäden (ersatzweise Spucke auf Taschentuch) und betupfte den Blutflecken so lange, bis er verschwunden war. Klappt immer, habe es auf Stickereien ausprobiert, denn Spucke ist immer zur Hand.


Eingestellt am

5 Kommentare


#1
23.9.09, 06:50
nur wenn sie frisch sind...
#2 Jörg
23.9.09, 08:16
Guter Tipp.
#3 Luzifer SATAAN
23.9.09, 12:55
jaaaa spuckeeeee xD muss ich mir merken...
#4 PaulAnka
8.6.10, 14:04
Den Stoff in Wasser mit ´ner Aspirin legen und mit´m Löffel abkratzen. Weg ist der Fleck ...
1
#5 Imperatorratte
11.8.10, 16:20
Ich weiß nich warum immer die aspirin herhalten muss?
Am Ende klappt das auch ohne!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen