Eingetrocknete Blutflecken problemlos entfernen

Besonders, wenn Blutflecken auch noch eingetrocknet sind, lassen sie sich schwer entfernen. So gelingt es kinderleicht.

So klappt das Entfernen von Blutflecken: Zunächst die Flecken mit kaltem Wasser auswaschen. Eingetrocknete Flecken kurz einweichen lassen.

Dann flüssiges Geschirrspülmittel ("Spüli") auf den Flecken verteilen und mit kaltem Wasser gut aufschäumen. Nach dem Ausspülen mit kaltem Wasser sind die Flecken mit etwas Glück schon weg. Wenn nicht, bei 30 Grad in die Waschmaschine geben. Sehr hartnäckige alte Flecken über Nacht in kaltem Wasser mit Spülmittel einweichen und dann direkt in die Waschmaschine geben.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Blutflecken entfernen mit ASS (Acetylsalicylsäure)
Nächster Tipp
Eingetrocknete alte Blutflecken entfernen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Blut spenden und Leben retten
Blut spenden und Leben retten
10 71
Mückenplage
81 33
Ratgeber: Schadstofffreie Kinderkleidung
Ratgeber: Schadstofffreie Kinderkleidung
32 22
Karneval - Künstliches Blut herstellen
Karneval - Künstliches Blut herstellen
21 4
9 Kommentare
Dabei seit 10.8.12
Ernährung umgestellt - Schokolade jetzt links vom PC!
1
Ja, Blut ist, wenn es noch frisch ist, wasserlöslich. und das rote Hämoglobin ist in den roten Blutzellen eingeschlossen. Es kann mit kaltem Wasser super herausgewaschen werden. Trocknet es, dann gerinnt das Blut. Gut für Wunden, schlecht für Flecke. Moderne Waschmittel enthalten Enzyme, die bei kaltem Wasser besser wirken. Und die aktuellen Waschmaschinen haben oft Fleckprogramme. Meine wäscht Blut- und Eigelbflecken und viele andere Flecke super rückstandsfrei von ganz alleine raus. Vielleicht einfach mal in die Bedienungsanleitung schauen.
15.8.17, 21:15 Uhr
Dabei seit 12.8.17
2
Mein Problem sind die Töchter, deren Blutflecken ich Tage später eingetrocknet in der Wäschetonne finde ... 😜 Meine Waschmaschine kommt da kaum gegen an, und der Spüli Trick funktioniert auch im Urlaub in der Ferienwohnung.
16.8.17, 21:15 Uhr
Dabei seit 17.8.08
3
Bei mir hilft Gallseife. Auf den feuchten Fleck reiben und ab in die Wama.
20.8.17, 08:55 Uhr
Dabei seit 6.2.07
4
ich mache mit Spülmittel 90 % aller Flecken raus. Da Spülis Fett- und Eiweißlöser enthalten, funktioniert das hervorragend.
Der Rest wird mit Gallseife beiseitigt - wie bei isecha.
20.8.17, 09:47 Uhr
Dabei seit 27.8.11
5
Ja also ich hatte nich nie Probleme damit Blutflecken raus zu waschen. Auch alte nicht. Dafür gibts Waschmittel und eine Waschmaschine 
25.8.17, 09:42 Uhr
Dabei seit 18.1.16
6
Hat jemand einen Tip !! wie man eingetrocknetes Blut aus Leder bekommt.??wäre euch sehr dankbar
25.8.17, 09:51 Uhr
flamingo
7
@isecha: Ja auch mit Gallseife kann das gut funktionieren.

Liebe Grüße
flamingo
26.8.17, 14:03 Uhr
Dabei seit 20.10.17
8
einweichen mit Milch hilft auch
20.10.17, 10:42 Uhr
Dabei seit 13.6.19
9
Bei richtig eingetrockneten blutflecken helfen auch Schmerz Tabletten wie Aspirin super. Dazu einfach die Tablette in lauwarmen Wasser auflösen und Wäsche einweichen lassen, danach wie gewohnt waschen.
Die meisten Schmerz Tabletten sind blutverdünnend und lösen auch alte Blutflecken raus.
Aus Umweltgründen nur im Notfall zu empfehlen, wenn nichts anders hilft.
Das MHD ist aber egal und somit kann man auch seine abgelaufenen Tabletten noch verwenden.
13.6.19, 00:24 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen