Glänzendes Adventsgewinnspiel
Glänzendes Adventsgewinnspiel
Gewinne einen Tierliebhaberstaubsauger

Blutflecken entfernen mit ASS (Acetylsalicylsäure)

Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure fungiert u. a. auch als Blutverdünner und kann dadurch wirksam zum Entfernen von Blutflecken verwendet werden.

Jeder kennt Aspirintabletten gegen Kopfschmerzen. Der darin enthaltene Wirkstoff Acetylsalicylsäure fungiert aber u. a. auch als Blutverdünner und kann dadurch wirksam zum Entfernen von Blutflecken verwendet werden.

Bei frischem Blut in Kleidungsstücken wird dazu eine ASS-Tablette (je nach Größe des Flecks auch mehrere) mit dem Messerrücken zerdrückt und mit etwas kaltem Wasser zu einem sämigen Brei vermischt. Nun wird der Fleck mit dem Brei eingerieben und nach einer Einwirkzeit von 5 bis 10 Minuten, mit kaltem Wasser ausgewaschen. Danach wie gewohnt waschen.

Auch interessant:

Eingetrockneten Blutflecken müssen vorher mit Wasser aufgeweicht werden. Das klappt gut, mit einer Sprühflasche. Bei Matratzen, stoffbezogenen Möbeln den Brei vorsichtig auf den Fleck aufgetragen und nach der Einwirkzeit mit einem sauberen, fusselfreien Tuch abtupfen. Mit etwas kaltem Wasser Rückstände entfernen. Prozedur eventuell wiederholen, was bei mir aber bisher nicht nötig war.

Tipp: ASS-Tabletten von Ratiopharm enthalten ebenso wie Aspirintabletten 500 mg ASS, sind aber deutlich günstiger. Abgelaufene Tabletten können noch zur Fleckenentfernung verwendet werden. Vorsichtshalber die ASS-Paste bei bunten Stoffen erst an einer weniger auffälligen Stelle ausprobieren, um festzustellen, wie der Stoff reagiert.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Blutflecken aus Kleidungsstücken entfernen
Nächster Tipp
Eingetrocknete Blutflecken problemlos entfernen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Rotweinflecken entfernen mit Aspirin
Rotweinflecken entfernen mit Aspirin
7 5
Kopfschmerzen - Alternative zu Aspirin
Kopfschmerzen - Alternative zu Aspirin
18 10
11 Kommentare
Dabei seit 13.4.20
1
Blutflecken habe ich bisher immer, egal, ob neue oder alte Flecken, bei der ganz normalen Wäsche aus Kleidungsstücken/Wäschestücken herausbekommen. Ich hab noch nie irgendwelche Mittelchen dazu benötigt.
Ich weiß nicht, woran das liegt, aber es funktioniert bei meiner Waschmaschine immer und völlig unabhängig davon, wie ich die Wäsche bei welchen Temperaturen mit welchen Waschmitteln wasche.
29.4.20, 11:21 Uhr
Dabei seit 12.9.18
2
@Arcobaleno:  Ich hab festgestellt, dass Kleidungsstücke, die immer mal wieder einbluten, irgendwann nicht mehr richtig sauber werden und mit stoffbezogene Möbel kann man leider nicht in die Waschmaschine stecken.😏
29.4.20, 11:52 Uhr
Dabei seit 13.4.20
3
@SchnickschnackS: Dann hab ich vielleicht bisher Glück gehabt, dass die Flecken immer gut rausgegangen sind. Klar ist selbstverständlich, dass man Möbelstücke nun mal nicht in die Waschmaschine bekommt. Da hilft der Aspirinbrei sicher sehr gut.
29.4.20, 12:00 Uhr
Dabei seit 12.9.19
4
Blutflecken müssen kalt behandelt werden, weil Blut Eiweiß enthält und das in warmen/heißem Wasser gerinnt und sich dadurch Blut nicht mehr entfernen lässt, es ist dann zu sehr mit der Faser verbunden, wie eingebrannt. 
Wenn überhaupt, habe ich Blutflecken (in Feinwäsche o. Synthetik) nur kalt vorgeweicht. Alles wird dann einwandfrei sauber wenn es anschließend normal gewaschen habe. 

Aspirin ist ASS=Acethyl-Salicyl-Säure. Und klar, da gibts  Austauschpräparate die wesentlich preiswerter sind, nicht nur ratiopharm! 
29.4.20, 13:27 Uhr
Dabei seit 12.9.18
5
@Arcobaleno: Ja, bis jetzt hat es bei mir sehr gute Dienste geleistet 😅 und ASS hat eigentlich fast jeder im Haus.
29.4.20, 14:01 Uhr
Dabei seit 13.4.20
6
@SchnickschnackS: Das ist gut zu wissen. Dann werde ich mir auch mal eine Packung der preiswertesten Sorte hinlegen. Ich selbst darf es nicht einnehmen, so dass ich es nicht vorrätig habe. Aber ich weiß, dass es sehr preisgünstige Sorten gibt.
29.4.20, 15:06 Uhr
Dabei seit 20.8.15
7
@Abrakadabra: 
So handhabe ich das auch, immer nur in kaltem Wasser einweichen. 
2.5.20, 22:38 Uhr
Dabei seit 5.2.20
8
Danke! Sehr hilfreich!
4.5.20, 17:24 Uhr
Dabei seit 12.9.18
9
Freut mich!?
4.5.20, 18:49 Uhr
Unverträglichkeitserscheinung
10
@SchnickschnackS: Ass verdünnt das Blut nicht. Es hemmt Teile des Gerinnungssystems, so dass die Gerinnung nicht so schnell wie sonst einsetzt. Da eine Tischdecke kein Gerinnungssystem hat, wird ASS nicht aus diesem Grund wirken. Wenn es dennoch klappt, gilt die alte Weisheit "Wer Flecken wegbekommt hat Recht."
5.5.20, 20:10 Uhr
Dabei seit 12.9.18
11
@Unverträglichkeitserscheinung: OK, oder so!😜
6.5.20, 18:19 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen