Spülmittel genau dosieren und sparen

Spülmittel genau dosieren

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wie man Spülmittel besser dosieren und auch sparen kann, zeigt dieser kleine praktische Trick:

Da ich ein Single Haushalt hab und oft auch mal nur ein oder zwei Teller und Tassen zu Spülen habe, hab ich mich geärgert, dass aus den Spülmittelflaschen immer recht viel Spülmittel rauskommt. 

Also habe ich auf ein Trick meiner Oma zurückgegriffen

Ich habe den Deckel von einer Plastikflasche genommen und mit einem spitzen Gegenstand ein kleines Loch hineingemacht. (Je kleiner das Loch, je weniger Spülmittel kommt raus).

Nun habe ich die Plastikflasche gut beschriftet (wichtig! Vor allem, wenn andere Personen im Haushalt sind) und mit Spülmittel gefüllt. Dann den Deckel mit Loch drauf geschraubt.

Zum Entnehmen des Spülmittels drehe ich die Flasche um und drücke drauf, und es kommt genau so viel Spülmittel wie ich brauch!

Zum Verreisen nimmt man dann ganz einfach einen zweiten Deckel ohne Loch mit ;-)

Von
Eingestellt am

28 Kommentare


6
#1
27.10.15, 20:23
Tipp ist ok.
Warum nimmst Du Spülmittel zum Verreisen mit?
6
#2
27.10.15, 20:29
Funktioniert aber nicht genau so eine Spülmittelflasche, bei der man den Verschluss durch Hochziehen "entriegelt"? Da ist doch dann auch nur ein kleines Loch bzw. ein Ministutzen, aus dem Geschirrspülreiniger fließt...........
7
#3
27.10.15, 20:30
Ich verdünne mein Spülmittel immer mit Wasser (Verhältnis 1:1), spült genauso gut und hält doppelt so lange.
2
#4
27.10.15, 20:53
@ Ursula in die Ferienwohnung oder zum campen.
@ xledelux ja aber mir ist das Loch noch zu groß. Für normalen Abwasch einer Familie funktioniert das bestimmt super.
2
#5
27.10.15, 20:56
@nora23:

Ich kann mit diesen Flaschen einen Tropfen dosieren, aber Du wirst wissen, wovon du schreibst.
Nichts gegen den Tipp!
2
#6
27.10.15, 21:08
@ xledelux Vileicht bin ich da ja ein bisschen grobmotorisch ;-)
3
#7
27.10.15, 21:17
@nora23:

........oder ich verplempere zu viel ;o)))
7
#8
27.10.15, 21:30
Ich nehme seit 50 Jahren Fit Geschirrspülmittel für 65 Cent die Flasche. Gab es schon zu DDR Zeiten und ist universell einsetzbar. Die Dosierung ist ok , aus dem hochgezogenem Verschluß kommt nur ein Tröpfchen wenn ich will. Ich hab da keine Lust noch zu sparen, denn es soll ja alles auch sauber werden. Aber jeder wie er möchte.
3
#9
27.10.15, 21:54
liebe xldeluxe_reloaded, ich gebe dir ein Extrasternchen für den Begriff "verplempern", den ich seit einer Ewigkeit nicht mehr gehört oder gelesen habe ... dabei ist der so schön
3
#10
27.10.15, 22:04
@Agnetha:

Haha lieben Dank! Ich bin in so einem Alter, da kennt man diese Begriffe noch und manchmal kommt es so über mich! ;o))))
6
#11
27.10.15, 22:49
Ich hab mein Spüli im Seifenspender...da "verplempere"(ach,Agnetha hat Recht,das klingt nach Omama....seufz...) ich nix,und kann prima dosieren.Und ehrlich gesagt,sieht es auch netter aus.
4
#12
28.10.15, 11:09
Ich habe mein Spülmittel auch in einem ehemaligen Seifenspender, verdünnt mit Essig. Das hinterlässt vor allem auf Gläsern keine Spuren. Zum Tipp: Ich würde nichts in ausgedienten Trinkflaschen umfüllen, was nicht auch zum Trinken gedacht ist. Dies hat schon zu manchen Unfällen geführt (ersticken, verätzen,).
#13
28.10.15, 13:56
Aus den Öffnungen der verschiedenen Geschirrspülmittel kommt die Flüssigkeit unterschiedlich schnell heraus. Wenn ich eine Sorte in Gebrauch habe, bei der es schnell läuft, Halte ich die Flasche nur ganz kurz über den Spüllappen. Bei anderen muß ich sogar etwas drücken, damit Spülmittel herauskommt. Ich muß mich also immer wieder auf die jeweilige Sorte umstellen. Denn ich benutze nicht immer die gleiche.
Bei den sehr schnell laufenden Sorten könnte mir der Tip also eine gute Hilfe sein.
#14
28.10.15, 13:58
Ich kann immer noch nicht meine Kommentare anschließend korrigieren. Das Wort "halte" muß natürlich klein geschrieben werden - denkt es Euch einfach richtig!
1
#15
28.10.15, 15:59
Ich fülle mir mein Geschirrspülmittel auch in einen Seifenspender, den man für kleines Geld bei Rossmann oder dm kaufen kann.
So lässt sich das Spülmittel gut dosieren und es ist eine saubere Sache.
Da der Spender neben der Spüle steht, kann man sich auch gut während der Küchenarbeit die Hände waschen.
#16
28.10.15, 16:38
Wenn ich beim Geschirrspülmittel den Stopfen nicht ganz hochziehe, kann ich das Spülmittel besser und genauer dosieren. Wenn ich möchte tröpfchenweise :-)
2
#17
28.10.15, 20:53
@Maeusel: Wenn du in Deinem Kommentar unten rechts auf das Feld mit dem Stift klickst dann erscheint Dein Kommentar nochmal in einem separaten Fenster in dem man dann alles korrigieren kann. Das musst Du allerdings sofort oder mindestens nach 5 Minuten erledigen.

Sobald ich eine neue Flasche anfange schütte ich die eine Hälfte erst in die alte Flasche und fülle dann beide mit Wasser auf. So habe ich dann auch sofort eine im Vorrat.
#18
28.10.15, 21:06
@NFischedick:

Auch ich kann seit über einer Woche keinen meiner Kommentare mehr korrigieren. Das Problem haben einige hier und es scheint immer noch nicht behoben zu sein.
#19
28.10.15, 21:13
@xldeluxe_reloaded: Ok! Ich wollte nur behilflich sein. Ich habe aber selber gerade festgestellt dass ich das auch nicht kann.
#20
28.10.15, 23:43
xldeluxe_reloaded: Auch ich habe kann seit 3 Tagen meine Kommentare nicht mehr korrigieren.
#21
28.10.15, 23:44
Klappt wieder!
1
#22
29.10.15, 17:03
also ich finde den Tipp nicht gut!
eher schon gefährlich!
denn wenn Gäste kommen und ein Kind bei haben, muß man es sehr genau beobachten.
denn diese Flasche wird dem Kind sagen lecker Limo............

wir haben es einst durchgemacht, als mein Bruder ca 3 war ich hatte nicht aufgepasst..........
naja es ging eben schief!
bitte niemals Limmoflaschen benutzen um Chemie darin aufzuheben, Kinder können nicht sofort nach der Geburt lesen
3
#23
29.10.15, 20:33
Nora23 schrieb, dass sie Single ist.

Natürlich wird immer berechtigt davor gewarnt, Reinigungsmittel nicht in handelsüblichen Erfrischungsgetränkeflaschen aufzubewahren und das ist bestimmt auch wichtig,
wenn Kinder im Haushalt leben.

Kinder, die zu Besuch kommen, haben aber alleine in meiner Küche nichts zu suchen und kleine Kinder würden die Flasche auf der Spüle nicht erreichen.
#24
29.10.15, 20:45
@xldeluxe_reloaded: Dann muß ich aber sofort mal ausprobieren ,ob es bei mir auch wieder klappt,also xldeluxe_reloaded das ist nur ein Test von mir .
2
#25
29.10.15, 20:46
Ich sehe es wie Gitti. Der Tipp ist nicht so dolle. Ich frage mich @ Nora23: was nimmst du denn für ein Spülmitttel? Die meisten der heutigen Flaschen - ja auch die vom Discounter - haben doch (fast) alle einen "Dosierverschluss". Da muss doch nun wahrlich nix mehr umgefüllt werden.

Für diejenigen, die sich vergriffen haben und eine "herkömmliche" Flasche Spüli käuflich erworben haben, für die ist der Tipp sicherlich nützlich.
Doch passt auf beim Umfüllen. Chemikalien haben Nix aber auch wirklich NIX in Limo-Flaschen zu suchen.
#26
29.10.15, 20:47
Bei mir klappt es noch nicht ,habe gerade ausprobiert .
#27
2.11.15, 15:14
ich nehme dafür einfach nen Seifenspender fürs Bad...oder jetzt neu von sakrotan den no touch bei beiden kommt genau die richtige Mänge raus und bei dem von Sakrotan muss ich nicht mal mit dreckigen Fingern anfassen...bei dem Sakrotanspender hab ich einfach in nen leeren Nachfüller oben ein Loch reingebort so kann ich spühlmittel immer nachfüllen...
1
#28
8.11.15, 20:25
Ich finde die Idee ganz nützlich, denn auch mein Spülmittel lässt sich in der ursprünglichen Flasche nicht so gut dosieren. (Es ist von Frosch.)
Aus Seifenspendern käme mir wohl auch zu viel auf einmal heraus.
Und jemand, der allein lebt, muss sich nun wirklich keine Sorgen machen, dass plötzlich jemand aus dieser Flasche trinken will. Sollte einmal ein Kind zu Besuch sein, achtet man eben darauf, dass es nicht allein in der Küche hantiert - käme für mich ohnehin nicht in Frage, wenn es noch so klein ist, dass da Gefahr bestünde. Dafür lauern in der Küche zu viele andere Gefahrenquellen, egal ob nun Reinigungsmittel oder Messer o.ä.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen