Statt Fleckenstift gegen Flecken auf der Kleidung: Microfasertuch

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht, man kommt aus der Mittagspause und trotz Aufpassens ist doch etwas Sauce auf der Bluse oder Hose gelandet. Aber auch zuhause, gerade angezogen, man nimmt das Kind hoch, zack Keksflecken auf dem schwarzen Pullover.

Ich habe super Erfahrungen mit einem einfachen Mikrofastertuch gemacht, welches bei mir auch auf der Arbeit in der Schreibtischschublade nicht fehlen durfte (in die Handtasche würde ich es mir jetzt auch nicht stecken)

Einfach das Microtuch mit klarem Wasser befeuchten und über Fleck zart tupfen bzw. leicht rubbeln, dabei natürlich die Stoffart berücksichtigen. (bei Seidenblusen mehr tupfen, als rubbeln)

Ich habe mit dieser Methode schnell und wirklich effektiv sogar Kaffee / Saucenflecken aus weißen Blusen getupft. Vorallem aber riecht es nicht so grässlich wie diese Fleckenstifte...

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


2
#1 jojoxy
16.3.12, 14:01
möchte mal wissen, warum der tipp so mau bewertet wurde, er ist gut.
#2
16.3.12, 14:42
Den Tipp kann ich nur bestätigen!!!! In meiner Handtasche befindet sich immer ein Mikrofasertuch!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen