Gerade im Winter während der Heizungsperiode sammelt sich sehr schnell Staub auf den Blättern. So entfernst du den Staub und vermeidest Kalkflecken.

Staubfreie Pflanzenblätter ohne Kalkflecken

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade im Winter während der Heizungsperiode sammelt sich sehr schnell Staub auf den Blättern.

Um den Staub auf meinen Zimmerpflanzen zu entfernen, besprühe ich sie grundsätzlich kräftig mit destilliertem Wasser oder Mineralwasser. So vermeide ich die hässlichen Kalkflecken, die sich kaum entfernen lassen.

Auf den Untergrund lege ich bei meiner 1,65 m großen Palme Handtücher, um das tropfende Wasser aufzufangen. Beim Sprühen grundsätzlich von außen nach innen sprühen.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

14 Kommentare


4
#1
2.5.18, 10:22
Destilliertes Wasser ist kalkfrei, aber Mineralwasser hat genauso Kalk (Calcium) wie Leitungswasser. Wie der Name schon sagt, enthält es Mineralien, also auch Kalk. 
#2
2.5.18, 11:01
Ich nehme etwas Bier, trink ich eh nicht und den Pflanzen scheints zu schmecken.
Kleiner Pflanzentipp,
googelt mal " Zimt auf Pflanzen streuen "  ich war erstaunt, was das bewirken soll und werde es auf jeden Fall ausprobieren.
1
#3
2.5.18, 16:13
Wie, und mit dem Bier besprühst du sie dann oder wie? Klebt das nicht? Übrigens hätte ich ganz vergessen, den Tipp an sich zu loben. Der ist nämlich gut. Zum Unterlegen verwende ich ausgemusterte Bettlaken. Ab und zu kann man auch mit dem Swiffer oder ähnlichen Staubwedeln über die Blätter gehen. Bei relativ frischem Staub geht das auch gut. 
1
#4
2.5.18, 16:39
@HörAufDeinHerz: ich hatte eine Monstera mit Monsterblättern. Da hab ich einen in Bier angefeuchteten Lappen genommen und die Blätter abgewischt. Die glänzten toll und gerochen hat es nicht. Zur Zeit habe ich keine großblättrigen Pflanzen, nur meine Efeutute und die sprühe ich mit normalem Wasser ein. DenTipp find ich auch gut, hab leider zur Zeit keine Verwendung, ist aber notiert.
4
#5
2.5.18, 18:31
Ich habe einige große und auch kleine Grünpflanzen im Haus, aber ich hatte noch nie Kalkflecken auf den Blättern.vielleicht liegt das daran, dass das Wasser hier bei uns sehr weich ist.Ich besprühe die Blätter, wenn überhaupt mit Leitungswasser.
3
#6 CaterineM
3.5.18, 00:44
@Ashanti: klarer Vorteil fürs Saarland, ist bei mir genau so. 😉
1
#7
3.5.18, 19:59
@CaterineM: #6
Ja, da haben wir es echt gut 😉
2
#8
5.5.18, 18:38
Ich stell meine Pflanzen im Frühling bis Herbst immer in den Regen.
Im Winter neheme ich einen feuchten Lappen und "staube" sie so ab.
#9
9.5.18, 21:47
Gute Idee, finde den Staub auf den Blättern auch immer unschön.
1
#10
12.5.18, 09:45
Ich habe nur Kakteen und Sukkulenten und diese werden mit dem Handsauger mit Polsterdüse entstaubt.
Wasser wäre da nicht so gut. Trotzdem guter Tipp. Wohne in Franken mit sehr hartem Wasser.
2
#11
12.5.18, 12:27
Töpfe in die Dusche oder Badewanne stellen und Duschen mit kalkfreiem Wasser.
#12
12.5.18, 14:27
@CaterineM: #6 auch hier in Niedersachsen gibt es Orte , die kein Harzwasser haben und da ist das Wasser auch sehr weich . Sehe es an meinem Wasserkocher . Den entkalken ich 1x im Jahr , wenn überhaupt .
1
#13 CaterineM
12.5.18, 15:06
@Schnuff: ich bin ganz froh, daß bei uns das Wasser nicht so kalkhaltigen ist. Man spart ne Menge Entkalker.
Als mein Mann aus Baden zu mir kam, wollte er ständig Entkalker kaufen und war erstaunt, daß ich immer gesagt habe, den brauchen wir nicht.
Inzwischen hat er es selbst bemerkt.
Schön, daß es bei euch auch so ist. 😊
#14
13.5.18, 12:22
in Berlin dürfte ich eigentlich kein Leitungswasser zum Besprühen nehmen, mache ich aber trotzdem 😏
manchmal nehme ich auch Wasser mit Geschirrspülmittel und wische die Blätter mit einem Lappen und diesem Wasser ab, macht sich gut bei etwas älterem  Staub

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!