Steckdosen prüfen nach dem Streichen

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Oft wird zum Streichen der Wände die Abdeckungen der Steckdosen demontiert, damit man mit dem Fabroller einfach über den Steckdoseneinsatz drüber rollen kann.

Nach dem Streichen sollte man unbedingt die Schutzkontakte der Steckdose reinigen, um die Wirksamkeit des Schutzleiters sicher zustellen (sehr wichtig).

Achtung: Auch hier gilt wie bei dem Tipp mit dem Nachziehen der Anschlussschrauben: Vor dem Arbeiten an der Steckdose unbedingt den Strom abschalten.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Sven
7.2.08, 07:29
Man sollte auch nen Phasenprüfer verwenden
#2 Alpha103
7.2.08, 14:33
ich kleb über den gesammten einsatz papierklebeband und streich dann drüber. so bilden sich keine farbpfützen in den einsätzen und die litzen bleiben auch sauber.
#3 Elif
7.2.08, 15:04
Rise in den Wänden klebe ich mit (mauer)
gips zu
das hift bei hartnäkigen schuhwerk
#4 Sven
7.2.08, 21:10
Guter und Wichtiger Tipp!
#5 Silly
11.2.09, 09:37
Nochn Tipp:
Bei der Gelegenheit gleich mal die abmontierten Kunststoff-Steckdosen-Gehäuse in die Spülmaschine stecken.
Denn eine olle Steckdose auf frischer Tapete sieht auch nicht so gut aus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen