Sternchen aus der roten Wachsschicht von Babybel ausstanzen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Bastelei geht ganz leicht. Man braucht dafür kleine Ausstecherformen, so richtige Winzlinge. Habe ich neulich in Kassennähe in einem Buchladen gesehen, dessen Name sich auf: Maria reimt. Aber auch in Haushaltwarengeschäften kann man die Dingerchen kaufen, meist in einer runden Dose verpackt.

Und man benötigt 1 Netz mit den kleinen Babybelkäsen. Da diese mit einer roten oder gelben Wachsschicht überzogen sind, kann man ganz einfach Formen ausstechen, z.B. Sternchen. Durch die ausgestanzten Sterne oder Herzen, leuchtet der Käse hindurch. So kann man mit wenig Aufwand eine Käseplatte schön garnieren.

Kinder lieben diese kleinen Käse. D.h. wenn sie überhaupt welchen essen! Und so ein Käse mit nur einem ausgestanzten Herz oder Stern ist schön für die Brotdose in der Schule. Man hat dann auch gleich einen Ansatzpunkt zum Abschälen der Wachsschicht.

Bei FM las ich mal einen Tipp, wie man mit dem Wachs der kleinen Käse Ostereier verzieren kann. Das sah sehr nett aus!

Von
Eingestellt am
Themen: Wachs, Baby

8 Kommentare


#1
5.5.12, 09:37
Das ist sicher eine nette Idee. Ich würde trotzdem eher essbare Dekoration verwenden wie Weintraube, Scheiben einer Sternfrucht usw.usw
#2 wurst
5.5.12, 15:58
Oder Tomaten,Gurken oder Apfelsternchen
#3
5.5.12, 19:37
Radieserlmäuse sind auch niedlich. Und würden farblich ganz gut zu den Sternchen passen!
#4
6.5.12, 09:29
Hallo mops, ja - den Tipp "Rezept: Holländer Käse mit Radieschen-Mäusen"

hatte ich 2010 eingestellt. Leider ohne Foto ! Und so hat sich damals auch nur einer dafür interessiert.

Das sieht ganz süß aus, wenn die Schwänzchen der Mäuse aus den Käselöchern gucken !

Liebe Grüße Ellaberta
#5
6.5.12, 11:13
@Ellaberta: wie macht man die denn? Ich würde mich da sehr für interessieren, zumal jetzt wieder die Zeit beginnt, wo ein Geburtstag den nächsten jagt. Und ich finde essbare Deko immer klasse.
1
#6
6.5.12, 16:56
Hallo Levana, du braucht eine dicke Scheibe Käse mit Löchern und Radieschen, am besten gehen die länglichen, französischen, halb weiß, halb rot. Zwei Radieschen brauchst du, um Ohren zu schnitzen, außerdem ein paar Pfefferkörner für die Augen und ein scharfes Messer.
Du schneidet kleine abgerundet flache Dreiecke aus den Radieschen, machst einen Schlitz rechts und links an einem Radieschenende und steckst die Öhrchen hinein. mit einem Streichholz bohrst du zwei Löcher und drückst fest die Pfefferkörner hinein. Einige Mäuse stopfst du nun in die Löcher, so dass sie herausschauen. Die anderen sind auch süß, da schaut dann das Radieschen-Schwänzchen aus dem Loch heraus, also umgekehrt hineinstopfen. Es geht leicht, versuch es mal ! Gruß Ellaberta
#7
12.5.12, 21:04
Diese Idee gefällt mir :)
#8
7.6.12, 17:15
Was man sonst noch so alles mit der Wachs-Verpackung anstellen kann... schau mal hier http://www.youtube.com/watch?v=UMxwoakOHhY

Und sonst landet es einfach nur im Müll

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen