Reinigungsmittel in den Toilettenbürstenhalter einfüllen: Nach jedem Benutzen der Toilette, einfach mit der Toilettenbürste reinigen. Der Duft erfüllt so das ganze Badezimmer.

Stilles Örtchen: Geruch vermeiden

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach und kostengünstig vermeidet man den ungeliebten "Duft" im Badezimmer, wenn man ein einfaches und günstiges, aber gut duftendes Reinigungsmittel in den Toilettenbürstenhalter einfüllt.

Nach jedem Benutzen der Toilette, einfach mit der Toilettenbürste reinigen. Der Duft erfüllt so das ganze Badezimmer, gleichzeitig ist die Toilette gereinigt. Bitte nicht vergessen, den Toilettensitz vor der Reinigung hochzuklappen, um Tropfen auf dem Sitz zu vermeiden. Je nach Bedarf einmal pro Woche nachfüllen.

Von
Eingestellt am

34 Kommentare


7
#1
21.3.16, 19:48
Wenn man die Toilettenbürste immer sauber hält sprich danach auswäscht und auch öfters mal ne neue kauft, entsteht auch kein unangehnemer Duft deswegen.
Manche Bürsten stehen im Halter, andere hängen in der Halterung. Die welche hängen, würden ja gar nicht in Kontakt mit dem Reiniger kommen.
4
#2
21.3.16, 20:21
Hab das eher so verstanden, dass der Duft gemeint ist, der direkt nach dem großen Geschäft entsteht...
2
#3
21.3.16, 21:04
@Penny1904: oben im Tipp steht aber: "Einfach und kostengünstig vermeidet man den ungeliebten "Duft" im Badezimmer, wenn man ein einfaches und günstiges, aber gut duftendes Reinigungsmittel in den Toilettenbürstenhalter einfüllt."
Das funktioniert aber nur, wie Glucke schreibt, bei den Bürste, welche im Halter stehen. Die auf dem Foto z.B. hängt im Halter, da wäre es sinnlos, von dem Reiniger etwas einzufüllen.
8
#4
21.3.16, 21:07
bilden sich dadurch nicht noch mehr Bakterien? Wenn die benutze Bürste , in der Suppe liegt ?
1
#5
21.3.16, 22:35
Kann mir bitte mal jemand diesen Tipp erklären?
Das mit dem Reinigungsmittel in der Bürstenhalterung verstehe ich ja gerade noch (auch wenn ich das absolut unhygienisch finde), aber warum soll ich anschließend den Sitz hochklappen?
5
#6
21.3.16, 22:48
@Jeannie: vielleicht meinte sie, wenn man die Bürste aus dem Halter nimmt, dass diese beim "Einschwenken" auf die Toilettenbrille tröpfeln kann und/oder, dass beim Saubermachen der Toilette, durch das "Herumfuhrwerken" mit der Bürste in der Toilettenschüssel Wasser auf die Toilettenbrille spritzen kann. *denk*
4
#7
21.3.16, 22:57
@Bücherwurm: Nun hab ich das verstanden *glaub* und wünsche mir (wie du neulich,weiß nicht mehr wo, irgendwo bei den Kommentaren) auch eine Null-Sterne-Funktion.
2
#8
21.3.16, 23:05
@Jeannie: allerdings sind unsere Zero Point Wünsche im grossen Lokusorkus verschwunden :-)))))))
1
#9
22.3.16, 09:17
Der Tipp ist ja okay. Aber Geruch entsteht nur wenn die Bakterien wachsen dürfen! Ich selbst reinige auch die WC-Besten Halterung regelmäßig. Die WC-Besen werden ebenfalls regelmäßig gewechselt, immer dann wenn sie nicht mehr schön aussehen. Denn die können dann auch der Grund für üblen Geruch am WC sein.
2
#10
22.3.16, 15:00
Wenn das so ist... Bei mir riecht nichts. Und ich habe wahrlich keinen Putzfimmel! Aber von welchem Geruch reden wir denn jetzt eigentlich genau? Kommt der aus der Toilette? Dann würd ich wohl eher mal die Rohre überprüfen lassen. Kommt er von der Klobürste? Vielleicht im Vorfeld gucken, dass Kotreste durch das gespülte Wasser der Toilette entfernt werden.
Trotzdem find ich den Tip nicht verkehrt, so für die Reinigung zwischendurch.
2
#11
22.3.16, 18:38
Diesen Tipp kann man auch nennen: Eine Bakterienkolonie herstellen - Leicht gemacht!
In feucht-warmer Umgebung wie im Badezimmer vermehren sich vor allem Fäkalkeime besonders gern.
1
#12
22.3.16, 19:38
Bei mir riecht aus nichts. Wenn es um den Geruch nach dem "großen" Geschäft geht, sofort Minuten das Fenster aufmachen und schon ist der "Duft" nach wenigen Minuten verflogen. Bei der Kölner Lüftung dauert es ein bißchen länger... ;)
2
#13
27.3.16, 09:12
Für alle Schweizer in der Schweiz gibt es einen Wcstein der wird ganz normal in die WC WC Schüssel gehängt man reibt mit der Klobürste darüber, es entsteht etwas Schaum, damit kann man das Wc super reinigen. Die Schüssel bekommt einen Glanz und fder Urinstein bleibt nicht mehr haften es richt angenehm hält sehr lange und ist nicht teuer. Supair Wc Block im Körbchen
6
#14
27.3.16, 09:41
ein einfaches mittel die Toilette sauber zu halten: abend 2 Gebissreinigertaps (können ruhig die billigen von Drogeriemarkt sein ins Klo die Bürste gleich mit rein und morgenbs bischen schrubben und alles glänzt!!!
5
#15
27.3.16, 12:40
.....einfach ein Streichholz anzünden,wenn es unangenehm im WC "duftet".Der Schwefel neutralisiert jeden Geruch.
LG
#16
27.3.16, 13:18
@Schnuff: guten Morgen, die Idee mit den Streicholz finde ich super, kann ihn aber auch erst nach Ostern testen.
Was für Streichhölzer nimmst du.kleine aus der Pappschachtel, Kaminhölzer oder noch längere Hölzer. Ebenso muss darauf hingewiesen werden, das die Hölzer nicht in Kinderhände kommen , sonst ist ein Feuerwerk nicht fern.
Liebe Ostergrüsse
Giesa
#17
27.3.16, 14:54
@Giesa: ich nehme die ganz normalen in der kleinen Schachtel.Kaminhölzer tun nicht not,Du zündest es ja nur an und löscht es nach kurzer Zeit wieder.Ja,aufpassen muss man bei kleinen Kindern.Am besten anzünden wenn kein kleines Kind mit dabei ist ( sie machen doch den Erwachsenen alles nach).
LG
1
#18
27.3.16, 18:01
Ha ha ha sag das mal den Männern. Denen sollte man einen Duftstift oder
so was in den Hintern stecken, die lassen doch auch immer einen sausen
wenn die an einem vorbeigehen nicht nur im Klo. Nicht alle aber manche denken das ist
lustig. Hier in Amerika gibts es so Tabletten die man in den Wassertank
reinlegt die haben dann auch Bleiche drin oder Bleach was ja allen
Bakterien den Garausmachen. Da wird dann auch die Klobürste gleich mit
sauber.
2
#19
27.3.16, 18:35
Mit dem Streichholz ist ja schön und gut, aber es gibt auch Menschen, die hinterlassen einen "Duft" ....das grenzt schon fast an ein Gasgemisch. Ich hätte Angst, dass dann die Explosionsgefahr zu groß ist😋
#20
27.3.16, 23:31
@Kampfente: Hast Du so "explosive" Menschen um Dich rum?
Habe aber noch nie gelesen,dass Hinterlassenschaften explodiert sind...
Ohweh-Kopfkino......
#21
28.3.16, 11:44
@MystiqueUL: Guten Morgen, dein Beitrag ist einfach spannent, ich stelle es mir bildlich vor, eine Flamme von hinten könnte eine etwas warme Wirkung haben, und den duft Geber da zu bewegen , das stille Örtchen auf zu suchen. Hier wäre er dann sicher vor der Flamme.
Tabletten für den Wassertank gibt es hier auch, es ist nicht immer einfach daran zu kommen.
Diese sind Blau und lösen sich nach und nach auf.
Aber es gibt auch Toiletten die eine wasch und trocken Funktion haben hier wird alles abgesaugt. So kommt erst  gar kein Duft auf und das Toilettenpapier ist auch überflüssig.
Gruss giesa
#22
28.3.16, 17:03
@Giesa: Lebe schon seit 39 Jahren in den Staaten und hab deswegen nicht
den Fortschritt in DE verfolgen können. Also von einem Clo das wäscht
und trocknet hab ich noch nix gehört. Denke mir das ist dann ähnlich wie
ein Bide.
Hier kann man die Tabletten immer bekommen also einfach zu erhalten.
Jetzt
gibt es sogar so tropfen die man vor dem "Geschäftle" in das Wasser vom
Clo tut und es bilded sich dann ein Film auf dem Wasser das den Geruch
erst gar nicht aufkommen läßt. Hab die noch nie probiert LOL da ich
alleine lebe, aber meinem Ehemaligen hätte ich die gerne in den Hintern
gesteckt. Gegen das Furzen meiner 4 Hunde gibt es allerdings nix und
wenn die mal einen sausen lassen - oh lala - gleich Fenster auf und so
ein Duftverspüher benutzen. Ozium nimmt alle Gerüche aus dem Zimmer und
vernichted auch gleichzeitig alle Bakterien.
#23
29.3.16, 20:38
@MystiqueUL:  Hi, tropfen habe ich noch nicht gesehen, aber man sieht ja nicht immer alle.
Da wir auch einen Hund haben den ich auch so manchesmal nach draussen bitten möchte. habe ich keinen "Duftspender".Hier habe ich mit selbst kochen den Duft eingerenzt.
Nach Ozium werde ich gezielt suchen.
Lg Giesa
#24
29.3.16, 21:07
@Giesa: Das Ozium mußt Du vielleicht im Internet bestellen da ich nicht weiß ob
man das in DE kriegen kann. Hier kann man es in Drogerien bekommen und auch habe es auch bei Autohandlungen gesehen. Ich wurde darauf vor ca 20 jahren aufmerksam
als man das noch nicht auf dem offenen Markt kaufen konnte hier in der
USA sonder nur die Krankenhäuser das hatten, da es nicht nur den Geruch
sondern auch Vieren und Bazillen die in der Luft rumschwirren
unschädlich macht. Das Krankenhaus gab uns das damals für meine Schwiegermutter mit als sie wieder nach Hause durfte nachdem ihr das Bein über dem Knie amputiert wurde wegen Diabetis. Da braucht man nur ein oder zweimal auf den Knopf drücken und schon riecht das ganze Zimmer angenhem nach einem Gemisch von Zitrone und Orange.
Was kochst Du denn so für Deinen Hund? Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren falls das billiger kommt als Hundefutter kaufen. Denn 4 groß Hunde die fressen schon ganz schön was weg. Mutter is schwarzer Labrador und deren Kinder sind halb Schäferhund.
#25
16.4.16, 16:48
Ich finde diesen Kommentar nicht so pralle, denn wenn man Reinigungsmittel im Tiolettenbecken aber auch im Bürstenbehälter stehen lässt, gibt es meistens dunkle Ränder -
#26
17.4.16, 12:53
@Siulenroc: Du hast aber lange gebrauch, um auf den Beitrag vom 29.3. zu antworten.
vielleicht hättest du, noch eine andere Möglichkeit beitragen können.
gruss giesa
#27
17.4.16, 17:22
Habe mich damals gerade angemeldet gehabt. Einfach kurz einwirken lassen und regelmäßig säubern, auch unterm Rand der Toilette.
LG Suilenroc
#28
12.5.16, 17:22
@AnitaS: .... Gute Idee zwar - aber ich habe noch kein Gebiss 😂
1
#29
12.5.16, 19:48
@chrima2: die Gebissreinigertabletten kannst Du auch für Beläge in der Kaffeekanne oder auch in der Thermoskanne verwenden,weiße Wäsche wird auch weißer ebenso wie weiße Gardinen.
#30
14.5.16, 08:44
Super Idee, da wäre ich nicht drauf gekommen. Also die Gebiss Reiniger sind tolle Putzhelfer und vielseitig einsetzbar. Muss ich sofort mal probieren!!!
2
#31
15.5.16, 08:21
und einfach ab und zu ein bis zwei Kukident ( billig z.B. bei Lidl ) ins Klo oder mal etwas Natron
( gleich im Eimer gekauft ist es billig )
1
#32
18.5.16, 16:28
Viele gute und nützliche Tipps aber ich wähle die einach Variante- - -3 x i. Jahr Bürste wechseln

Wenn nötig noch öfter,denn soviel Chemie im WC das schadet de Umwelt sagt mein Sohn,der 

Ist Sanitärfachmann!
1
#33 Saxxonia
22.5.16, 15:59
@Jeannie:  vor dem Putzen die Klo-Brille hoch machen, weil die "Soße"aus dem Halter in der Bürste sitzt und tropfen wird. Sie tropft nun nicht auf den Sitz, sondern auf das Porzellan und den Boden:-(
#34
29.5.16, 10:09
Ich finde den Tipp nicht sinnvoll und möchte auch keine solche Brühe im Klobürstenhalter haben. 

Mein Klo putze ich weder wöchentlich noch zweiwöchentlich noch in sonst irgendeiner Regelmäßigkeit, ich weiß nicht was ich anders mache als andere aber mein Klo ist immer blitzblank. Wenn ich es putze, dann nur pro forma weil ich mir denke, ich habe es doch ewig nicht mehr geputzt. 
Es ist immer weiß und glatt ohne jegliche Verschmutzungen. 

Meine Geheimnisse:
- Ich benutze das Klo wie es vorgesehen ist 
- Ich habe immer eine intakte saubere Klobürste weil ich nicht jahrzehntelang die gleiche aufhebe
- Ich verwende einfachen Toilettenreiniger, völlig 0815
- Wenn ich es putze, dann richtig gründlich und in allen Ecken, auch außen 

Ich glaube manchmal weniger ist mehr und es wird teilweise um nichts eine Riesen Wissenschaft gemacht. 

Nirgends sehe ich so ein sauberes Klo wie bei mir zu Hause während ich mich gleichzeitig frage wo es wohl seltener gereinigt wird als bei mir. 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen