Stockflecken entfernen mithilfe von Gebissreinigern.

Stockflecken aus Baumwollbezug eines Sitzkissens entfernen

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Baumwollbezug eines Sitzkissens von einem Gartenstuhl war voll mit Stockflecken.

Ich habe den Bezug in einen Eimer gelegt, soviel Wasser zugegeben, dass der Stoff bedeckt war und 6 Tabletten Gebissreiniger reingeworfen.

Nach dem Auflösen der Tabletten habe ich gut umgerührt. Nach 4 Tagen waren die Flecken vollkommen weg.

Anschließend in der Waschmaschine gewaschen. Der Bezug sieht aus wie neu.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


5
#1 Dora
26.11.10, 15:52
@luco: da hattest du aber Glück. Ich glaube, wenn mir das passiert wäre, ich hätte den Bezug gleich mit dem Kissen weggeschmissen.
Nun weiß ich ja, wie's zu beheben wäre, wenn's mal passieren würde.
Herzlichen Dank für den Tip, einfach genial - muss man erst mal drauf kommen!
1
#2
12.7.11, 13:30
@luco: hab eine Frage hast Du heißes oder kaltes Wassser verwendet? Der Teak-won DO Anzug meiner tochter ist versport allerdings ist es ein Leinenstoff hoffe das funktioniert da auch!
LG Hörner Claudia
1
#3
13.12.11, 20:44
danke, ich bin grad am ueberlegen, ob ich es nicht mit meinen alten kinderpullover machen sollte.
die sind fast glaube ich alle aus baumwolle...

die frage ist nur, werden die wirklich nicht bleicher von dem gebissreiniger?

ich habs schon mit zitrone + salz versucht, aber die dunkle wolle wurde heller :-(

danke,
Judith
#4
17.8.12, 00:07
Ich habs mit einer Baumwollwindel ausprobiert und sogar 5 Tage mit 4 Gebissreinigertaps eingelegt und danach gekocht.Das Geld für den Gebissreiniger hätte ich mir sparen können, der Fleck ist nach wie vor noch da :(
3
#5
5.2.14, 11:16
hat super geklappt und die flecken waren schlimm! 5 tage in kuki... eingeweicht und die braunen wasserränder waren nach einem tag weg, die stockflecken am fünften tag! danke!
1
#6
19.5.14, 07:25
Super - ich hab in meiner Wäschetasche auch ein Kissen mit Stockflecken .Probier ich gleich aus
1
#7
19.5.14, 08:33
toller tipp - danke!!


ich hab ne menge kissenbezüge und auch handtücher mit stockflecken, die werde ich dann wohl gleich mal bearbeiten
1
#8
19.5.14, 09:25
Super idee muss ich gleich mal ausprobieren
#9
10.6.14, 15:22
Ganz toller Tipp! Wirkt suuuuuper!
Ich habe ihn vor 3 Tagen ausprobiert, weil ich meine einst so schönen selbst geschneiderten Gartenliegenbezüge aus handgewebtem indischen Baumwollstoff nicht wegschmeißen wollte, obwohl sie inzwischen extrem hässlich aussahen mit all den schwarz-grauen Stockflecken - und das noch nach der Wäsche (und obwohl ich 2 Messlöffel Oxi-Dingsbums von Lidl mit in die Maschine gegeben hatte)!
Also, ich habe erstmal, glaube ich, 16 Tabletten ("wer es kennt, nimmt Kukident") in 12 Liter warmem Wasser aufgelöst, und nach 2 Tagen Einweichen das Wasser noch mal gewechselt (die Flecken sahen da zwar schon erheblich blasser aus, waren aber immer noch eindeutig allesamt vorhanden) und noch mal neu, mit 16 Tabletten, für ca. 24 Stunden eingeweicht. Heute (ja, die Flecken waren immer noch zu sehen, aber schon recht blass) dann in die Kochwäsche getan, das heißt mit Vorwäsche + Hauptwäsche, jeweils noch 1 Messlöffel Oxi-Dingsbums mit reingeschüttet - und eben mit Begeisterung festgestellt: Die Bezüge sehen ganz prima aus, wie neu! Und dem Stoff hat es auch nicht geschadet!
Tausend Dank, ich kann diesen Tipp nur weiterempfehlen!
#10
22.3.15, 11:15
Huhu ich brauch sehr schnell dringend hilfe bittre mein fahradanhenger hat stockflecken ich will ihn um 14 uhr verkaufen wie bekomm ich die raus bitte helft mir
#11
26.11.16, 22:39
Hab das mit kukkident tabs versucht bei Gartenliegesitzbezug und er ist wieder strahlend weis!!! War voll mit schwarzen Punkten sprich Schimmel hätte nie gedacht das ich das je wieder weg bekomme. 

In Kessel mit kalt Wasser plus 6 Tabs  (grosser Bezug) allerdings hab ich noch einen Schluck Javelwasser hinzugefügt - 4 Tage mit umrühren drin gelassen und danach mit 40 Grad gewaschen (da waren die Flecken allerdings nicht mehr sichtbar)

❤️Lichen Dank für den Tipp 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen