Streichwurst

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit dem Messer zerpflückte Streichwurst (wie Leberwurst o. ä. oder frische Mettwurst aus dem Supermarkt) sieht nicht nur nicht schön aus, die zerklüfteten Winkel bieten Keimen auch besseren Unterschlupf. Mein unkonventionelles und selbst praktiziertes Gegenmittel: man drückt mit der Messerrückseite auf die Wurstaußenpelle nach unten gegen ein Frühstücksbrettchen und steicht sich dann die Portion aus der Pelle heraus. Die angebrochene Wurst ist direkt wieder verschlossen und hält länger. Alternativ statt des Herumstocherns: einfach die Steichwurst mit einem scharfen Messer mit samt der Pelle in fingerbreite Stücke schneiden. Restwurst mit etwas Klarsichtfolie zudecken. Kommt besonders gut bei "Gastfrühstücken" an (kennt man ja auch vom Hotelfrühstück).

Von
Eingestellt am


7 Kommentare


#1
5.1.05, 21:31
mmhh lecker leber wurst :-))

mfG klaus
-1
#2 apollo
6.1.05, 22:16
das macht doch jeder automatisch!
Fehlt nur noch das einer posted, mann sollte lieber mit dem Finger anstatt mit dem Daumen in der Nase bohren, weils besser aussieht und er tiefer reingeht. .. mein Gott... was für Tipps..!
#3 Gisi
6.1.05, 22:45
Wirklich ein merkwürdiger Tip.
In so einem Hotel war ich noch nie, wo die Pelle mit serviert wird. Kenne ich nur portionsweise ohne Pelle. Auch wenn es sich um ein Buffet handelt, die Speisen sind dort unter Hauben abgedeckt. Den Gästen bleibt die Pelle erspart und fliegt auch nicht am Frühstückstisch rum.
#4 Ulrike
7.1.05, 10:42
Oder gleich nach dem Kaufen die ganze Wurst in eine Tupperbüchse oder anderes Fabrikat streichen und daraus entnehmen. So bleibt die Wurst auch geschützter.
#5 Der Dünni
10.1.05, 14:58
Evtl. bakterienbedingte Verfärbungen lassen sich durch die Zugabe von Nutella überdecken... Lecker Leberwurst-Nutella Schnittchen für die lieben Verwandten!!!
1
#6 Piet
12.1.05, 12:46
Der Tipp scheint zwar selbstverständlich zu sein. Wer aber mal die Gelegenheit hatte, z.B. beim Frühstück am Campingplatz den Nachbarn zuzusehen, wie diese mit Messer oder Gabel versuchen, krampfhaft ein paar Klumpen Streichwurst aus der bereits zerrissenen Pelle zu stochern, muß davon ausgehen, daß die obige Methode doch recht unbekannt sein dürfte.
(Aber bitte nicht belehrend am Nachbartisch auftauchen. Sonst gibts sicher die Mettwurst aufs Auge!)
-1
#7
1.9.05, 20:28
der war nicht gut !! löl

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen