Um Strom zu sparen, sollte man alle Geräte die STANDBY laufen komplett ausschalten (also Stecker raus aus der Dose). Auch wenn kein Licht brennt, Stecker raus aus der Dose.

Strom sparen

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man die Wohnung verlässt, oder sich abends schlafen legt, sollte man alle Geräte die STANDBY laufen komplett ausschalten (also Stecker raus aus der Dose). Auch wenn kein Licht brennt, Stecker raus aus der Dose. Spart immens viel Geld.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

7 Kommentare

#1
23.11.05, 19:18
Also Geräte die auf STANDBY laufen aus der Steckdose zu ziehen ist ja völlig ok.! Aber kleine Fernsehlampen, Stehlampen etc. ganz aus der Steckdose ziehen? Ob das wirklich so viel ausmacht?! Na, ich weiß nicht!!!!!!!!!!!
#2 Alex
24.1.06, 20:33
Lampen und solche kleinen Geräte verbrauchen nichts, ist bei fast allen Geräten so. Man muss den Schalter beachten, wenn dieser mechanisch und mit Kraft umzulegen ist, dann trennt sich dieses Gerät auch ganz vom Netz. Beim Fernseher etc. ist das was anderes, da man in den Standby nur mit der Fernbedienung reinkommen kann-.
#3 schlumpf
8.4.06, 20:03
Ach, wenn sich das doch bloß mal rumspräche...! Die Welt ist voller Leute, die "Standby" und "aus" für quasi dasselbe halten...
Was auch ratsam ist: Geräte, die man so ungefähr zur selben Tageszeit braucht bzw. nicht braucht (z.B. Rechner & Drucker, oder Glotze & Video), jeweils zusammen an eine Mehrfachsteckdose mit Kippschalter hängen. Gilt erst recht für neue Geräte, die so billig produziert sind, daß sie überhaupt keinen eigenen Netzschalter mehr haben...
#4 nonamed
9.4.06, 23:06
immer heisst es standby bla bla. Dabei ist der Standby-Betrieb ein kleiner Teil. Die meisten wollen sparen und schalten ihre Geräte über Leisten aus... aber dabei werden imernoch Glühbirnen zur beleuchtung benützt, oder Halogenspots. Diese Lichtquellen sind die wahren Stromfresser. Diese sollten zuerst ausgetauscht werden
#5 schlumpf
10.4.06, 09:50
@nonamed: Dein Hinweis mit den "wahren Stromfressern" ist zwar völlig richtig (Ergänzung: super-stromhungrig sind auch Boiler - möglichst immer nur einschalten, wenn akut benötigt!).

Aber dass Standbyschaltungen die allergrößten Stromfresser wären und man beim Sparen unbedingt dort anfangen sollte, wird im Tip nirgends behauptet...
#6 Lutz
16.9.07, 08:28
Normale Glülampen solde man beim verlassen des Raumes immer aus machen.Aber Leuchtstofröhren und Energiesparlampen nicht.Diese verbrauchen den meisten Strom beim Zünden.Also immer gut überlegen,sonst geht die Geschuchte nach hinden los.
#7 Thermo-man
16.9.07, 11:13
Normale Glühlampen verbrauchen auch den meisten Strim im Moment des Zündens. Sparleuchtmittel verbrauchen den meisten Strom über eine gewisse Einschaltphase.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Coupons & Co. – 8 Spartipps beim Einkauf im Supermarkt

Coupons & Co. – 8 Spartipps beim Einkauf im Supermarkt…

14 53
8 Spartipps für den Haushalt - was rechnet sich tatsächlich?

8 Spartipps für den Haushalt - was rechnet sich tatsäch…

12 39
Strom sparen im Haushalt

Strom sparen im Haushalt

16 36
Strom sparen mit schaltbaren Zwischensteckern

Strom sparen mit schaltbaren Zwischensteckern

15 6
Stromfresser im Haushalt

Stromfresser im Haushalt

16 49
Wassersprudler im Test und Vergleich

Wassersprudler im Test und Vergleich

13 77
5 Tipps zum Staubsaugen und Sparen

5 Tipps zum Staubsaugen und Sparen

63 62
Strom sparen beim Erhitzen von Wasser im Wasserkocher

Strom sparen beim Erhitzen von Wasser im Wasserkocher

6 13

Kostenloser Newsletter