Backofen nicht vorheizen und Strom sparen

Auf das Vorheizen des Backofens kann in vielen Fällen einfach verzichtet und somit Energie eingespart werden.

vorheizen oder nicht? Bei Rezepten, für die der Backofen benötigt wird, steht seit einigen Jahren, dass man zuerst den Backofen aufheizen soll. Danach erst wird das jeweilige Gericht vorbereitet und kommt schließlich in den Backofen. Dieser heizt die ganze Zeit - welche Energieverschwendung!

Backofen nicht vorheizen und Energie sparen

Macht es so, wie es in alten Kochbüchern steht: Bereitet das Gericht vor und stellt den Backofen erst an, wenn es nötig ist.

Auch interessant:
Wasser erwärmen im Backofen - Energie sparenWasser erwärmen im Backofen - Energie sparen
Energie sparen im WinterEnergie sparen im Winter
Energie sparen beim DuschenEnergie sparen beim Duschen

In alten Kochbüchern steht immer unter den Rezepten, bei welcher Temperatur das Gericht wie lange benötigt. Man kennt doch seinen Herd - oder lernt ihn kennen - und weiß dann, wann es sinnvoll ist, den Backofen anzustellen.

Hinweis der Redaktion:

Wenn du auf das Vorheizen verzichtest, schlage einfach 5-7 Minuten auf die empfohlene Backzeit obendrauf. Durch den Verzicht auf das Vorheizen kann bis zu 20 Prozent an Energie eingespart werden.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Telefonkosten sparen
Nächster Tipp
Welche Versicherungen braucht man eigentlich?
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Wasser erwärmen im Backofen - Energie sparen
Wasser erwärmen im Backofen - Energie sparen
14 41
Energie/Strom sparen: Restwärme im Backofen nutzen
8 10
Energie sparen im Winter
Energie sparen im Winter
43 30
Energie sparen beim Duschen
Energie sparen beim Duschen
31 23
Energie sparen mit elektronischen Durchlauferhitzern
5 7
6 Kommentare

Tipp online aufrufen