Verhindern eines Stromschlages beim Aussteigen aus dem Auto.

Stromschlag beim Austeigen vermeiden (noch ein Tipp)

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bevor man den Fuß aus dem Auto stellt, mit einer Hand an den Türrahmen fassen - diese dort lassen - und dann erst den Fuß aus dem Auto. Hilft garantiert.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 kringo
26.9.06, 12:21
ah jetzt ja
#2 gd
18.10.06, 21:09
super und mein Schu hat nen loch fom lichtbogen
#3 Hilna
5.12.10, 08:11
bei der Tür nicht an die Kante,und nicht mit den Fingerspitzen anfassen.der Tipp oben
wird zwar helfen aber ist viel zu umständlich, und macht den Eindruck ein Besoffener
steigt aus.
#4 ANNY
5.12.10, 08:35
Dieser Tipp könnte von mir sein ( grins ), denn es ist das einfachste und beste was auch garantiert hilft, wenn man bei extrem trockener Luft ( kalter Winter) immer wieder diese Fetzenschläge am Auto bekommt! Das Berühren der Aussenseite des Autos verhindert die sog. Ladungstrennung beim Aussteigen ( mal wieder die gute alte Physik) und wie das ausschaut , ist mir eigentlich egal - meine Entrüstungsrufe, wenn ich einen Schlag bekommen habe wirken auch irritierend auf die Umwelt....wer das Problem kennt ( hängt auch vom Sitzbezugmaterial oder was weiß ich ab ) weiß, dass es nichts nutzt , die Tür nicht an der Kante etc. anzufassen - der Schlag kommt in diesen Situationen unweigerlich, auch durch leicht feuchte Handschuhe oder den Vollmetall-Autoschlüssel beim absperren!!
#5 Sodali1803
5.12.10, 09:58
Habe ich versucht, dann bekomme ich eine "gewischt" irgendwo anders
:-(
#6 Barbara-Sofie
5.12.10, 12:13
Stimmt, funktioniert gut.
Woanders, z.B. im Zimmer auf einem Teppich, einen Metallkuli an die Möbel halten, dann geht das genauso.
#7 Schneckenkessy
5.12.10, 13:04
Klingt interessant und logisch. Daumen hoch.

Jetzt brauche ich nur einen Knoten ins Taschentuch, damit ich auch vorm Aussteigen daran denke. *grins*
#8 Helgro
5.12.10, 13:11
So ein alter Hut!
#9 BODOLI_47
5.12.10, 14:52
Toller Tipp. Es immer so unangenehm wenn man beim Aussteigen aus dem Auto ein Induktionsstromstoss erhällt.
#10 orchi
5.12.10, 15:23
Guter Tipp.Werde ich beim nächsten mal machen.
#11 Mutti
5.12.10, 21:44
Bin schon zigtausendmal aus einem Auto ausgestiegen, als Fahrer oder Beifahrer, ohne sowas erlebt zu haben - Wovon redet Ihr?
#12 Hilna
6.12.10, 11:04
@Mutti: wenn du auf Kunstfaser sitzt, oder gehst, wirst du statisch aufgeladen und in Berührung von Metall bekommst du einen leichten Stromstoß.ich bekomme dauernd eine gewischt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!