Stumpfe Armaturen mit Gallseife putzen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Armaturen mit flüssiger Gallseife einschäumen. 5-10 Minuten einwirken und abspülen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
10.7.10, 05:56
Schon seit unserem Einzug ist der Stöpsel im Waschbecken (handelsübliche Badezimmerarmatur, silber eben) "gelb-fleckig".
Weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll. Vielleicht, als hätte jemand mit Kleber gekleckert.
Habe schon alles mögliche probiert.
Gestern fand ich dann diesen Tipp hier; und hatte nur einen Gallseife-Stick im Haus. Von der Wirkung doch kein Unterschied, oder?
#2 Alex
10.7.10, 12:42
Wenn die Amaturen vercromt sind, dann probier es mal mit dem Industrie Reiniger Ixos 223.

Aber aufpassen bei Stahlteilen, der Reniger ist extrem aggressiv, sodass Stahlteile schnell das rosten anfangen.
#3
10.7.10, 14:02
@Tari:
das mußte egal sein ob Stift ,Flüßige Gallseife oder ein Stück Gallseife....

Bei hatnäckigen Flecken würde ich wohl 10 Minunten einwirken lassen
#4
10.7.10, 14:31
@pfirsich02:
Hatte es sogar über ne Stunde einwirken lassen (den aufgeschäumten Schwamm sogar drauf liegen lassen). Leider ohne Erfolg.

@Alex:
woah, das ich echt ne gute Frage, was für ein Material das ist. Ich schätze eher weniger "wertvoll". ... Wo bekomme ich den Reiniger denn? Google fördert leider keine Infos.

Kann man hier Fotos posten? Dann würde ich mal eins zeigen...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen