Suppengrün für Eintopf verarbeiten

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich es nicht mag, auf Sellerie und Lauch im Eintopf rumzubeissen, den Geschmack als Gewürz aber mag, mache ich folgendes:

Sellerie und Lauch mit 1-2 Möhrchen mit der Mulinette sehr klein hacken und wie gewohnt zum Eintopf geben.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1
15.6.11, 07:46
Mein Mann und 2 meiner Jungs mögen keine Sellerie in Suppe und Eintopf - darum schneide ich sie immer ganz groß, damit sie gesehen wird. Das Auge ist ja mit, denn geschmacklich scheinen sie nichts dagegen zu haben. Keiner meckert... ;-) Ansonsten guter Tipp...
2
#2
15.6.11, 12:14
Gute Idee mit der Mulinette.
Der Eintopf wird dadurch sicher auch etwas gebunden.
#3
15.6.11, 13:16
mit der bindung, da kommts drauf an, wie klein...ja der letzte war auch leicht gebunden und wenn man noch mehr haben möchte, könnte man ja auch ne kartoffel mit reingeben :)

ansonsten geb ichs relativ zum schluss ran...brauch ja nich lange um zu garen :)
#4
15.6.11, 20:11
Wenn es efür Kartoffelsuppe ist, okay, aber bei Nudel- und Reissuppen mag ich die Brühe dann doch klar. Sellerie wird bei mir nur für die Herstelung der Brühe mitgekocht, später kommt eh frisches Gemüse ran.
2
#5 Hackfleischfan
15.6.11, 23:39
Gute Idee! Wenn man das Zeug nicht drin haben will, sondern nur den Geschmack, dann eignet sich auch ein Gewürzei (ähnlich dem Teeei).
#6
16.6.11, 06:43
Ich lass den Lauch auch groß und fische es dann raus
#7
16.6.11, 11:10
Ich schneide generell das Wurzelgemüse nur sehr grob.
Und anschließend pürriere ich alles mit meinem "Zauberstab".
Der Geschmack und die Bindung ist einfach nur genial.
#8
17.6.11, 09:17
Wir mögen auch die klaren Brühen lieber, man kann ja um´s Gemüse herumessen.
Aber für alle, vor allem Kinder, die Stücke in der Suppe nicht mögen, ist es ein Klasse-Tipp!
2
#9
20.6.11, 17:51
Guter Tip...... für Leute, die das Gemüse in der Suppe nicht mögen. Ich mag aber gerade das Gemüse in der Suppe, deshalb kommt es bei mir auch erst zehn Minuten vor dem Servieren in die Suppe.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen