Tapetenkleister selber machen

Tapetenkleister selber machen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Du willst deine alte Tapete überstreichen. Stellst aber fest, dass einige Ecken und Kanten sich gelöst haben. Nun willst du sie wieder festkleben, hast aber keinen Tapetenkleister zur Hand.

Kein Problem

Schneide einfach ein Stück von einem Prit-Stift (Klebestift pp.) ab. Lege das Stück in eine Tasse, gebe ein wenig heißes Wasser dazu. 10 Sekunden in die Mikrowelle. Umrühren fertig. Klebt besser als Tapetenkleister!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1 rumpelstilzchen
11.2.12, 16:03
Ist ja ne Klasseidee, so man einen Pritstift hat.
Mein Vorschlag wäre, Mehl mit etwas Wasser vermengen.
Mit diesem selbstangerührten Mehlkleister kann man prima kleben und das hält.
Aber danke für die Anregung
#2 lorelei
11.2.12, 18:31
Ich klebe immer meine fertigen Puzzel mit Tapeten Kleister. ob das auch mit Deinen Vorschlage geht ? Müsste natürlch die Menge erhöht werden . Oder?
6
#3 claudia1675
30.3.14, 20:33
Hallo......ich bin zwar eine Frau aber wenn es nur Ecken und Kanten sind, kann man sie auch ganz einfach mit der Farbe wieder ankleben! ;-) Einfach die Farbe hinter die Tapete streichen und dann die Tapete andrücken und schon kann man weiter streichen! Sobald die Farbe getrocknet ist, ist auch die Tapete wieder fest an der Wand! :-)
1
#4
9.9.15, 11:24
Prima Idee! Sogar leicht an getrocknete Reste eignen sich hierfür.
#5
9.9.15, 14:48
So wie Claudia habe ich es auch immer gemacht.
#6
28.11.15, 22:53
Jupp, man muß 'nen Pritstift zu Hause habe, aber auch über eine Mikrowelle verfügen ...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen