Teebaumöl gegen Schuppen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1. Ein paar Tropfen Teebaumöl in die Haarwäsche geben, so nimmt man es bei jeder Haarwäsche.
2. Ein paar Tropfen Teebaumöl direkt in die Haare reiben und wieder auswaschen, danach mit der Haarwäsche waschen.

Von
Eingestellt am


7 Kommentare


#1
18.3.06, 12:57
Habe das selber schon über Monate ausprobiert, die Schuppen werden zwar weniger, gehen aber nicht weg.
#2 die,die die lila haare hat
18.3.06, 15:53
mit teebaumöl verschwinden auch schweißfüsse.50tropfen in eine schüssel mit warmen wasser geben und damit ein ausgiebiges fußbad machen.anschließend die füße mit purem teebaumöl einreibe und trocknen lasse.über einen längeren zeitraum 2mal die woche so machen.konnte früher meine socken in die ecke stellen,habe seit 5jahren ruhe.
#3 eskimo
20.3.06, 10:11
Wie oft soll ich es noch sagen: TÖ entwickelt bei Luftkontakt Terpene, die zu den stärksten Allergieauslösern gehören die es gibt!
Es mag sein, daß Teebaumöl wirksam ist, aber wenn man sich dafür eine lebenslange Allergie einhandelt, sollte man es sich vieleicht nochmal überlegen.
#4
25.5.06, 14:13
Welches Shompoo musman nhmen ich hab allergisch reagiert
#5 Christian
4.6.06, 14:35
Kauft doch gleich Teebaumöl Shampoo
im Dorgerie Markt, am billigsten beim DM, ist einfacher!
#6 Lovisa
23.7.08, 19:14
teebaumöl (rein, aus der apotheke) nehme ich schon lange, sei es bei der haarwäsche, bei pickeln, usw. aber iwie gehen meine schuppen davon nicht weg... ne allergie habe ich nie bekommen. und wenn man irgendwas im auge hat, hält man das teebaumölfläschen drunter und schon tränt das auge und der fremdkörper is raus^^ ich weiß nicht, was ich gegen die schuppen machen soll, terzolin und des hausrezept mit salz habe ich schon ausprobiert - erfolglos
#7 minkiii
23.11.09, 00:27
bei mir hat eine ölpackung über die nacht sehr geholfen, nehme immer olivenöl:)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen