Gewürze wie Lorbeerblätter oder Nelken zum Mitkochen in Speisen, in einen Teebeutel geben.

Teebeutel für Gewürze beim Kochen nutzen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich nehme zum Kochen von Sauerkraut oder Rotkraut einen Teebeutel für Gewürze wie Lorbeerblätter oder Nelken, diesen koche ich dann einfach mit. Und keiner hat einzelne Gewürze auf seinem Teller, weil ich den Beutel vor dem Servieren herausnehme. Kommt besonders gut bei den Kindern an.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 Pium_Onion
21.9.08, 11:52
Guter Tipp, das mache ich auch schon lange so, vor allem wenn ich Serbische Bohnensuppe koche. Ich nehme immer die langen Kannenfilter und hänge sie mit einem Teeclip am Topfrand ein (gibt's im Teeladen).
#2 Antimodes
20.9.09, 21:39
Ein Tee-Ei eignet sich auch gut, wenn viel Flüssigkeit im Gericht ist.
Und man kann es immer wieder verwenden
#3
30.5.10, 12:29
Dem kann ich mich nur anschließen. Klappt prima, auch beim Braten oder Soßen.
#4
2.6.10, 08:28
Super Jdee,werde ich ausprobieren.
#5 mieze
2.6.10, 09:29
Die klare Fleischbrühe für unsere Enkelin! Kein Möhrenstück oder Grünzeug darf man sehen. Stecke alles in den Teefilter.
#6 blauauge
2.6.10, 09:58
ich mach das auch schon seit Jahren mit dem Teeei....benutze das für alle Saucengebe auch die Kräuter rein. Ich kann mir dann das passieren der Sauce ersparen oder auch der Suppe.
#7 lolita55
2.6.10, 14:29
und wenn Du keinen Teebeutel zur Hand hast,dann nimm ein Tee Ei -hat die gleiche Wirkung ,trotzdem der Tipp ist gut
#8 Frierkatze
2.6.10, 15:20
die Idee mit dem Teebeutel ist gut. Wie macht Ihr ihn zu, wenn das Gericht eine Weile kocht. Mit Kordel oder Zwirn ? oder was.?
#9 orchi
2.6.10, 15:22
Das ist ein guter Tipp.Danke
#10
2.6.10, 17:38
Kaffeefilter gehen genauso gut.
#11 angelika
3.6.10, 16:32
@Frierkatze: Es gibt doch die Teefilter,du legst sie einfach an den Topfrand-Deckel zu und es hält.
#12 angelika
3.6.10, 16:33
# 11 angelika @Frierkatze: Es gibt doch die Teefilter,du legst sie einfach an den Topfrand-Deckel zu und es hält.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen