Teelicht in tiefes Glas geben, ohne dass es dabei ausgeht.

Teelicht in tiefem Glas versenken, ohne dass es ausgeht? Kein Problem!

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ärgerst Du Dich auch, wenn Du ein Teelicht anzündest, es in einem etwas tieferen Gefäß unterbringen willst und das blöde Ding geht durch den Luftzug (immer wieder) aus?

Kein Thema mehr, wenn Du eine Schere zur Hand hast!

Klemm die Aluhülse des Teelichts zwischen die Scherenspitzen des Teelichts (wenn's die Feinmotorik zulässt, ohne die Hülse zu zerschneiden*g*) und führe das Teelicht senkrecht bis auf den Boden des Gefäßes - fertig.

Nicht nur zur Adventszeit empfehlenswert.

Von
Eingestellt am

39 Kommentare


4
#1
10.11.07, 20:24
Statt einer Schere kann auch eine Pinzette genommen werden, das funktioniert noch besser.
3
#2 pizzafan
10.11.07, 23:05
Teelicht mittig auf einen längeren Papierstreifen (Breite des Teelichts) stellen,
die Enden des Streifens fassen und das Teelicht vorsichtig versenken, danach den Papierstreifen an einer Seite unter dem Teelicht wegziehen.
3
#3 Internetkaas
11.11.07, 11:10
In ein tieferen Gefäß mache ich immer Sand, so das ich besser an die Teelichter kann um die an zu machen.
Im Glas Gefäß Dekosand.
2
#4
11.11.07, 19:17
Geht auch mit einer Astzange :-)
13
#5 alex
11.11.07, 20:02
geht auch einfacher ^^ man nimmt ne spaghetti (UNGEKOCHT) die man anzündet ;)
6
#6
11.11.07, 22:13
eht auch einfacher ^^ man nimmt ne spaghetti (UNGEKOCHT) die man anzündet

Das ist ja super, habe ich gerade probiert
Grüße
Aida
10
#7 speedygonzales
12.11.07, 17:43
Alternative - Stabfeuerzeug
1
#8 Harald
13.11.07, 13:51
Das würde ich aber auf keinen Fall empfehlen um ein just ausgeblasenes Teelicht aus diesem Glas zu entfernen - dabei habe ich schon mal das ganze flüssige Parafin über eine Hand gegossen, was schlimme, schmerzhafte Verbrennungen nach sich zug
2
#9 Oli
13.11.07, 18:13
Ich nehm immer meine alte Briefmarkenpinzette *g* Sammel ohnehin nicht mehr.
1
#10
14.11.07, 08:55
YEah yeah yeah - seeeeehr praktisch!!
4
#11 Steffen
15.11.07, 14:04
Pinzette oder Znage würde auch gehen
ich habe so ein Feuerzeug mt Langer Zuleitung
8
#12 Uwe
15.11.07, 19:56
Nimm einfach lange Streichhölzer,und das Gefäß ein bischen schräg halten.Klappt prima
1
#13 Gesangbuchvergesser
11.10.09, 23:00
Man kann auch einen Gasanzünder nehmen und den in das Glas reinstecken. Steht nur ein herkömmliches Feuerzeug zur Verfügung, kann man bei genügend breitem Durchmesser im Kerzenhalter ihn waagerecht halten und das Teelicht an der oberen Öffnung anzünden und vorsichtig auf die Seite drehen.
5
#14
9.11.10, 00:33
In vielen Bastel-, Bau- und Krimskramsläden bekommt man Stabfeuerzeuge für ca. 1 Euro nachgeworfen.
Die sind zu 90% wiederbefüllbar (gibt nur wenige, die nicht befüllbar sind), wenn man sich in Tabakwarengeschäften eine Flasche Feuerzeuggas kauft.

Stabfeuerzug mit Gasfläschchen sind bei Erstanschaffung nicht mehr als 10 Euro teuer.
und mit den Stabfeuerzeugen kommt man auch in gaaaaaanz tiefe Gefäße
3
#15 Dora
23.11.13, 07:19
Es ist ja nun schon ein ganz alter Tipp, aber immer wieder aktuell und nicht nur in der Adventszeit.
Sabine liest hier sicher auch nicht mehr mit, aber das macht ja nichts :-)
Wenn man kein Stabfeuerzeug oder eine Pinzette zur Hand hat, mag das ja mal nützlich sein. Das muss ich mir mal in meinem "Hinterstübchen" abspeichern.

Aber die Idee mit der Spagetti finde ich genial, obwohl ich das schon mal irgendwie gehört oder gelesen, aber dann doch wieder vergessen habe :-)
1
#16
23.11.13, 07:23
@alex: Genau!!! Hat sich bewährt!
2
#17
23.11.13, 07:44
Man könnte aber auch ein Stabfeuerzeug benutzen.
5
#18 Dora
23.11.13, 07:46
@rabenmutter: ja, das steht doch schon in den vielen Kommentaren.
4
#19
23.11.13, 08:47
Stabfeuerzeug oder langes Streichholz oder rohe Spaghetti.

Alles ist besser als sich bei der Aktion die Finger anzusengen ...

Und wenn das Glas zuuuu tief ist, geht es sowieso wegen Sauerstoffmangel aus.
Es ging hier ja um tiefe Gläser.
1
#20
23.11.13, 09:04
Herrlich geschrieben... wenn's die Feinmotorik zulässt :-D Leider nicht bei mir aber ich musste so lachen, das wird mir bleiben wenn ich ein Kerzlein anzünde!
2
#21
23.11.13, 09:36
Mittlerweile gibt es Teelicht-Zangen.
Damit kann man Teelichter problemlos in der waagerechten halten, um sie ins Glas zubringen, als auch aus'm Glas zu holen - auch wenn's noch flüssig ist.
1
#22 quietscheentchen4711
23.11.13, 09:56
das mit den spaghettis kenn ich auch, aber im entscheidenen moment nie dran gedacht, schön mal wieder daran erinnert zu werden... aber wegen eines hausbrandes (brandstiftung) mag ich zr Zt keine brennenden kerzen....:(
aber ich habe jetzt eine frage, warum heisst die mehrzahl von teelich "teelichte" anstatt "teelichter"??, steht so zumindest oft auf den verpackungen
5
#23
23.11.13, 09:58
Das geht doch viel einfacher... Meine Mutter hat einen dickeren Basteldraht genommen, den so gedreht, dass man das Teelicht reinstellen kann und lang genug, damit er übers Glas raushängt, dann das Ende, das übers Glas raushängt, dekorativ verdrehen - fertig! Damit kriegt man jedes Teelicht in ein tiefes Glas, und den Draht kann man auch im Glas drin lassen, bis das Teelicht ausgeht (oder ausgepustet wird), sieht nämlich auch schön aus :D
1
#24
23.11.13, 10:17
@quietscheentchen4711

Aus dem Bauch heraus: Weil man die deutsche Sprache nicht beherrscht, bzw. verbiegt.
Nachgeschlagen: Beide Schreibweisen sind richtig: -lichte, ebenso -lichter.

Ich persönlich bevorzuge: Teelichter.




@Joey:
Das kann ich mir nicht vorstellen. Damit meine ich nicht eine Abrede, sondern das Bildhafte. Könntest Du ein Bild/Foto einstellen?
2
#25 Antjeee
23.11.13, 10:22
@Joey: Das finde ich eine gute kreative Idee! Ansonsten ist alles schon gesagt worden.
Trotz allem ist`s wie mit allem, wenn manns braucht, ist nie das Richtige zu Hand ;-))
#26 Antjeee
23.11.13, 10:24
Ich wollte die Benachrichtigung noch haben........deshalb der Nachtrag
1
#27 Dora
23.11.13, 10:26
@Teddy: geht mir genauso. Beim Lesen des Kommentars von Joey kam mir auch die Frage nach einem Bild.
#28 Dora
23.11.13, 10:31
@Antjeee: das geht auch, wenn du ganz, ganz oben das Symbol anklickst.
1
#29 Antjeee
23.11.13, 10:33
@Dora: Tatsächlich...danke für den Hinweis, bin noch recht neu in diesem Verein.
1
#30 Schnuff
23.11.13, 12:31
das,was Joey geschrieben hat,gibt es schon zu kaufen.Es ist eine runde Schale,so groß dass ein Teelicht rein passt und oben ist eine Spirale angebracht,zum anhängen an einen Glasrand.Guckt mal in den Geschäften,die viele Deko Artikel verkaufen.Da werdet Ihr mit Sicherheit fündig.

Ich mache es so,wenn ich ein Glas habe,das nicht zu tief ist : Teelicht anzünden und vorsichtig am schräg gehaltenem Glas nach unten rutschen lassen.
LG
1
#31
23.11.13, 12:37
Im Devotionalienhandel gibt es Wachsdraht, damit geht das Anzünden ganz prima. Muss man halt nur bezahlen ;-)
4
#32 armando
23.11.13, 13:30
Bevor ich die Hülse einschneide, Drähte biege, Papierstreifen vorsichtig wieder herausziehe oder Geld im Dekoladen lasse, nehme ich meine Würstchenzange(oder heißt sie Grillzange?).
#33
23.11.13, 17:05
Einen Luftballondraht kann man auch nehmen um das Teelicht daruf zu stellen. Ich meine den draht, mit dem ein Ballon stabilisiert word, damit Kinder diesen gut halten können. Die Dinger kann man für alle mögliche nehmen. Min Liebster hat mir damit eine Vorrichtung gebaut (gedreht), mit denen ich die Pads aus der Dose hochholen kann. So kann man auch ein Teelicht hochhiefen.
2
#34
23.11.13, 17:38
Ich muß sagen, alle Kommentare haben mich köstlich unterhalten !
Ich benutze entweder Kaminstreichhölzer ( sehr lang) oder ein Stabfeuerzeug mit verlängerter Metallspitze, so kommt man auch ohne sich zu verbrennen in tiefere Gläser.
Aber doe Odee mit der Spaghetti find ich klasse, zu dumm nur, dass man nicht immer Spaghetti zu Hause oder am Mittag verspeist hat. :-)
#35 Goma
25.11.13, 17:41
@Dora:
Versteh ich nicht - welches Symbol?
Gibt es da eine Möglichkeut, bei Kommentaren benachrichtigt zu werden, ohne dass man erst auch etwas schreibt?
#36 Goma
25.11.13, 18:06
@koetzi:
Na ja, also im Gegensatz zu Kaminhölzern habe ich Spaghetti immer vorrätig. Und die im Tipp erwähnte Schere auch...
Allerdings hat der Versuch mit der Nudel nicht besonders gut geklappt. Vielleicht kommt es da noch auf die Sorte an. Mit Ei...?
Schaschlikspieß geht etwas besser, aber beides stinkt arg und geht zu schnell aus.
#37 Dora
25.11.13, 18:09
@Goma: bei jedem Tipp ganz oben steht in rot:
» Startseite » Gesundheit & Sonstiges » Beleuchtung » Tipp
und darunter sind ganz groß die Symbole.

Du musst das zweite Symbol mit der Nadel anklicken und abonnierst somit den Tipp.
Wenn du mit der Mouse auf die Symbole gehst, erscheint die Erklärung für jedes Symbol.
#38
27.11.13, 10:13
hi, es gibt auch Teelichthalter für tiefe Gläser.
aber mit etwas Geschick kann man sich sowas aus einem Silberdraht/basteldraht auch selber machen. Er sollte schon eine gewisse Festigkeit haben, aber noch mit Hand biegbar sein.
an einer Seite zu einer flachen Spirale drehen - etwas größer als der Boden des Teelichts, dann den Draht zu einem Henkel nach oben führen und umbiegen, damit man ihn über den Glasrand einhängen kann.
und Achtung - niemals mit flüssigem Wachs agieren, das steht auch immer als Warnung auf Kerzen. besser 10 Minuten warten, dann sollte das gefahrlos zu machen sein. außerdem wird sowieso auch das Glas heiß und der Draht ebenfalls.
aber ich meine, wenn man sich schon Stimmung zaubern will, sollte man auch ein wenig Muse mitbringen, um sie zu genießen..
#39 Schnuff
27.11.13, 14:24
@ane: so ähnlich sind ja auch die Teelichthalter,die ich meine.Man kann es sich auch noch etwas leichter machen,indem man einfach einen Ring biegt,wo das komplette Teelicht rein passt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen